Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 13:54

Wieviel Schub mit 2 Lipolys an nem LRK 290

Wieviel Schub kann ich denn mit 2 350er Kokams mit ner optimalen wicklung erreichen ??? ??? ???
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

2

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 14:20

RE: Wieviel Schub mit 2 Lipolys an nem LRK 290

Hallo Dennis,
ich würde mal mit 350g, bei Verwendung einer 9x4,7"APC, rechnen.

Ich verwende selbst den 290-05-28L mit 3 350er Kokams in einer Ultimate (nicht irgendeine, nein, die vom Godfather of Ultimate!).
Vorteil: Bei 7A stehen halt immer noch 9V zur Verfügung. Der Strom, den die Zellen leifern können begrenzt das ganze. Allerdings stehen mit 3 Zellen dann halt gut 450g zur Verfügung und die braucht man aber nur ganz kurz und sehr selten.
Die Ultimate wiegt übrigens flugfertig 217g! Zu sehen am 3. od. 4. Januar in Neuenbürg beim Helipoint-Treffen.

Schöne Grüße,
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael_Schoettner« (18. Dezember 2003, 15:04)


Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 14:24

Also is dass der Bausatz den es bei www.lipoly.de zu kaufen gibt???


Welche Wicklung verwendest du ???
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 15:58

Das ist der Bausatz/Fertigmotor. Michael baut ihn :-)

An 3 Zellen sind es aber deutlich mehr als 450g Schub. Mein Bekannter hat eine Light X-Free mit (hüstel) 450g gebaut, der geht damit immer noch deutlich senkrecht.

(halt, der hat den 24-Winder)
Technik für Elektroflug ->

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rinninsland« (18. Dezember 2003, 16:00)


rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 15:59

Mit einem 20Winder sind es bei 6V fast 400g Schub. Ein paar Meßwerte (siehe Wicklung3)
Technik für Elektroflug ->

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rinninsland« (18. Dezember 2003, 15:59)


6

Freitag, 19. Dezember 2003, 13:24

Hallo Daniel,
ich ging davon aus, dass man den 350er Kokams max. 7A zumutet.

Gruß,
Michael

rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Dezember 2003, 13:26

Kurzfristig ist deutlich mehr drin. Zum Pylonfliegen sollte man aber keine Abstimmung auf 10A vornehmen;-)
Technik für Elektroflug ->

Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Dezember 2003, 14:08

Jooooo,ich denke 400gramm Schub werden reichen,der 8a HAcker is doch o.k. oder???
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Dezember 2003, 14:16

Hi
Kurz aufem Messtand isses OK, aber das bringt uns bringt nichts, Michaels Angaben sind da schon sehr realistisch, den Schub den die 350er für ein paar kurze Sekunden bringen (Aussteigen aus dem Hovern) wird sicher darüber liegen.
Als Abstimmung, 6Volt(bzw 9V für 3Zellen) am Netzteil, und ca 8A dann ist es für die 350er perfekt, dadrüber werden mir die zu kurzlebig, und man hat diesen Wert den der Flieger im Flug auch immer halbwegs verlässlich erreicht. (bei Fun-Flyern, nicht Dauervollgas)
Wenn ich 10Sekunden mit meinem Motor 6Volt 8Aabgestimmt, auch bei ca 6200umdr an der 9x4,7 an zwei Zellen Vollgas geben, erreiche ich kurzzeitig deutlich über 6200 Umdr. nach ein paar Sekunden bricht das zusammen und geht bei 10Sekunden bis zu ca 6100umdr runter, nach kurzer Teillasterholungsphase kann man das Spielchen exakt genauso wiederholen, wenn der Akku leerer wird wird es dann irgendwann auch weniger, unter 6000 gehts aber nicht drunter.

Eine Def. Schubaussage kann man meine Meinung nach eigentlich an Lipos nicht wirklich machen, der eine gibt den kurzen Schubwert nach ner Sekunde an, der viel höher ist als der der eine Dauermessung macht, im Prinzip sind diese Interessant die auch im Flugzeug erreicht werden, bei einer guten Abstimmung 9x4,7er Direktantrieb für 2Zellen 350gr bei drei 450-500gr, klar kann man im Überlasst und/oder mit einem sehr gutem Motor immer noch ein bissl mehr rauskitzeln ;) Nur würde ich nicht dafür garantieren wollen, wenn nachher jemand mit einem 450gr Flieger mit 3 Zellen drausen ständig kurz vor Vollgas damit rumheizt das das dann IMMER noch deutlich bis zum Schluss senkrecht geht, und die Akkus mehr als 20 Flüge überleben ;)
Im Flieger kommt das Modellgewicht und die Flugstiel des Piloten hinzu, umso schwerer das Modell, und umso höhere Gasanteile der Pilot fliegt, umso geringer fällt der Schubwert bei Vollgas aus.


Kurze Anmerkung, hab net gerechnet, die Daten von Daniel Seite Pi mal Daumen mit der 9x4,7 Motorwellenleistung:
350gr >>ca 30Watt
500gr >>ca 50Watt
eine 350HD stufe ich mit ca 25 Watt unter Last für FunFlyer ein, dazwischen steht der Motoeta.


Dennis, aber um dich net zu verunsichern, mit dem290er machst du nix verkehrt, wurde schon als "Das Maß der Motoren" beschrieben ;)
Gruß Holle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holger_Lambertus« (19. Dezember 2003, 14:33)


Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. Dezember 2003, 14:42

Gut Holle,das macht mir mut,dann komme ich ja doch noch zum BL in den Ferien :evil: :evil: :nuts:
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!