1

Mittwoch, 15. Dezember 2004, 18:22

Wieviel Volt an NT. für Motor-Test?

Hi zusammen

da ich bald meinen Verstellprop-Bausatz bekomme, wollte ich euch mal fragen, weiviel Volt ich am Netzteil einstellen muss, für

1 Lipo-Zelle? (3.7V?)

2 Lipo-Zellen? (7.4V?)

3 Lipo Zellen? (11.1V?)

Oder muss ich dem Regler/Motor da eine Zusammengebrochene Spannung vorgaukeln? Ich denke ja nicht das die V. am Netzteil zusammenbrechen?!

Ich möchte den Motor dann zuerst am Netzteil abstimmen!!

Mfg Patrick
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Dezember 2004, 18:54

Hi Patrick,

Solange du mit dem Strom innerhalb der Herstellerspezifikation für die Lipos bleibst, kannst annehmen bzw. am Netzgerät einstellen:
Zu Entladebeginn 4,0 V
Mitte Entladezeit 3,5 V
Entladeschluß 3,0 V
Für 2 oder 3 Zellen einfach diese Werte mal 2 oder 3 nehmen.

Bei Anpassung von Motor/Prop an die Entladebeginn-Spannung lügt man sich in die eigene Tasche, Entladeschluß-Spannung ist für Realisten und Pessimisten, Mitte Entladezeit-Spannung der Kompromiß. Ist also eher eine philosophische Frage.

Wenn du die Spezifikationen nicht einhältst, musst du zuerst mal die Entladekurven Spannug vs. Zeit für verschiedene Entladeströme rausmessen und dich dann daran orientieren. Vielleicht findest du auch in Fachzeitschriften o.ä. solche Kurven.

Die Voltmeter in Netzgeräten sind nicht immer die Genauesten; Profis überprüfen das üblicherweise durch Anschluß eines "richtigen" Messgeräts an die Klemmen des Netzgeräts.

Gruß,
Helmut

3

Mittwoch, 15. Dezember 2004, 19:47

Vielen dank, dann nehme ich so 3.5V/Zelle :ok: Ich betreibe auch meine Fernsteuerung an dem Netzteil (Simulator), wenn das Netzteil 10.2V anzeigt, macht das die Fernsteuerung auch :D

Mfg
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx