1

Mittwoch, 5. Mai 2004, 19:32

wieviel strom dauer durch welche kupferlackdrähte?

hallo

ja da gibts doch bestimmt faustregeln?

ist der strom noch von anderen parametern abhängig? spannung? drahtlänge?

und welche werte gelten

für drahtdurchmesser von 0,4mm ; 0,5mm ; 0,6 mm ???

ich bedanke mich recht herzlich

cu

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Mai 2004, 20:03

Hi error,

im Beruf rechne ich immer grob mit 10A Dauerstromn pro mm² Querschnitt.
Kannst ja selber nachrechnen, wieviel dann für welchen Cu-Lackdraht gilt.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

3

Mittwoch, 5. Mai 2004, 20:17

danke

hallo

wenn ich danch gehen würde, dann würden quasi fast alle eigenbau außenläufer hier vollkommen überbelastet werden!?

angenommen 0,5mm durchmesser draht

da würde ein dauerstrom von nur knapp 2A rauskommen

bitte um aufklärung ... bin da leider nicht ganz so bewandert drinn

danke + cu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ERROR« (5. Mai 2004, 20:18)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Mai 2004, 20:48

RE: danke

Hallo,

die 10 A gelten für isolierte Leitungen die irgendwo ohne Kühlung verlegt sind, bei den Motoren nimmt man eine gewisse Erwärmung in Kauf.
Genaue Werte hab ich leider nicht. In meinen Motoren komme ich auf max. ca. 40A pro mm², allerdings sind die 40 A die von Akku zu Regler, nicht das was wirklich durch eine einzelne der 3 Wicklungen mit diesem Querschnitt fließt.


Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (5. Mai 2004, 20:49)


ralph okon

unregistriert

5

Freitag, 7. Mai 2004, 10:49

RE: danke

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ralph okon« (6. Juni 2004, 12:15)


MGM

RCLine User

Wohnort: D-97 Würzburg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Mai 2004, 11:34

Danke Ralph! :ok:

Grüße,
Micha

7

Freitag, 7. Mai 2004, 14:24

danke ralph ... und für dreieck kann man werte mit dem faktor wurzel von 3 nehmen wenn ich mich nicht täusche?! (dreieck soll ja mehr umsetzen können?)

cu

ralph okon

unregistriert

8

Freitag, 7. Mai 2004, 15:02

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ralph okon« (6. Juni 2004, 12:16)


9

Freitag, 7. Mai 2004, 15:33

ok danke