1

Sonntag, 23. Januar 2011, 14:00

Roxxy läuft nur auf Vollgas

Moin,
habe nun schon vieles über den Roxxy gelesen und probiert,doch entweder bin ich zu blöd ,oder der Regler ist nicht ganz i.O.
Im Regler Mod kann ich die Drehzahl nicht begrenzen.
Habe den Regler auf einen Schieberegler gelegt ,wenn ich nun den Schieber nur ein wenig hochschiebe laüft der Motor an und hört nicht mehr auf.
Habe den Weg schon mal versucht neu zu Programmieren ,den Regler neu Daten gegeben,doch immer das gleiche.
Habt ihr Ideen ???

gruss marcus

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Januar 2011, 16:54

Moin,
Gegenfrage: Hast du Daten? Welcher Roxxy, welcher Motor, welcher Akku, was hast du vor (Heli, Motorflieger...), welchen Sender benutzt du, hast du die Programmierbox...

Wenn ich deinen Beitrag richtig deute, willst du wohl einen Heli fliegen und die Drehzahl mit einem Schieberegler einstellen, oder? Da würde ich erstmal mit einer Gaskurve von 0...100 % (bzw. -100...100 %) den Gasweg neu einleren und das ganze dann noch mal mit einer normalen Gasgerade und einem Schalter (statt Schieber) ausprobieren und zwar bei unterschiedlichen Regleröffnungen, um zu testen ob die dann auch in unterschiedliche Drehzahlen umgesetzt werden.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

3

Sonntag, 23. Januar 2011, 17:22

ja du hast recht,sind ein bissel wenig Infos.
Glaube habe den Fehler gefunden.Dachte immer benötige keine Gaskurve/gerade,daher hat der Regler auch nicht wirklich geregelt.
Werd also nochmal neu Programmieren und auf gutes Wetter hoffen.
gruss marcus

Frischlig

RCLine Neu User

Wohnort: wos host gsagt?

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Januar 2011, 17:26

Hi Marcus,

also ich habe den Roxxy 9100 / 12 im Einsatz und muß sagen, ich bin absolut zufrieden......
So wie ich es sehe mußt Du dem Regler nochmal neu "einlernen". Der Regler muß ja wissen wo 0% und wo 100% sind.
Dann kannst Du anfangen mit Govenor.
Wenn Du im Govenor eine Gerade an Deinem Sender hast ( z.B. 70% ) dann läuft der Motor natürlich hoch, bis er die 70% erreicht hat.
Also, neu einlernen, dann ne Gaskurve von 0 -100% ( oder -100% bis +100% je nach Sender ) machen, dann sollte das mit dem rauf und runter Regeln, ja nach Knüppelstellung, auch passen. Wenn Du das hast, würde ich je nach Flugphase mehrere Gasgeraden z.B. 65% zum Schweben, 75% für Rundflug und 85% zum Rumbolzen im Sender hinterlegen. Das würde ich aber über einen Mehrstufenschalter und nicht über einen Schieber machen.
Hoffe das hilft Dir ein Wenig.

Ciao

Frisch
Leistung statt Lärm!!!!!

5

Mittwoch, 26. Januar 2011, 21:42

Moin!

Habe ein ähnliches Problem:

Da der original Gaui 18A-Regler für den 200er V2 grottig regelt, hab ich mir für den Gaui Außenläufer 5600 kV Motor einen Roxxy BL 918 gekauft und ihn mit dem Robbe-Programmierterminal eingestellt.

Leider ergibt eine 60% ige Öffnung beim Roxxy eine wesentlich geringere Drehzahl als beim Gaui Regler (ebenf. 60% Öffn.).
Muß ich, trotz Programmierkarte den Regler vorher "traditionell" einlernen? (Knüppelweg)

Das wäre meine Hoffnung, denn das ansprechverhalten ist trotz "high" total mickrig ... :(

:w , micha
Heli-Forum nördl. Ruhrgebiet: helipassion.de

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Januar 2011, 22:03

Moin,

Zitat

Original von Moebius
Muß ich, trotz Programmierkarte den Regler vorher "traditionell" einlernen? (Knüppelweg)


ja natürlich musst du das. Wie soll die Programmierbox dem Regler denn den Knüppelweg des Senders klar machen? In der Anleitung ist beschrieben, wie der Regler auf den Sender eingelernt wird. Einfach danach handeln, dann funktioniert das Teil tadellos.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

7

Mittwoch, 26. Januar 2011, 22:07

Hallo,

Zitat

Original von der_rote_baron

Zitat

Original von Moebius
Muß ich, trotz Programmierkarte den Regler vorher "traditionell" einlernen? (Knüppelweg)

ja natürlich musst du das. Wie soll die Programmierbox dem Regler denn den Knüppelweg des Senders klar machen?

Und wenn Du das gemacht hast, bitte mitteilen, wie die Drehzahl bei gleicher Regleröffnung im Vergleich zum alten Gaui 18A-Regler ist.


Gruß
meute
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7

8

Mittwoch, 26. Januar 2011, 22:37

THX! Ja Klar, morgen, wenn das Wohnzimmer "ehefraufreie" Zone ist ... :D

:w , micha
Heli-Forum nördl. Ruhrgebiet: helipassion.de

9

Donnerstag, 27. Januar 2011, 14:45

Alles erledigt:

Zuerst eine Gaskurve am Sender programmiert (0-25-50-75-100),
dann den Regler eingelernt und schließlich den Regler mittels Terminal programmiert, wobei ich mir mit dem Timing nicht sicher bin.
"Auto" gibts nicht, Einstellbereich von 0-25°. Vorgeschlagen wurde für Außenläufer 15-25°. Hab mich beim Gaui 5600kV für 15° entschieden.

Jedenfalls klapperts jetzt, Drehzahl ist gefühlt gleich und das Ansprechverhalten gut!


Ich danke Euch für Eure Hilfe!!


Fliegergruß, micha :w
Heli-Forum nördl. Ruhrgebiet: helipassion.de