Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 31. März 2017, 18:11

Graupner Sport V80R mit 3S Lipo (7195)

Hallo,

kann man den Graupner V80R mit 3S Lipo betreiben? Auf dem Regler steht: "4,2 bis 12 V". Ein bisschen Toleranz ist sicher vorhanden. Ich möchte das Ding natürlich nicht honken, auch wenn es ein älteres Teil ist.

Hintergrund: Mein Sohn hat den alten Mad Fighter entdeckt. Die NiMH-Akkus sind ziemlich platt. Da hier noch ein paar 3S-Lipos unnütz rumliegen, würde ich die gerne aufbrauchen.

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. März 2017, 19:35

ja aber !! nicht mit dem regler direkt da er einfach den akku leer saugt und du die 3S kaputt machen würdest .aber es gibt von graupner ein modul das es möglich macht
hier der link zum thema
LIpos an _Allen Reglern nutzen und gleichzeitig die Akkus Schüzen
wenn das ein Bürsten motor ist wird der 3S ihm gut einheitzen ,die karre wird monster schnell sein und der Motor kurz vorm schmelzen . sollte der Motor ein Maubuchi 580 (silberner Standart Motor ) sein wird es genau eine fahrt werden danach ist der motor nur noch ein haufen geschmolzener teile ."selbst versucht und erlebt " also lieber 2S nutzen aber auch mit dem modul
ach ja und nach der 2 Fahrt geht dan Jeder Bürsten Motor Langsam in die Knie da die Magneten durch die hitze ihre wirkung verlieren
Gruß Philip
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Gun_Shy« (31. März 2017, 19:44)


3

Freitag, 31. März 2017, 21:24

Mir geht es in erster Linie darum, nicht den Regler zu zerstören, nur weil die Leerlaufspannung 0,5V zu hoch ist. Hast du genau den V80R schon mal mit 3S betrieben?

Im MadFighter ist im Moment der serienmäßige Mabuchi 540 eingebaut. Mit 50% mehr Spannung erreicht man über den Daumen die doppelte Leistung. Das würde der Motor sicher nicht lange mitmachen. Ein kleineres Ritze wäre wohl auf jeden Fall notwendig. Wenn der Motor verrecken würde, wäre das aber auch nicht extrem schlimm. Ich habe noch einige brushed Motoren hier herumliegen, die ich nie benutzen und zum Verheizen nehmen würde.

Ob die Akkus das aushalten, würde ich einfach testen. Ich habe mir vor etwa 10 Jahren eine Tamiya Sand Viper mit einem Evo2 6T (6666) und selbst konfektionierten 2S 8.000 mAh LiPo ausgerüstet. Damit kann man knapp eine halbe Stunde fahren. Sobald die Entladekurve steil wurde, habe ich aufgehört. Die 10C-Akkus haben das anstandlos mitgemacht. Ob das nun mit den 3S auch geht, wollte ich einfach mal ausprobieren, aber eben nicht den Regler gleich beim Anstecken grillen.

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. April 2017, 04:38

ich habe das noch nicht mit dem regler gemacht aber er ist nur für Nicads gemacht ! er verträgt die 11,2 locker aber wie gesagt die akkus sind nach 1x fahren im arsch´ohne die zellenüberwachung mit diesem regler .
das die motoren schmelzen ist klar .aber der akku wird mit sicherheit in einer der 3 zellen unter die minimal spannung kommen und dann ist der akku im arsch .wenn sie dir die 20€ nicht wert sind die die lipo überwachund kostet wüste ich gerne wo du die her hast das du sie so verheizen kannst .
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

5

Montag, 17. April 2017, 13:27

Hi Gun,

sorry, dass ich jetzt erst antworte, aber ich habe zu dem Thread keine Email-Benachrichtigung erhalten und war viel unterwegs.

Meine Modellbauklamotten liegen schon einige Jahre unbenutzt im Keller, sodass ich nicht weiß, was derzeit Stand der Technik ist. Als ich noch etwas aktiv war, gab es noch keine Telemetrie und es war üblich, dass der Regler bei unterschreiten einer meist festgelegten Spannung den Vorschub gedrosselt hat. Eine Überwachung der einzelnen Zellenspannungen gab es nicht.
Mein Genius 80R (2894) macht das auch so. Ich bin aber auch nie so lange gefahren/geflogen, dass der Regler eingegriffen hat. Sobald ich gemerkt habe, dass die Leistung stärker abgefallen ist, habe ich den Akku herausgenommen. Ich habe die Zellenspannungen öfter mal kontrolliert und das hat bisher immer gepasst.

Die 3S-Zellen habe ich von meinen Versuchen mit Quadrokoptern übrig und von einem Bekannten könnte ich wahrscheinlich auch noch eine handvoll für kleine Nüsse bekommen. Aber zuerst müsste sich das natürlich erst mal als brauchbar erweisen.
Ich habe auch noch ein paar Motoren rumliegen, sodass es nicht schlimm wäre, wenn der Stockmotor platt gehen würde. Mein Sohn fragt eh schon nach mehr Leistung :-)
Ich hätte auch mal wieder Lust, einen Motor umzuwickeln und damit für 3S brauchbar zu machen. Bei Brushed-Motoren lohnt sich der Aufwand aber nicht. Den allerersten Motor für meinen Sohn habe ich so aber auch extrem geringe Geschwindigkeit bekommen. Das war noch zu Zeiten, als er die Hebel mit der Faust gegriffen hat :-)

OK, ne andere Frage: Gibt es brauchbare Brushlesseregler für RC-Cars, die auch 3S vertragen?
Ich habe gerade mal bei Graupner reingesehen, aber da steht überall nur 2S und die sehen nicht wasserdicht aus.