Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rainer_Walda

RCLine User

Wohnort: A-8010 Graz

  • Nachricht senden

41

Samstag, 26. Juli 2003, 18:53

Hi Manu!

Zitat

Mir ist gerade erst aufgefallen, dass der Stator 18 anstatt wie beim Ditto 9 Nuten hat. Ist das jetzt ein Nachteil?

Sollte es ansich nicht sein. Soweit ich beim lesen der div. Internetberichte entnehmen konnte sollte er mit 18 Nuten genauso laufen

Zitat

Muss ich jetzt deswegen eine andere Windungszahl nehmen oder passt das noch?
Das Wickelschema bleibt aber gleich, oder?
Also 1,4,7,10,13,16 und 2,5,8,11,14,17 und 3,6,9,12,15,18
Stimmts?

Lt. DMFV Brushless-Fibel, die ich Dir nur wärmstens empfehlen kann (bekommst Du prompt beim DMFV ) ist das Wickelschema bei 18 Nuten/12 Polen gleich wie bei 9 Nuten/12 Polen, nämlich ABCABCABCABCABCABC, wie auch das Untersetzungsverhältnis (6:1).

Zitat

Und wie sieht das jetzt bei den Magneten aus, wie viele brauche ich jetzt da?
Beim Ditto waren es ja 24.

Stimmt, aber Du meinst sicher 2 x 12 da immer paarweise gleich orientiert.

Grüße,
Rainer

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

42

Samstag, 26. Juli 2003, 19:08

Hi
Danke erstmal

Wie ist das jetzt nochmal genau mit den Magneten.
Also ich soll jetzt auch 24 Stück einbauen.
Soll ich die dann auch paarweise, also 2x12, orientieren, oder jeder einzeln?

cu
Manu

Master Ronn

RCLine User

Wohnort: Bensheim a.d B

  • Nachricht senden

43

Samstag, 26. Juli 2003, 21:16

Zitat

Original von manu02288
Hi
Mir ist gerade erst aufgefallen, dass der Stator 18 anstatt wie beim Ditto 9 Nuten hat. Ist das jetzt ein Nachteil?



Hy, sag mal du hast doch den Colorado oder??
Wie kommst du da auf 18 Nuten?? ich habe nur neun gefunden. Hab ich da was verpasst?? ==[]
Gruß Ronn

Wie weit bist du?
<------ Rotorkopf

Piloten is nix Verboten :dumm:

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

44

Samstag, 26. Juli 2003, 23:35

Hi
Ja, ich habe schon nen Colorado, aber anscheinend gibts verschiedene.
Auf jeden Fall hat meiner 18 Nuten, ist ne ganz schöne Arbeit das ganze Zeug zu wickeln.

Also Magnete kommen jetzt auch 24 Stück rein, oder?
Jetzt ist nur noch die Frage, ob die wie beim Ditto paarweise gleich orientiert werden müssen, oder alle einzeln

cu
Manu

Master Ronn

RCLine User

Wohnort: Bensheim a.d B

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 27. Juli 2003, 00:02

das ist ja interessant,
mail mir mal bitte ein Bild von deinem Stator.
Gruß
<------ Rotorkopf

Piloten is nix Verboten :dumm:

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 27. Juli 2003, 02:21

Hi
Ich habe einen 18nuter Ditto, mit ABCABCABCABCABCABC und 24pol, der steigt aber immer aus, weiß noch nicht wodrann das liegt, scheinbar ist der Regler überfordert, ich denke Paarweise zu wickeln mit 12pol ist erfolgsversprechender.
Gruß Holle

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 27. Juli 2003, 09:47

Hi
Noch ein Grund mir ein neues Laufwerk zu holen. Die Wicklungen passen nämlich auch nicht drauf. Da müsste ich dann entweder nur eine Lage d.h. ca. 8 Windungen draufmachen oder einen extrem dünnen Draht nehmen (<0,3mm). Weil zwischen den Nuten ist es ja extrem eng bei dem Motor
Hier nochmal ein Bild, ein Teil ist schon mühevoll gewickelt :nuts:



cu
Manu

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 27. Juli 2003, 10:10

ÄÄÄhhhhh Manu

Zitat

Hier nochmal ein Bild, ein Teil ist schon mühevoll gewickelt

Ich schreib dir nachher mal eine Wickelanleitung für diesen Motor, des der so net geht ist klar :D wieviel bekommst du in die erste Lage, wenn du sauberst und kräftig wickelst ??? am ende mit nem fingernagel die windungen richtung mitte drücken, dann passen garantiert 9-10 drauf
Gruß Holle

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 27. Juli 2003, 10:43

Hoi
Also hier mal Bilder von meinem 18nuter:


Ich habe in der Reihenfolge durch Zahn für Zahn mit 0,52mm gewickelt, erste Lage 10, zweite Lage 8, Am Ende und Anfang jeweils von/zu der anderen Seite kommend, so das in Wirklichkeit nur 17,75Windungen enstehen, so hat man keinen Riesen Brückengnubbel am Motor ;)
Gruß Holle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holger_Lambertus« (27. Juli 2003, 23:45)


Master Ronn

RCLine User

Wohnort: Bensheim a.d B

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 27. Juli 2003, 11:45

@manu
Hy, Danke für das bild, auch wenn du jetzt weisst das das nicht funzt.
Ich habe zwar noch nicht angefangen aber der draht in der Mitte kann da auch nicht stimmen. Wie willst di das Mittelteil durchbekommen?
Mit dem Motor ist echt scheiße gelaufen, wusste ich auch nicht das es da verschiedene gibt. Ich habe ein Ditto mit 9 und einen Colorado mit 9. Glück gehabt :nuts:
Beim Ditto sind zwichen den Nuten nochmal Trennbleche drin, ich glaube das macht das wickeln auch nicht leichter.
Danke ich meld mich wenn ich soweit bin.

@Holger
meinst du ich kann erst mal die original Magnete von dem Colorado Testen? Die habe ganz schön gezogen (im vergleich zum Ditto)
Danke Gruß Ronn
<------ Rotorkopf

Piloten is nix Verboten :dumm:

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 27. Juli 2003, 13:05

Hi
@Holger: Kapier ich irgendwie nicht wie du den gewickelt hast. Das geht doch nach dem Sternshema, also Nut 1,4,7,10,13,16 auf den ersten Draht und beim zweiten das gleiche, nur von Nut 2 ausgehend, oder?
Ich habe eigentlich schon so stramm wie möglich gewickelt, und die Windungen habe ich auch immer an die Seitenwände geschoben, aber mehr ging einfach nicht drauf. Ich hatte aber auch 0,6er Draht

@Ronny: Der Draht hängt bis jetzt nur vorläufig durch das Mittelloch, der wäre dann schon noch so verlötet worden, dass das Loch frei ist


cu
Manu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »manu02288« (27. Juli 2003, 13:07)


manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 27. Juli 2003, 13:47

Hi
Also so wollte ich das machen:



Die drei rot-makierten Ende wollte ich auf der Seite der Welle zusammenlöten, weil da störts ja eigentlich nicht. Und die gelb markierten Kabel sind die Eingangsleitungen, die dann am Regler angeschlossen werden.

Auf den Bild kommts jetzt vieleicht ein bisschen so rüber, dass die Verbindungsdrähte , die die Windungen der einzenlnen Nuten miteinander verbinden, in dem Alumittelteil eingeklemmt sind. Das ist aber nicht der fall, das Mittelstück passt gut rein und die Drähte liegen neben drann.

Ich habe übrigens von innen nach außen und bei der oberen Schicht dann wieder von außen nach innen zurück gewickelt.

cu
Manu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »manu02288« (27. Juli 2003, 13:52)


Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 27. Juli 2003, 15:04

Manu ganz einfach, nehmen wir den ersten Zahn, dort wo das gelbe Ding drann is, von dort aus gehst du jetzt im Uhrzeigersinn um den Stator weiter, also nach links auf dem Foto weiter, an dieser Stelle würde ich gegen den Uhrzeigersinn weitergehen, also nach rachts auf dem Foto, dann brauchst du nur 2 statt 4 Zähne mit dem Draht zu überspringen.
Die andere Sache, die Reihenfolge, du wickelst zuerst einen Draht rundrum, ich nehme Draht 1 wickel Zahn 1 dann mit Draht 2 Zahn 2, dann mit Draht 3 Zahn 3, und dann erst gehe ich mit dem Draht 1 zu Zahn 4 (bzw 18 wenn gegen den Uhrsinn)
Gruß Holle

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 27. Juli 2003, 15:18

Hi
Also wie jetzt? Wenn ich von Zahn 1 anfange, gehe ich zu (Nummerierung gegen den Urzeigersinn) Zahn 16, und dann?

So wie ich das hier gemacht habe, das funktioniert aber bei einem 9-Nuter schon, oder? Abgesehen mal auf die schlechte Wicklung

Fängst du eigentlich imemr innen oder außen am Zahn das Wickeln an?


cu
Manu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »manu02288« (27. Juli 2003, 15:19)


Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 27. Juli 2003, 15:57

Ja 16 nicht 18:D
Ich fange immer innen an, wie du wickelst ist vom sinn her schon richtig, nur so bekommste es einfacher und "schöner" hin.
Gruß Holle

manu02288

RCLine User

  • »manu02288« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-97273 Kürnach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 27. Juli 2003, 20:06

Hi
Dann ist ja gut

cu
Manu

57

Sonntag, 27. Juli 2003, 20:56

@Holger,

man man man. Den Stator müsste man eigentlich gleich in Beschlag nehmen, weil er zu schön für diese Welt ist :dumm:

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 27. Juli 2003, 23:41

Willste den haben Condor? inkl 24pol Glocke ??? :evil: , der spuckt nämlich ==[]
Und zwar mit ner 9x4,7
ab 44Watt Hacker-Master Timing4
ab 24Watt MGM 18A soft 2.40
ab 21Watt Schulze Future Regler 9A
:dumm:
Gruß Holle

Rainer_Walda

RCLine User

Wohnort: A-8010 Graz

  • Nachricht senden

59

Montag, 28. Juli 2003, 00:02

Hallo Holger!

Zitat

Willste den haben Condor? inkl 24pol Glocke ??? :evil: , der spuckt nämlich ==[]


Wie meinst Du das? Gewickelt hast Du ja wunderschön!
Wie hast Du denn die 24 Magnete eingeklebt?
N-S-N-S-N-S etc. oder
NN-SS-NN-SS etc.

Lt. DMFV Brushlessfibel von Retzbach werden für 18 Nuten 12 Pole als mögliche Variante angeboten. Darüber hinaus wären noch 14 Pole und 16 Pole bei anderem Wickelschema möglich.

Ich frage, da ich selber so einen Colorado mit 18 Zähnen da liegen habe und demnächst bewickeln will.....

Grüße aus Graz :w,
Rainer

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

60

Montag, 28. Juli 2003, 00:06

Hi
Neee 24pol, N-S-N-S..... sollte ein elektrisches 12:1 Getr. ergeben ;(
Ich glaube das einfach die Regler mit der Aufgabe überfordert sind ==[]
Ich könnte natürlich auch mal 12pol versuchen, wickelschema würde dafür ja auch gehen-;)
An der 9x4,7 macht er an 12Volt und 3,7A 6020umdr, für den allerersten Versuch schon net schlecht, dadrüber geht er dann in die Knie, an einer 11x4,7 8V 2,75A 3500umdr. da ist dann auch das Ende.
Gruß Holle

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Holger_Lambertus« (28. Juli 2003, 00:11)