Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. August 2008, 19:05

Robbe Skyflex auf Brushless umrüsten! Welcher Motor?

Hallo Allerseits!

Nach 10 Jahren Pause hat mich das Flugfieber wieder gepackt. Es gibt einfach soviel tolle neue Sachen. Womit wir gleich beim Problem sind.

Als erstes möchte ich meinen Robbe Elektro-Skyflex der ersten Generation wieder in Betrieb nehmen.
Da natürlich alle Akkus das Zeitliche gesgnet haben, möchte ich gleich mit Brushless, Lipo usw. einsteigen.

Der alte Antrieb hatte einen Motor der Größe Speed 600 mit einem Getriebe (3:1?) der eine Luftschraube 11x7,5 Zoll antrieb. Müßte leistungsmäßig etwa bei 100W gelegen sein.

Welcher Brushless wäre geeignet diese Luftschraube ohne Getriebe anzutreiben?
Wo gibt es Hinweise zur Dimensionierung?

Schon mal herzlichen Dank für die Tipps
Jan

Heli-Muc

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. August 2008, 19:29

RE: Robbe Skyflex auf Brushless umrüsten! Welcher Motor?

Hi Janus,
dies alles interessiert mich auch, da ich auch noch einen Skyflex daheim rumliegen habe und dafür 2 Rümpfe, einer kann schon zerschnitten werden....xD

bei mir ist er nie wirklich geflogen und wenn, dann konnt ich ihn fast nur in eine Richtung lenken...............bei der letzten Landung ist jetzt ein gelbes Gelenk kaputt gegangen und das im Internet zu bestellen ist mir zu teuer.

wie willst du ihn denn umbauen??

Mfg vinc
bitte warten... Signatur wird geladen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chilla77« (4. August 2008, 19:30)


3

Montag, 4. August 2008, 19:52

RE: Robbe Skyflex auf Brushless umrüsten! Welcher Motor?

Hallo!

Mein Skyflex flog eigentlich wunderbar. Allerdings mit einem neuen Segel (Sonderanfertigung im Drachengeschäft).

Umbauen will ich eigentlich nichts außer dem Antrieb. Ich hoffe dass Brushless und Lipo bei gleicher Leistung eine Menge Gewicht spart. Da müßte dem Skyflex gut tun.

Jan

Heli-Muc

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. August 2008, 20:01

RE: Robbe Skyflex auf Brushless umrüsten! Welcher Motor?

was ist an dem Segel denn anders??Ich habe mir das Tuningsegel, Tuning-Anlenkung und das Höhenleitwerk gekauft.
weißt du, wo es diese gelben oder manchmal auch schwarzen Plastikteile möglichst billig gibt??

wie willst du eigentlich einen Brushlessmotor am Skyflex befestigen??
bitte warten... Signatur wird geladen...

5

Montag, 4. August 2008, 20:08

RE: Robbe Skyflex auf Brushless umrüsten! Welcher Motor?

Das war ja damals nur so eine Folie wie ne Mülltüte. Meines war dann aus richtigem Drachenstoff. Das später Tunungsegel ist vermutlich das gleiche.

Wie ich den Motor befestige weiß ich noch nicht. Sollte aber kein Problem sein.
Brushless ist sicher kleiner als Speed 600 + Getriebe.

Jan

Heli-Muc

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. August 2008, 20:28

RE: Robbe Skyflex auf Brushless umrüsten! Welcher Motor?

ja natürlich ist der Brushlessi kleiner als der Metallklotz, der sich Bürstenmotor nennt, aber willst du den brushlessmotor innen oder außen hinmachen, wenn du ihn außen hinmachen willst musst du ja einen Motorspant befestigen, was sich meiner Meinung nach sehr schwierig gestaltet.
PS: würde das vlt auch mit einem Innrunner funktionieren??
bitte warten... Signatur wird geladen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chilla77« (5. August 2008, 20:28)


7

Mittwoch, 6. August 2008, 17:19

RE: Robbe Skyflex auf Brushless umrüsten! Welcher Motor?

Der Motor kommt auf jeden Fall innen rein.
Wo vorher Speed 600 + Getriebe Platz hatte sollte ja ein BL locker reinpassen.
Es gibt auch meist passende GFK-Spanten.

Innrunner drehen auf jeden Fall viel zu schnell für die riesige Luftschraube.

Schade, dass hier keiner Der spezialisten einen Tipp für einen passenden Motor hat.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. August 2008, 16:31

Für die Antriebsauslegung kannst mit http://www.drivecalc.de/ verschiedene Varianten durchspielen.

Ich bin zwar auch kein Spezialist, aber bei etwas über 100W sollten Motoren in der Größe der Axi2808 oder 2814 recht gut passen. Bei guter Kühlung sollte auch ein 2212 oder 2217 ausreichen. Vermutlich brauchst du aber eine andere Luftschraube.

Bei der Auslegung solltest du auch darauf achten, ob du mit den doch deutlich leichteren Komponenten den Schwerpunkt noch passend hinbekommst. Bevor du mit Trimmblei arbeiten musst, lieber einen größeren Motor verbauen...

Wenn du mehrere Modelle reaktivieren willst, überleg dir ob es möglich ist mit einem Einheitsakku auszukommen.

Viel Erfolg beim Umrüsten!
mfg Harald

9

Samstag, 9. August 2008, 14:50

OK!
Das sind doch schon mal ein paar gute Tipps!

Danke Jan

Heli-Muc

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. November 2008, 17:00

hast du deinen Skyflex jetzt eigentlich umgerüstet??
bitte warten... Signatur wird geladen...

martin.g

RCLine User

Wohnort: LK Bamberg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. November 2008, 19:40

Würde mich auch interessieren, spiele mit dem Gedanken meinen alten Skyflex 2000 per Brushless zu reaktivieren. Mir fehlen eh einige Antriebsteile (Zahnriemen und das Ritzel für den Original-Motor - weiß jemand, woher ich das bekommen könnte?) und nen HiMax 2816-1220 habe ich mehr oder weniger falsch eingekauft. Als Luftschraube sollte meiner Meinung nach eine Aeronaut E-Prop 9,5x5 sehr gut passen, Schub 1280g an 3S-LiPo

Was meint ihr zu dieser Dimensionierung?

Heli-Muc

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. November 2008, 20:14

Ja also ich habe eben einen Jamara A2212/6 außebläufer daheim rumliegen und der sollte bei 2s mit einer 7x5 Luftschraube bettrieben werden und bei 3s mit einer 5x5.
aber die ist doch zu klein, oder??
bitte warten... Signatur wird geladen...

martin.g

RCLine User

Wohnort: LK Bamberg

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. November 2008, 09:29

Ich würde sagen, dass der Motor zu klein ist.

14

Freitag, 16. Januar 2009, 23:43

Skyflex auf Brushless umrüsten

Hallo RC Gemeinde ,

habe feststellen müssen das hir das einzigste Forum ist das über den umbau von Skyflex diskutirt.
Ich besitze schon seit einiger zeit einen Skyflex Nitro doch leider habe ich noch nie so richtig erfolg mit Benzinern gehabt.
Da Ist meinem Vater und mir die Idee gekommen lass uns doch da nen Brushless Motor mit nen schönen Lipo rein bauen.
Doch leider weis ich garnicht so richtig was die alte Kiste so brauch .
Wäre also supper wenn ihr mir da helfen könntet so das ich mein altes Mädchen in die Luft bringe

MFG banny8

15

Sonntag, 3. Januar 2010, 22:10

:w Hallo Leute da ich auch in besitz von zwei Skyflex bin ein 2000 und ein V da mal eine frage bin auf der suche nach ein Höhenleitwerk oder eine Bauanleitung möchte meine beiden Modelle wieder fit machen.

Man bekommt so ja auch keine Teile mehr also nicht so einfach.

Und das mit dem Brushless Motor das ist ja auch eine gute Sache die lasse ich mir auch mal durch den Kopf gehen

Mit freundlichen Grüßen
J. Derks

Ich hoffe mal auf eine Info.
:ok:

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. Januar 2010, 11:57

Hi,

hab gestern in einem anderen Thread etwas über meine Umrüstung geschrieben.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…907#post3347907

[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=154810&sid=[/IMG]

Beim 2000er ist ein BL Motor hinten leicht montiert, ich hab einfach die Schraubenlöcher gebohrt und den Motor von innen angeschraubt. Mit einem einfachen Sperrholzbrett oder sonstwas als Motorspant, an den man erst den Motor schraubt und dann oben und unten mit 4 Blechschrauben und Distanzstücken anschraubt wäre noch einfacher.

Den Motor innen einbauen wird ohne das Getriebe, das bei einem Aussenläufer unsinnig ist, nicht oder nur schwer gehen. Und ein Innenläufer der da reinpasst wird kaum das nötige Moment für eine sinnvolle Schraube bringen.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (4. Januar 2010, 12:02)


Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. März 2015, 20:18

Leider sind die alten Freds verschütt...

Turnigy 2836/8
Propeller 12,5*6,5 gekürzt auf Ringdurchmesser.
2S Akku.

Alles Überflüssige der Motorinstallation rausgedremelt. Statt des gruseligen Schwermetalls dann das genauso potente 72gramm-Motörchen hinten angeflanscht...

Absolut easy zu fliegen der Kleine.
Liebe Grüße
Dirk