Redcoke

RCLine User

  • »Redcoke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Februar 2004, 18:47

20,5 mm Durchmesser, 4,5 höhe 12 pole....Hilfe...

Hallo!

Hab heute 10 CD-Laufwerke bekommen - leider alles die selben mit 20,5mm Statorduchmesser 4,5mm höhe 12 pole 9 nuten..
Ich weis (oder glaube zu wissen ) dass man daraus wenig für Shocky und co. Machen kann..
Deshalb frag ich euch, ob man damit Doppelwopper oder sogar Triwopper machen kann die auch satt schub bringen...(mindestens 260 g Schub, und ned mehr als 7 A Strom an 2 350er lipos...an ner 8x4,3" GWS latte)
Wieviele Wdgs mit welchem Draht ??

Wer sich damit auskennt bitte hilfe...

Gruß Martin
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Redcoke« (11. Februar 2004, 18:53)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Februar 2004, 19:11

RE: 20,5 mm Durchmesser, 4,5 höhe 12 pole....Hilfe...

Hast du dir schon diesen Thread durchgelesen?
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=48139&sid=

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

helibastler

RCLine User

Wohnort: Wörth am Rhein

Beruf: Elektromechaniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Februar 2004, 19:11

Schau mal nen bischen weiter unten da gibts schon nen Thread über 20.5 Statoren und auch einiges über Windungszahlen und so weiter.
Dieser hier http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=48139&sid=

Redcoke

RCLine User

  • »Redcoke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Februar 2004, 19:15

jo hab ich schon gesehen,
wollt aber wissen, ob man mit Doppel, oder Dreifach- STator mehr Leistung raushoheln kann..und wie ich dann wickeln müsste...
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Redcoke« (11. Februar 2004, 19:15)


Gewurtz

RCLine User

Wohnort: D-34560 Fritzlar Danziger Straße 9

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Februar 2004, 19:41

Hallo,

jaein, der Durchmesser ist etwas gering. Lieber mehr Durchmesser als Länge wegen Drehmoment. Mit einem Dreifachwopper kämst Du in Mini LRK - Regionen.
In diesem Fall wären entweder 30-36 Windungen im Dreieck oder 17-20 Windungen im Stern brauchbar. Hast Du eine Drehbank? In jedem Fall brauchst Du eine neue Glocke.
Gruß Gerhard

Hasta la victoria siempre (Che)

HP des MFV-Colibri-Fritzlar

Redcoke

RCLine User

  • »Redcoke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Februar 2004, 19:48

das mit der glocke ist schon klar....
drehbank hat mein nachbar, aber welchen Drahtdurchmesser bräuchte ich ??
Und wie viel Leistung und Stromverbrauch hab ich dann grob ? Hab nämlich keine erfahrung mit mini lrk ..
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Redcoke« (11. Februar 2004, 19:53)


markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Februar 2004, 20:58

@Martin
Ich habe da was für dich, ließ dir DAS durch und dir wird geholfen :evil:
Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Februar 2004, 20:45

Doppelwhopper aus den Statorteilen reicht dicke für Shocki, Ulti und co. Am besten Du nimmst soviel Bleche bis Du 10mm Statorhöhe hast. (Also ca.2,2 Statoren). Dann Magnete vom Batt Mann in der Größe 10x4x2 (teuer aber gut) 12 Stück. Dann 11 Windungen 0,5er CU im Stern, (is bissle frimelig bis die drauf sind, aber geht) und fertig...
Optional kannst auch Bleche runter nehmen bis Du bei ner Statorhöhe von 7,5 mm bist, da gibt dann auch wieder Magnete beim Batt mann, das wär dann Anderthalbwhopper. Die Werte hab ich so von Holle übernommen und allerbeste Erfahrungen gemacht...

Grüße, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

Redcoke

RCLine User

  • »Redcoke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Februar 2004, 21:08

als Doppelwhopper, wie viel strom würd das ca ziehn mit 11 Wdgs 0,5er ?? an welcher Latte ??
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Redcoke« (12. Februar 2004, 21:09)


linusz

RCLine User

Wohnort: Oppenheim

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Februar 2004, 21:45

Zitat

Original von Redcoke
als Doppelwhopper, wie viel strom würd das ca ziehn mit 11 Wdgs 0,5er ?? an welcher Latte ??


Hallo Redcoke,
schau dir die letzte Seite des Threads an den Markus gepostet hat. Da stehen meine Meßwerte.


bis denne
Ralf

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Februar 2004, 22:47

Juup, und als Prop am Doppelwhopper ne 9x4,7 GWS und beim Anderthalbwhopper eher ne 8x4,3 GWS (da muß ich aber auch noch bissle testen)...

Grüße, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Februar 2004, 10:12

Hi.
Ich weis das, daß bestimmt irgendwo steht.

Muß ich die Statoren an der Kontaktfläche für einen DW abisolieren, oder kann ich den Lack auf dem Stator lassen und die beiden Teile so zusammen bauen ???

Ich habe einige 20,2 mm Statoren und will daraus Testweise auch mal einen DW bauen.

Welche Wicklung brauche ich für einen Schocky mit einer 8 x 4,3 und 2 Zellen 340er ???

Danke

Sun
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. Februar 2004, 19:26

Also meine Erfahrung ist daß ein Doppelwhopper im Shockflyer zuviel ist. Da hast Du mit nem leichteren Motor mehr Spaß...

Wenns also kein Chipsledde sein soll, sondern Du deine Statoren nehmen willst, mach nen Anderthalbwhopper.
Statorhöhe 7,5mm Magnete 7,5x4x2 , 11 Windungen im Stern und die 8x4,3 GWS

Der ist nen ganzes Stück leichter und zieht auch nicht ganz soviel Strom.

Grüße, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. Februar 2004, 19:29

Uups, noch vergessen:

Die Lackisolierten Bleche machst Du weg, also dort wo sich die beiden Statoren dann berühren, die an Anfang und Ende na klar drauf lassen...

Jetzt aber...

Grüße, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !