Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. Februar 2018, 22:58

E Flite Regler 40A austauschen

Hallo Liebe Fliegerkollegen,


Kurz zu meinem Problem:

Ich fliege Aktuell den Timber 1555mm von E-Flite.

Bei einem Schneeflug vor ca 3 Wochen ging dann plötzlich (Während des Fluges) der Motor nicht mehr auf Drehzahl.

Habe dann den Regler (E-Flite EFLA1040U ab Werk vergossen) ausgebaut, Motor nach diversen Threads durchgemessen und bin draufgekommen dass der Regler nach dem Einschalten warm wird.

Nach max 10-15 Sek. Motorlauf (ohne LS) wird der Regler so warm dass man ihn kaum noch anfassen kann.
Wie warm darf der denn werden?

Bin auch am Überlegen einen neuen zu kaufen, denn als ich vorhin im Klatsch bereich gelesen hatte, kam mir die Antwort des Händlers doch sehr bekannt vor.....

Hat vielleicht einer ne Empfehlung?

LG Andi

2

Mittwoch, 28. Februar 2018, 23:27

Regler austauschen. Der hat beim Schneeflug wohl Wasser abbekommen.

Was meinst du mit "vergossen"? Der ist nur eingeschrumpft.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


3

Donnerstag, 1. März 2018, 11:16



der Regler ist eingeschrumpft und die Öffnung links und rechts ist mit einer weißen Plasti-Dip artigen Substanz zugegossen.

(der Flieger wird ja mit nem Satz Schwimmer ausgeliefert)




Da der Regler aber weder feucht war, noch offen ist, gehe ich nicht davon aus dass es vom Schneefliegen kommt.


werde mir trotzdem gleichwertigen Ersatz besorgen. Und Zuküftig diesen Händler meiden.


Danke
LG

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. März 2018, 15:45

> werde mir trotzdem gleichwertigen Ersatz besorgen. Und Zuküftig diesen Händler meiden.

Oder auch anders ausgedrückt: HorizonHobby E-Flite Elektronik Produkte meiden.

Was kann der Händler für die Qualität des Herstellers und dass man seit ca. 2015 keine Einzelkomponenten sondern nur noch komplette Modelle einsenden darf, obwohl es teils je nach HH-Händler in 2013 anders gehandthabt wurde?


Es steht halt "HH / E-Flite" auf dem Regler.
Da mag schon eher die Ursache des Problems liegen ;)

Hatte zwar noch *keine* Probleme bei Fliegern wie P51D, F4F, StrykerQ und 4503D mit den deren Reglern oder Servos, aber:

- 200QX 4-in-1 Mosfets halten auch kaum die Ströme aus und brennen durch (gerade wenn ein Halb-Defekter Motor Überstrom zieht)
- 4503D Standard E-Flite Motor mit eingelaufenen Bearings und Welle wenig taugt bis Totalschaden
- gleiche Spiel mit 230s Dual-Reglern (wenn evtl. Heckmotor zicken macht) wenn die reihenweise abrauchen


Du bekommst m.E. ggf. einfach leider nicht (immer) die "Top Qualität"; Elektronikkomponenten mußt bei Modellen besser durchtauschen wo HH/E-Flite/Blade drauf steht, willst Du Defekte - im Flug - pro-aktiv vermeiden.
Bis dato haben sogar die 4503D Ds76 Billig-Servos gehalten (nur Plastikgetriebetausch).
Das Heck DS76T mag leider keine Crashes - Poti spackt rum und mag statt 4,8V nur noch ca. 4,2V.
Aber geflogen bin ich damit mehrmals im Originalzustand.

Und wie gesagt: Seit 2012 ist der 4503D Regler noch der der StrykerQ allzu warm geworden, blockiert o.ä.
Man muß bei E-Flite Produkten teils einfach bisserl Glück haben, wie mir scheint?!?

-------------------

Empfehlung:

1) Schau Dich mal nach HobbyWing FlyFun o.ä Reglern um!

Mit HW habe ich selbst gute Erfahrung gemacht (z.B 30A = L-BEC, nicht S-BEC).
Vertragen sich bsw. auch gut mit Spektrum Empfängern, wo andere (2) Regler bei S-BEC wohl teils Störfelder etc. erzeugen, weil die "Fades A" bis 0xFF/255 Anschlag auf der Hauptantenne hochschnellen.

2) CastleCreations hat einen 54A L-BEC - statt S-BEC - Flugregler im Programm (konnte ich leider nicht mehr ausprobieren).

-----------

Umtausch:

Grundsätzlich hast Du 6 Monate HH-Garantie als Erstkäufer (siehe Manual) und 6 Monate Händlergewährleistung ohne Beweislastumkehr.

Schick doch einfach den **gesamten Flieger** über Händler so wie er ist zum HH-Support und verlange einen Regler Austausch.
Den neuen Regler, wenn Dir der Austausch beim RMA bestätigt wird, kannst dann guten Gewissens bei Ebay o.ä verkaufen.

Gegen die 6 Monatsfrist wird wohl kaum der Händler oder der Hersteller ankommen, ja es sei denn Du hast den Stecker bereits abgelötet und anderen dran.
Nach sowas sucht natürlich HH um drumherum zu kommen...

Nach 6 Monaten hast Dank Beweislastumkehr weniger gute Chancen...und HH Kulanz (z.B 1 Jahr) ist leider seit 2015 und Investorenwechsel nicht mehr ganz das Gleiche, wie in 2013 oder vorher...leider.
Anrufen würde ich in D überhaupt nicht.
Zu groß die Gefahr dass vorab einfach Austausch abgelehnt wird.

Hoffe ich konnte Dir ein paar Tipps geben.

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Verkaufe: Blade NanoCPX Ersatzteile (OVP): 2x MCPx Heckrotor (gelb), 2x Rotor Linkage Set, 1x Spindle Toolset

5

Donnerstag, 1. März 2018, 19:59

Hi Andi,

kenne freakware eigentlich als guten Laden. Würde mal meine Situation dort schildern und den Regler ggf zum Check dort einschicken. Dann weiß man vielleicht mehr. Bei freakware hatte ich, in anderer Sache zwar, kulante Reaktion erlebt.
Gruß, Jockel

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. März 2018, 20:40

....denn als ich vorhin im Klatsch bereich gelesen hatte, kam mir die Antwort des Händlers doch sehr bekannt vor.....


Achja, habe übrigens vorhin vergeblich - vor meinem Submit - den Cafe-Klatsch hier auf RC-Line gesucht ;)

Jetzt ist mir nachträglich klar geworden was Du genau meintest....den auf RCN wegen nicht erstatteter Versandkosten zum/vom Händler.

In dem Fall bleibst dann wohl eher auf dem Regler sitzen, solange es nur der eine Regler ist und sonst nichts.
Da lohnt sich ja kaum ein versicherter Rückversand zu 18,- EUR, wenn es nicht deutlich günstiger über DPD, Hermes o.ä statt DHL geht....

Kopf hoch - könnte schlimmer sein - z.B Servoausfall mitten im Flug und Totalschaden ;)
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Verkaufe: Blade NanoCPX Ersatzteile (OVP): 2x MCPx Heckrotor (gelb), 2x Rotor Linkage Set, 1x Spindle Toolset

7

Donnerstag, 1. März 2018, 22:47

Hallo,

Hab nochmals freundlich Nachtelefoniert, kriege jetzt in wenigen Tagen den Regler geliefert :)

Natürlich ist mir klar, dass der Regler in nem Komplettflieger nicht das Gelbe vom EI ist,

werde mir in den nächsten Wochen dann eventuell gleich ein Wertiges Teil auf Lager legen,
falls es nicht benötigt wird, kommt es in den nächsten selbstgezimmerten Flieger.



(Aktuell hab ich grad umgestellt auf FRSKY X12S inkl. einiger Empfänger und Telemetrie.
Daher bin ich froh noch etwas mit dem Ersatzregler fliegen zu können.) :ok: