quax_065

RCLine Neu User

  • »quax_065« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würselen, bei Aachen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. September 2008, 14:01

Ersatzmotorwelle einbauen

Hallo an alle,

ich habe seit kurzem meinen ersten Brushlessmotor (China; Mystery 2632) und habe nun auch einen Lipo dazu gegönnt. Beim ersten Test habe ich die Kraft wohl unterschätzt und den Motor nicht richtig gesichert. Fazit: Ein Stecker abgeflogen und Welle schief.

Jetzt meine Frage:
Die Welle zu richten macht wahrscheinlich nicht viel Sinn (Durchmesser vorne 2,3mm, hinten wahrscheinlich etwas dicker). Die Welle ist hinten an der Glocke mit einer Madenschraube gessichert. Vorne sitzt ein Sicherungsring vorm Lager. Ausgebaut habe ich noch nichts. Kann man einfach eine beliebige Welle, die vom Durchmesser passt einbauen? Also Rundmaterial ablängen und kleine Nut eindrehen?
Vielleicht ist das ja ne blöde Frage, trotzdem wäre ich für Antworten dankbar.

Gruß
Guido

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. September 2008, 19:11

RE: Ersatzmotorwelle einbauen

Ja, kann man. Es sollte aber schon relativ hartes Material sein - kein Blumendraht ;)

Allerdings würde ich überlegen ob's die Nut wirklich braucht - zumindest wenn sie zwischen Prop und Motor sitzt (Hinterspantmontage). Wär dort eine Sollbruchstelle, bzw. schwächung an der kritischsten Stelle - und bringt eigentlich nichts.

Wenn der Sicherungsring auf der anderen Seite ist, also knapp am Wellenende, kann man einfach ne Nut mit Bohrmaschine und Pucksäge anbringen.

Manchmal haben Ersatzwellen etwas Toleranzen, wenn die Lager nur streng draufgehen mit Bohrmaschine und sehr feinem Schleifpapier, (ca. 800-1000er) die Welle passend schleifen.
Wenn die Welle 3mm hat und nur das Ende 2,3 bieten sich Führungen aus CDR-Laufwerken an.

Siehe auch:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=213352&sid=

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (26. September 2008, 19:14)