Harvey

RCLine Neu User

  • »Harvey« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:41

Dymond VTX 80 BEC Probleme mit Gasweg

Moin erstmal
Ich habe ein Problem mit o.a. Regler. Wenn ich den Gasweg das erste Mal anlerne funktioniert der Regler wunderbar. Ich gebe Gas--> Motot läuft. Gasstellung null--> Motor aus.
aber
sobalt ich auf meinem Sender(DX18V2) einen "Gas aus" Schalter definiere treten Probleme auf. Ich kann den Motor mit dem "GAS aus" Schalter ausschalten (-130% Gasweg) aber sobalt ich den Motorschalter auf "ein" schalte läuft der Motor an obwohl ich noch kein Gas gegeben habe.
Ich habe dieses merkwürdige Verhalten auch in Verbindung mit anderen Empfängern und Motoren bestätigen können.
Irgend eine Idee?

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:54

Setz mal "bei Gas" aus -100%
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Harvey

RCLine Neu User

  • »Harvey« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:07

Danke Bernd
das war es
wie bist du denn darauf gekommen. Bei meinen anderen Reglern funktionierte es auch immer mit der Standardeinstellung 130%
Viele Grüße
Werner

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:47

Ich habe mir bei einen ähnlichen Fehler (Steller wollte nach "Motor aus" nicht mehr funktionieren) die Frage gestellt:
Warum -130% wenn beim Knüppel -100 auch reicht zum abstellen. Genau so ist auch 100% Ein.
Freut mich wenn ich helfen konnte.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flat« (19. Oktober 2017, 16:57)