1

Sonntag, 15. April 2007, 10:05

Vertägt mein Powerschnurzz das?

Hallo!

Hab mal eine etwas "doofe" Frage:

Ich hab einen Powerschnurzz von cnc-modellsport.de und will den mit nem 3er-750iger-Lipo betreiben.

Der Hersteller spricht von 2-3er Lipos.

Kann ich den Motor mit meinem 3er Lipo beschädigen und welchen Regler brauch ich, wenn ich an dem Motor einen XL-Günni-Prop dranhängen hab?

Ich will damit einen Nuri XXS der Küstenflieger betreiben!

Hat wer einen Tipp, welchen "günstigen" (30-40 EUR) Regler man da hernehmen könnte?

Gäbs da evtl. auch ne andere günstige Motor/Regler-Kombi, die ich verwenden könnte. Will ungern 100 EUR dafür ausgeben. Leider hab ich es auch nicht wirklich mit selberbauen... 2 linke Hände und so...

Bin für Tipps dankbar!

2

Sonntag, 15. April 2007, 11:49

was hast du denn für eine wicklung auf deinem ps??

3

Sonntag, 15. April 2007, 18:20

Kann ich Dir leider nicht beantworten! Hab den direkt von CNC-Modellsport fertig machen lassen. Hier mal schnell die Beschreibung:

BASIC-SET: Präzisionswelle, N52 Magnete, CNC-Teile, uvm

Komplettbausatz für einen bürstenlosen Außenläufermotor der 18 Gramm-Klasse
für Flugmodelle von 80 - 800g und 2-3 Lipo- oder 6-10 NiCd-Zellen.
Der Motor ist unter anderem als PowerSchnurzz für z.B. den Knuffel, ShockFlyer und andere
Depron-Modelle bekannt. Er ist für die meisten Indoor-, Slow- und Parkflyer geeignet.

Bis zu 550 Gramm Standschub sind mit diesem Leichtgewicht an Motor möglich.


Lieferumfang:

12x Magnete 5x5x1mm N52 bis 80°C
vergoldet, stärkste verfügbare Magnetisierung!
Toleranzen kleiner 0,03mm um ein schleifenden der Glocke auszuschließen

2x Kugellager 6x3x2,5mm
Industriequalität für hohe Drehzahlen und geringe Reibung
hohe Standfestigkeit

1x 3mm Präzisionswelle h6
Polierqualität, entgratet
h6 = kann von Hand in die Lager gesteckt werden aber stramm in der Glocke
Made in Germany!

1x Kupferlackdraht
flexibler Mehrschicht-Isolationslack
0,50mm für guten Füllgrad und einfaches wickeln
speziell für E-Motoren

1x Aludrehlteil als Statorträger
CNC-gedreht; 0,01mm genau bedeutet -> nur unser Original glänzt wie Chrom
mit Lagersitz und Stator-Abstandsring
Made in Germany!

1x isolierter Stator
d=8,0mm ; D=22,7mm ; h=4,5mm
vielschichtig aus dünnen Blechen
für optimalen Wirkungsgrad und höchste Schubleistung

1x Glocke
d=25,4mm ; D=26,6mm ; h=6,55, Wellenloch=2,96mm
gute Rundlaufgenauigkeit
ferromagnetischem Material als Rückschlussring für hohes Drehmoment



Der Bausatz ist für eine schnelle und einfache Fertigstellung vorbereitet.

Das Alu-Drehteil besitzt für die Kugellager eine Aufnahme sowie einen Anschlag für den Stator.
Keine durchgeschlagen Lager oder mühsame Montage des Stators mehr!

Das CNC-Drehteil wird einfach in den Stator geklebt und sitzt sofort optimal.
Probleme wie bei einfachen Alu-Rohren mit schleifender Wicklung oder Magneten ist 100% ausgeschlossen.