Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 24. Oktober 2005, 15:14

das täuscht, wahrscheinlich wegen der "zacken".
mit der fühlllehre gemessen ist es tatsächlich 0,45mm.

aber ärgerlich ist das mit der glocke.
bei genauer prüfung habe ich festgestellt, daß der erbauer der glocke das mittelteil in den boden geschraubt hatte- ca. ein(!) gewindegang
danach überdreht, so, daß man nix mehr gesehen hat.
das konnte nicht halten....

davon abgesehen sitzen auch die löcher nicht ganz symmetrisch.
aber diesemal wurde gegenüber früheren tests die vollgasdrehzahl erreicht und an 10Z sollten sowohl leistung alsauch die kopfdrehzahl gut zum heli passen.

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

42

Montag, 24. Oktober 2005, 16:13

Hallo Ralph!

Nun siehst Du, warum ich bei der Croco-Konstruktionsdiskussion so pingelig auf kleine Details wie Kerbwirkung, Gewindegestaltung usw. gepocht und die Leute genervt habe. Kleine Ursache, große Wirkung.

Stammt der Stator aus nem Videorecorder? So einen hab ich am Wochenende von nem Bekannten bekommen. Denke mal, dass die Abmessungen und Nutenzahl gleich sind. Wenn Du den haben willst, ich baue keine Helis. Wenn Du sonst irgendwas hast...

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

43

Montag, 24. Oktober 2005, 16:47

Jo, der stammt aus nem Videorekorder :ok:
Wenn einer einen haben will, ich hätte einen abzugeben :w

thmarx

RCLine User

  • »thmarx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-06108 Halle

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 25. Oktober 2005, 09:27

Hi Ralph und alle,

schöner Motor, schade um die Glocke. Das deckt sich mit meinen Erfahrungen: Die Befestigung der Glocke ist der Schwachpunkt. Es ist nicht einfach, einen guten Rundlauf der Glocke zu erreichen. Schon ein minimales Verkanten bewirkt, dass die Magnete am Stator schleifen.
Ich musste meine Versuche zu diesem Thema vorübergehend einstellen, hoffe aber, in den nächsten Wochen mal wieder dazu zu kommen. Geflogen ist mein Motor aber schon einmal...

Gruss
Thomas
Thomas Marx

45

Dienstag, 25. Oktober 2005, 11:18

hi thomas1

ich habe schon gedacht, du hast inzwischen aufgegeben.
ohne die zähne auf den hammerköpfen würde der motor wahtrscheinlich noch besser funktionieren, weil die drehmomenterzeugende fläche größer ist,

die glockenfassung auf der welle muß einfach noch länger werden, dann kann sie weniger verkippen.
vollstahl ist schon ein echter fortschritt gegen die früheren varianten.
dieser motor lief komplett frei bei kleinem luftspalt.
wenn nur diese riesendrehteile nicht so schwer zu fertigen wären....

46

Freitag, 28. Oktober 2005, 19:25

he, da hat mal wieder jemand eine tolle idee gehabt...
was gaaaanz neues.
siehe FMT 11/05 seite 128.

warum aber 28 die "höchstmögliche polzahl" sein soll, vermag sich mir nicht zu erschließen.

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

47

Samstag, 29. Oktober 2005, 12:12

Jo
da hab ich mich auch erstmal abgerollt^^
Wer hat nicht auch alles ein "VIELPOLIGES STATORPAKET" :D
lol
Da waren noch ein paar witzige Sätze drin, hab nur leider grade die FMT nicht zur Hand :D :D

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

48

Samstag, 29. Oktober 2005, 12:13

Achso
noch was
ich habe jetzt aus einem Floppy noch so einen großen stator geholt, aber 9N...
Leider sehr dünn, aber vielleicht als doppelter?

thmarx

RCLine User

  • »thmarx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-06108 Halle

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 2. November 2005, 14:33

Zitat

he, da hat mal wieder jemand eine tolle idee gehabt...
was gaaaanz neues.
siehe FMT 11/05 seite 128.

Für Ruhm und Ehre zählt halt nur, was man auch in der entsprechenden "Fachzeitschrift" publiziert hat... :evil:

@Ralph -> pn

Gruss
Thomas
Thomas Marx

50

Mittwoch, 2. November 2005, 15:07

@ thomas

Zitat


Für Ruhm und Ehre zählt halt nur, was man auch in der entsprechenden "Fachzeitschrift" publiziert hat...:evil:


ja, da is was dran.
aber mit über 20000 zugriffen aus mittlerweile 70 ländern im oktober ist powerditto inzwischen wohl auch so ein bischen eine "führende fachwebsite". :evil:
und allemal billiger und (fast) werbefrei dazu. ;)

und du hast antwort.

ron_van_sommeren

RCLine User

Wohnort: bei Nijmegen, Nederland

Beruf: (embedded) software engineer

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 2. November 2005, 22:31

Zitat

Original von thmarx
Für Ruhm und Ehre zählt halt nur, was man auch in der entsprechenden "Fachzeitschrift" publiziert hat... :evil:

Mit Referenzen nach Webstellen natürlich, oder?