Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 29. Juli 2014, 11:43

Mit der Doppelten Spannung müssen dann aber dann alle Komponeten auch zurecht Kommen... und mit dem Halben Strom.
Die Doppelte spannung auf gelicher Fläche beduetet auch den doppelten inneweiderstand des Solargenerators.

Der Strom treibt aber definitif den Magnetismus in den Motoren ;)

Ein getacktetes Bec auf der Regle Platine ausser Funktion zu stezten bedutet 2 beherzte Schnitte mit einer Klinge durch die richtigen Leiterbahnen und eien Empfängeakku anschlissen an der Ausgangsseite des Becs mehr nicht.
Zu trennen wären jeweils + der Eingansspannug der ins Bec führt und + am Ausgang des becs. Das wars dann fürs Bec .

Auslöten geht auch aber die Bauetiele sind verklebt und meist nicht so einfach zu Entfernen.

Bei der reinen Demontage oder ausser funktion Setzen macht getaktetes Bec oder Längsregler absolut keinen Unterschied.
Da wo die 5 oder 6v die Empfängerlektronik versoregen musst du dann halt mit einem empfängerakku ran. Also an die Kabel die vom Regler zum Empfänger führen. ;)
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

22

Dienstag, 29. Juli 2014, 19:03

Moin Joachim,
lese hier von Anfang an mit.

Erstmal glaube ich nicht daran das ihr wirklich ein Elektronik Problem habt.
Das haben ja ein paar auch vorher schon geschrieben.
Hier passt der gesamte Antriebsstrang nicht zusammen.

Und da wuerde ich erstmal wirklich nicht bei der Elektronik ansetzen.
Soweit ich das verstanden habe, habt ihr mehrfach Elektrische Komponenten gewechselt. Also Motor, Regler, usw.
Ohne dabei jedoch die spezifischen Eigenschaften der jeweiligen Kombination zu optimieren.

Motor, Schraube, usw. muessen halt zusammenpassen. Das euch bei einer zu grossen Steigung der Schraube z.B. alles zusammenbricht ist klar.
Auch das sowas nun eher passiert wenn auch noch die Spannung einbricht.

Haengt das Ganze mal wirklich an einen Lipo. Und testet den Antriebsstrang aus. Und optimiert den.

Das basteln am Regler ist meines Erachtens erstmal sinnlos. Denn ich glaube nicht das euch hier die Sonne einen Streich spielt. Sondern nur eine sehr unguenstige Auslegung des Rests.

Warum fahren andere schneller und laenger? Weil sie sich eben auf das wesentliche konzentriert haben. Naemlich das Zusammenspiel aller Komponenten. Da wird nicht mal eben ein Motor gegen einen von eBay ausgetauscht. Da wird dann vorher gerechnet was man wirklich braucht.

Alleine schon das euch die Motoren abgeraucht sind wuerde mir zu denken geben. Geh mal im unguenstigsten Fall davon aus das wenn euch das Zinn weggeschmolzen ist auch die Magnete bereits einen Knacks ab bekommen haben.

Ich will hier nicht mies reden. Aber ein bisschen systematischer solltet ihr da schon ran gehen.
Wenn eine Komponente ausgetauscht wird, dann muessen alles anderen Komponenten gegen diese Aenderung geprueft, gerechnet und getestet werden.

Alles andere wie Wasserkuehlung , Regler basteln, usw. ist nur eine Verschleiereung der eigentlichen eigentlichen Schwaechen der Kombination.

Nix fuer ungut. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


23

Dienstag, 29. Juli 2014, 22:14


Ein getacktetes Bec auf der Regle Platine ausser Funktion zu stezten bedutet 2 beherzte Schnitte mit einer Klinge durch die richtigen Leiterbahnen und eien Empfängeakku anschlissen an der Ausgangsseite des Becs mehr nicht.

Jetzt muesste man nur noch wissen wo die richtigen Leitungen sind ;)
Bei einem Laengsregler haette man eventuell das Bauteil identifizieren koennen und mit dem Datenblatt dan die richtigen Anschluesse finden koennen.
Bei einem Schaltregler?

Gruesse

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 29. Juli 2014, 22:36

die schaltregler sind alle ziemlich gleich aufgebaut .... ... recherchiren musst du selber.


Thomas bläst in das selbe Horn wie ich mit der Anpassung .
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

25

Dienstag, 29. Juli 2014, 22:38

Erstmal glaube ich nicht daran das ihr wirklich ein Elektronik Problem habt.
Das haben ja ein paar auch vorher schon geschrieben.
Hier passt der gesamte Antriebsstrang nicht zusammen.


Ich habe nie etwas anderes behauptet ;)

Zitat

Haengt das Ganze mal wirklich an einen Lipo. Und testet den Antriebsstrang aus. Und optimiert den.


So ist der erste Schritt geplant.
Danach kommt das Teil in ein Schwimmbecken und mit einem regelbaren Netzteil wird die optimale Schraube fuer den Pruefstand gesucht.

Zitat

Das basteln am Regler ist meines Erachtens erstmal sinnlos.


Naja, der Versuch den Regler extern zu versorgen war aus der Not geboren.
Sonntag das totale Disaster und Samstags der naechste Wettbewerb.
Mit ein bisschen mehr Sonne war das ja dann gegessen.


Zitat

Warum fahren andere schneller und laenger? Weil sie sich eben auf das wesentliche konzentriert haben. Naemlich das Zusammenspiel aller Komponenten. Da wird nicht mal eben ein Motor gegen einen von eBay ausgetauscht. Da wird dann vorher gerechnet was man wirklich braucht.


Naja ein bissl was haben wir schon versucht abzustimmen.
Es gibt da ja diese huebschen Programme fuer die Motordaten.
Mit den Pruefstandsdaten der Paneele haben wir da nach Motoren mit moeglichst gutem Wirkungsgrad gesucht und sind dabei auf LMT gestossen.
Der ebay Kauf war dann wirklich ein Schuss ins Blaue. Ueberlastet war der aber auf alle Faelle nie ;)
Deshalb hatten wir uns mit LMT in Verbindung gesetzt um die passende Motorgroesse zu waehlen.
Und sooo langsam waren wir ja auch nicht. Wenn die Motoren gehalten haetten waere der Laufsieg locker drin gewesen.
Wobei mir immer noch schleierhaft ist wieso.... Eigentlich sollten die Motoren einiges mehr an Leistung aushalten.

Zitat

Geh mal im unguenstigsten Fall davon aus das wenn euch das Zinn weggeschmolzen ist auch die Magnete bereits einen Knacks ab bekommen haben.


Ich rechne eher damit, dass wir die beiden Motoren weg werfen koennen :(

Zitat

Aber ein bisschen systematischer solltet ihr da schon ran gehen.


Das haben wir in der kommenden Saison auch vor.
Ich werde einfach alles an weiteren Bauvorschlaegen ablehnen ;)
Bisher mussten wir immer zusehen ueberhaupt was fertig zu bekommen.
Testen war da so gut wie nie drin :(
Das holen wir jetz nach. Die Messausruestung funktioniert ja jetzt auch ;)

Gruesse und vielen Dank fuer's mitdenken

26

Dienstag, 29. Juli 2014, 22:55

Wenn du unbedingt auf den Regler losgehen willst:

Da du ja bereits soweit ich verstanden habe einen Proxxy entkleidet hat schick mal bitte Lichtl und mir hochaufloesende Photos von beiden Seiten des Reglers.
Bitte parallel auch hier posten auch wenn nicht so hoch aufloesend.

Achte bitte bei den Photos drauf das alle Bauteile, die Leiterbahnen und die Anschluesse der Spannungsversorgung sauber und ohne Refelxionen zu erkennen sind.

Aber bitte bedenke das das dann nur eine Notloesung ist bis zum naechsten Desaster.

Warum willst du die Motoren wegwerfen? Hast du Wicklung, Magneten usw. ueberprueft?
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


27

Mittwoch, 30. Juli 2014, 18:53


Da du ja bereits soweit ich verstanden habe einen Proxxy entkleidet hat schick mal bitte Lichtl und mir hochaufloesende Photos von beiden Seiten des Reglers.
Bitte parallel auch hier posten auch wenn nicht so hoch aufloesend.


Also so viel Stress wollte ich eigentlich nicht lostreten.
Aber wenn du dich freiwillig meldest ;)
Ich werde den Regler mal weiter geben an jmd der ein bessere Digicam hat.
Wie komme ich an eure E-Mail Adressen?
Anderer Vorschlag, wenn ich eine Postadresse bekomme schicke ich keine Bilder sondern den Regler selbst.

Zitat

Warum willst du die Motoren wegwerfen? Hast du Wicklung, Magneten usw. ueberprueft?


Also wegwerfen tu' ich meist garnix ;)
Ich habe nur den Verdacht, dass bei den Temperaturen eben mehr kaputt ist.
Ohne eingehende Pruefung, am besten durch den Hersteller, erlaube ich mir da kein abschliessendes Urteil.

Gruesse
Joachim12

28

Mittwoch, 30. Juli 2014, 20:18

Ich werde den Regler mal weiter geben an jmd der ein bessere Digicam hat

Mach doch eben mal schnell zwei Photos mit deiner Cam. So gut es halt geht.
Maine Mailadresse findest du unter meinem Avatar Bild.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


29

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:13

Bilder sind unterwegs.
Ich hatte mir da etwas mehr an Aufwand vorgestellt.
War in einer Minute gemacht ;)

Gruesse Joachim12

30

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:25

Angekommen. Nicht uebel. Ich schau mal.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


31

Donnerstag, 7. August 2014, 23:23

das Ganze geht gerade hinter den Kulissen weiter ;)
Das allgemeine Interesse ist denke ich nicht so gross, dass es lohnt alle Details weiter zu geben
Endergebnis kommt dann aber auf alle Faelle.

Gruesse
Joachim12

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 7. August 2014, 23:47

Bei 336 Zugriffen gibt es schon ein paar Mitleser... das verpflichtet fast... zum Infos weitergeben . :evil:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

33

Donnerstag, 7. August 2014, 23:51

Hi Bernd,
nur kurze Zwischeninfo.

L2941LD direkt am Plus vom Akku. Ausgangsspannug noch unbekannt.
Aber getacktet scheint da nichts (bisher).
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

34

Freitag, 8. August 2014, 07:51

Aha das ist ein Low drop spannungregler der eigenstabil arbeitet also auch den Maximalstrom am Ausgang begrenzt.
Der weiderum sollte mit 6V Eingangsspannung stabil arbeiten nur ist genau das beim ungepufferten Solarzellenbetreib nicht zwingend gegeben wenn wenig Sonne und Last .

Bevor man den ausser gefecht stezt ist ert mal zu klären ob der Drehzahlsteller des Reglers bei +6v überhaupt noch Arbeitet aufgrund von Lipo Schutzabschltung . Kann der Drehzalsteller bei 5v oder weniger immer noch den Motor bedienen, wäre das Ausgangs plus trennen schon mal hilfreich.

Der Low drop regler hat 6 Anschlüsse und einer von den Anschlüssen dient nur zur abschltung der Ausgansspannung.Gegenspannungsfestigkeit ? Wohl eher nicht die Längsregel stufe dürfte mit gegespannung Leitend sein .

Lösung .... wenn der Drezahl Steller unter 6v arbeitet eiene Schottkey Diode bei Ua(schltbild) setzen und der Pufferakku kann nicht in den regler zurückspeisen .mit Diode
das sollte aber bei jedem Bec funktioniern. Schaltbild aus
http://www.elektronik-kompendium.de/publ…er/uregspec.htm

Wenn der L2941 tatsächlich der Empfänger versorgung dient sollte das Funktioniern aber die Aussagae vom Händler wäre falsch.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lichtl« (8. August 2014, 08:00)


35

Freitag, 8. August 2014, 22:34

ich dachte nur das Problem ist derart speziell das liest sowieso niemand.
Naja... Sommerloch. Da wird alles gelesen ;)

Dieser Spannungsregler hat einen maximalen Ausgangsstrom von 1A.
Reicht das?
Oder hat Robbe doch die Warheit gesagt und es existiert ein zweiter, getakteter Spannungsregler.
Gibt es sowas ueberhaupt?

Die minimale Spannungsuntergrenze die man auswaeheln kann ist 4,5 Volt.
Eventuell ist das ein Hinweis das unter 6V doch noch was geht.
Im Zweifelsfall koennte man ja auch mit dem Empfaengerakku hoeher gehen. Ich muesste mal nachsehen was der Empfaenger und das Servo so vertragen.
Ich wuerde am Fahrtregler auch mal nachmessen was der Baustein so an Spannung abgibt.
Leider bin ich im Moment zu Hause und machen 'Ferien'. Die Ausruestung liegt aber teilweise in der Schule.
Mal sehen, irgendwann die Tage wollte ich soweiso mal rausfahren, weil ich noch ein paar andere Dinge zu erledigen haette.

Gruesse
Joachim12

36

Freitag, 8. August 2014, 23:08

Bernd,
ich hab dir mal die beiden Bilder weitergeleitet per Mail.
Eigentlich alles 0815 Aufbau sehr dicht.
Einzig dieser komische F220 P4D sagt mir nichts.

Auf dem Roxxy ist meines Erachtens nichts weiter was die Spannung fuer das BEC regelt.

Leider sind halt einige VIAs nicht auf beiden Seiten sichtbar. Und auch nicht ob das mehr als die 2 Layer sind.
Aber gerade bzgl. BEC gehen mir da definitiv ein paar Bahnen ab die unsichtbar verlaufen.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

37

Freitag, 8. August 2014, 23:19

Hallo Thomas ich seh mir die Fotos morgen mal an..

die Bec Spannung ließe sich am regler ja gGnz einfach messen und verfolgen... zumidest da wo sie Zu tage Tritt,,, das geht nur auf dem Fotos ganz schlecht ==[]
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

38

Freitag, 8. August 2014, 23:27

die Bec Spannung ließe sich am regler ja gGnz einfach messen und verfolgen... zumidest da wo sie Zu tage Tritt,,, das geht nur auf dem Fotos ganz schlecht

Jep. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


39

Freitag, 8. August 2014, 23:45

also wie gesagt, fall jmd das Teil zum messen haben will.

Gruesse
Joachim

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

40

Freitag, 8. August 2014, 23:58

Servus Joachin selbst wenn der Low drop regler nicht der für die Empfängespannung ist sonder nur für die Spannungversorgunge der reglerlektronik könnt man den jederzeit verwenden . Was haängt denn am Empfänger ? 1 Servo was sonst noch... ah ja jetzt telemtrie.

Die low drops brusch so um die 0,8v mehspannung als der ausganng dann hat also bei 4,5v 5,3V eingangsspannung. selbig müsste dan aber schon stabil sein.


Thomas schick mir die Fotos doch bitte nochmal irgendwas kalppt da nicht mit dem Download... 8(
Edit hat geklappt f220 ist die Spule vom getaketen bec .
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lichtl« (9. August 2014, 00:16)