Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 29. Januar 2004, 09:06

@Julian: Strom wird nicht wesentlich geringer werden mit Delta, eher LS - Leistung ansteigen bei gleichem Strom.
18 mm- Stator: sowas habe ich auch (mit stärkeren Magneten, müßte aber auch original gehen). So ca. 14 Wdg. 0,4 oder 0,45 sollten draufgehen. Bei etwa 6 V habe ich da eine 8 x 3.8 drauf, etwa 130 g Schub. Mit Günni weniger Schub, aber wesentlich mehr Speed. Brushless sind halt wesentlich elastischer (durch den Regler).

22

Freitag, 30. Januar 2004, 18:22

RE: Hilfe für CDR Motor

Hallo Wolfgang,

gewickelt mit 20 Windungen 0,3-Cu-Lackdraht, sternverschaltet, mit Kugellager aufgerüstet, Original_Magnetring

Dein Motor müßte mit einer LS 6x4" an 8 Zellen ca. 3A ziehen, rund 8000U/min drehen und einen Standschub von knapp über 100 gr. können.

mfG

Heinrich Hilgers

23

Montag, 9. Februar 2004, 16:40

@Malte:

Du hast am 16.12 (3ter Eintrag-1ste Seite) was von einer Ditto-Anleitung geschrieben, wo find ich denn das gute Stück?

juboard

RCLine User

  • »juboard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -70499 stuttgart

  • Nachricht senden

24

Montag, 9. Februar 2004, 17:03

Hi Maximilian,

ich bin zwar nicht der Malte, denk aber ,dass er diese Seite gemeint hat: http://www.slope-combat.de/hitmotor/index.htm

Gruss Julian

25

Dienstag, 10. Februar 2004, 13:21

@Julian: Danke, war wohl die Seite!!!

SO, meine Herren es tut mir leid und ihr werdet mich jetzt warscheinlich für total geistig beschränkt halten aber mit meinem "Magnetlatein" bin ich irgendwie am Ende...
Ich hab meine Magnete aufeinander gestapelt, so, wie sie in der Glocke nebeneinander zu liegen kommen; LxBxH = 5x3x1,9, sie liegen mit den Seiten LxH aufeinander (Hab leider keine Digi...)
Wie darf ich mir denn jetz die Polausrichtung vorstellen? Also ich, in meinem jugentlichen Leichtsinn behaupte mal, dass die Seiten LxB eine Polseite dastellen, oder!?

valoucho

RCLine User

Wohnort: D-76131 Karlsruhe

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 10. Februar 2004, 13:41

Hi Max,

normalerweise geht die Magnetachse durch die größte Fläche der Magnete (bei dir also 5x3). Ich mach das dann so, daß ich die Magnete zusammenschnappen lasse, so daß man einen Turm von 12 Magneten hat, die mit den breiten Flächen aufeinander liegen.

Dadurch weiß man, daß sie alle die gleiche Richtung der Magnetachse haben. Und nun den ersten MAgneten nehmen, mit der auf dem Turm oben liegenden Fläche in die Glocke einkleben. Dann den zweiten MAgnet nehmen, bei dem die unten liegende Fläche an die Glockenwand kleben, dann wieder obere Fläche, untere Fläche usw.

Falls man mal nen Fehler macht und nicht mehr weiß, wie rum der MAgnet jetzt rein soll, einfach eine Fläche an den schon eingeklebten MAgneten halten. Wenn es diese Fläche abstößt muß diese Fläche an die Glockenwand, zieht es sie an muß diese Fläche in die Luft.

CU, by Seb
Ich bin ein "alter Europäer".

juboard

RCLine User

  • »juboard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -70499 stuttgart

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 10. Februar 2004, 14:25

mh, ich habe mir am Anfang auch erst gedanken gemacht und die Magnete wie wild markiert, in welcher Richtung ich sie dann einkleben muss. :evil: :nuts: ==[] Schlißlich habe ich aber einfach die ersten 12 Magnete so in die Glocke gelegt, das sich die einzelnen Magnete anziehen(einfach durch aneinanderscheiben testen).
Dann schaut man, dass sie alle einen möglichst gleichgroßen Abstand haben und fixiert sie mit Sekundenkleber.
Jetzt kann man ganz einfach immer EINEN neuen, gleichpoligen( stossen sich ab)Magneten neben einen fixierten kleben, natürlich immer an der gleichen Seite :dumm: . So muss es dann passen. :ok:

Gruss Julian

28

Dienstag, 10. Februar 2004, 17:05

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »faulhaufen« (5. Juni 2004, 17:33)