rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 28. Juni 2005, 14:51

Auch hier gebe ich Dir natürlich recht und fasse an meine eigene Nase.

Allerdings werden Motoren oftmals erheblich über den vorgesehenen Grenzen betrieben. Man sollte sie wirklich deutlicher darstellen.

Leerlauftest an 15V (alles, was das Netzteil hergibt) bei einem 2-Zellen-Motor ist durchaus nichts Ungewöhnliches ==[]
Technik für Elektroflug ->

hirnpilot

RCLine Neu User

Wohnort: Mal HD mal KA

Beruf: Studi

  • Nachricht senden

42

Freitag, 15. Juli 2005, 16:27

So hier noch ein kleiner Nachtrag zu meinem Problemmotor.

Nachdem ich gestern den Regler an einem Festplattenmotor gestestet habe und er einwandfrei funktioniert hat, hab ich mich entschlossen den Motor neu zu bewickeln.

Beim Zerlegen hab ich auch gleich die Magnete überprüft, hier war aber alles in Ordnung, 12 recht starke und immer schön abwechselnd gepolte 6*5mm Magnete.

Der Stator war mit 3*0,2mm und 19 Windungen im Dreieck bewickelt. Bei einem Zahn waren allerdings 20 und einmal sogar 21 Windungen drauf.....

Ich hab jetzt mit 16 Windungen, 0,5mm Stern neu verdrahtet und siehe da, er läuft!

:nuts:

Bei 11V hat er nun einen Leerlaufstrom von 0,9A und mit 8*6 gws prop 6,5A bei vollgas.
Evtl. wickel ich noch nochmal mit 14 Windungen neu, da mir die Drehzahl etwas zu niedrig ist, aber erst teste ich noch ein paar verschiedene Propeller.

gruß
Pat

43

Freitag, 15. Juli 2005, 16:53

aber dann nimm bei der nächsten neubewicklung den draht so dick wie du es eben noch draufkriegst!

Urmel

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student, Mediengestalter

  • Nachricht senden

44

Freitag, 12. August 2005, 02:58

Und??

Schon was Neues von der Fahrradglocke?


Gruß,
Holger

Thomas_V

RCLine User

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Spezialist Mobilfunk (T-Mobile)

  • Nachricht senden

45

Samstag, 17. September 2005, 13:31

ist schon einige zeit nix mehr geschrieben worden hierzu, dennoch poste ich mal meinen umbau:
10wdg Stern, 0,71er draht, bei 9,6 v ( 8 zellen kans) knapp 10,5 A, 8040 GWS Schraube, damit geht mein 120er K10 recht zügig aufwärts (nicht ganz senkrecht) also absolut ausreichend

lg
tommes
F3K: Chilli von Stratair, Vortex 2.5 , YaSAL RDS
F3J: Art-Hobby HighAspekt

Mein Flugplatz

46

Montag, 19. September 2005, 14:24

Hallo zusammen,

in einem "Fertig-Sorglos-Feierabendflieger" für 99Euro war auch so eine Fahrradklingel drin.
In dem Flieger reichen 2S-Konions als Energiespeicher.
Der Motor hat einen 9-nutigen Stator.
Für den Flieger reichts dicke, da werde ich erst einmal nicht umwickeln.

In einem Anfall von "Übermut" habe ich mir dann nochmal 2Sets (nur Motor und Regler) für je 49Euro bestellt.
Gekommen sind aber die Typen mit 12-pol. Stator (dunkle Glocke).
Die habe ich mal vermessen.
Ri 0,2 Ohm, bei ca. 30µH (1kHz) (FLUKE RLC-Meter im Geschäft).
Stromaufnahme mit 8x4,3 GWS ca. 10A bei 3S Konion.
Zug so lala, wenn man 50% drosselt, dann geht der Zug sehr stark zurück (sehr subjektiv, ich weiss).
Habe leider keine Möglichkeit die Drehzahl zu messen.
Die Wicklungen sind 4-fach mit 0,25er Draht, alle 12Zähne sind bewickelt, mit acht Windungen (teilweise aber auch 9, 1x sogar 10).

Dann habe ich mal umgewickelt (meine erste Aktion überhaupt!).
Erster Versuch ging dann gleich mal in die Hose, vermutlich falscher Wickelsinn ???
2. Versuch war dann erfolgreich, nachdem ich mich nochmal gaaaanz intensiv mit Ralphs Seiten beschäftigt hatte.

Wicklung nun klassisch LRK, also jeden 2. Zahn.
Je 10Wdg. 0,5er Draht, auf LP geführt, verdrahtet im Stern.
Ri nun 0,06Ohm bei ca. 13µH (1kHz).
Strom mit 8x4,3GWS und 3S Konion ca. 12,5A, Zug dabei "sehr kräftig", und auch noch bei 50% "ganz gut".
Motor läuft ggü. Serienversion "ruhiger" (schnurrt wie ein Kätzchen).

Sobald das Wetter (Wind) besser wird, werde ich mal ein Vergleichsfliegen veranstalten.

Grüße
Reinhard

steini63

RCLine User

  • »steini63« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Seelze an der Wetterseite von Hannover

  • Nachricht senden

47

Montag, 19. September 2005, 17:10

Zitat

... Gekommen sind aber die Typen mit 12-pol. Stator (dunkle Glocke) ...
Aha, das ist also mit "neue überarbeitete Version" gemeint, die im ebay-Shop erwähnt ist. Wollte mich schon ärgern, dass es was besseres (zu dem Preis) gibt.

Noch günstiger gibts das Set hier bei ebay. 45,- Euro bis nach Hause, falls ich richtig verstanden habe, dass PayPal für den Käufer nix kostet. Ein bisschen Mut gehört dazu (Verkäufer in England, Direktlieferung aus Hong-Kong).

Mein Set fliegt inzwischen so durch die Gegend:

... wiegt flugfertig 256g (mit 2s1p Kokam 910 SHD) und steigt mit der Kombo auch senkrecht. Primitivmotor für Primitivmodell; passt doch ;) .

Hab' nichts geändert, außer die Welle zu kürzen (Bild) und die Gfk-Teile als Propsaver hinter die Mutter zu schieben. Angesichts des finanziellen Aufwands bin ich zufrieden.

Grüße
Steini
Viele Grüße http://www.FrankSteinberg.de +++++++ Planung ist das Ersetzen des Zufalls durch den Irrtum +++++++

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steini63« (20. September 2005, 23:22)


48

Montag, 19. September 2005, 18:47

@Frank
in "meinem" Verein hat einer so ein Set schon direkt in HongKong bestellt.
Abwicklung war problemlos......

Dein Propsaver ist ja prima! Werde ich doch glatt abkupfern :D

Grüße
Reinhard

Thomas_V

RCLine User

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Spezialist Mobilfunk (T-Mobile)

  • Nachricht senden

49

Montag, 19. September 2005, 21:23

@reinhard
meine bestellung in HK hat ebenfalls problemlos geklappt, mit paypal bezahl, bereits nach 5 tagen geliefert, anbieter war dieser hier:
http://search.ebay.de/_W0QQsassZasiabridge2004QQhtZ-1

hier noch ein anderer:
http://search.ebay.de/_W0QQsassZrc-worldwideQQhtZ-1


lg
tommes
F3K: Chilli von Stratair, Vortex 2.5 , YaSAL RDS
F3J: Art-Hobby HighAspekt

Mein Flugplatz

Urmel

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student, Mediengestalter

  • Nachricht senden

50

Montag, 19. September 2005, 22:18

Zur " verbesserte Version ":

Von "X-Power" gibt es die Motoren in Versionen mit verschiedenen Wicklungen.
Ob die jetzt allerdings besser gut gewickelt sind, wird man wohl erst durchs Bestellen sehen.
Zu erkennen sind die Dinger an dem schwarz-goldenen Aufkleber auf der Glocke.
Die schwarzen sind anscheinend alle 12-Nuter.

Hier sind alle X-Power Versionen zu sehen:
http://www.rcworldwide.com/prodlist_v2.asp?cat_id=333

Sind immerhin schonmal upm/V Angeben dabei.


Beim zweiten Link von Tommes kann man die (fast) alle bestellen zum Aldi-Preis von unter 17 Euro.


Gruß,
Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Urmel« (19. September 2005, 22:51)


Flying Fred

RCLine User

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: EDV Mouse

  • Nachricht senden

51

Montag, 19. September 2005, 22:43

@Holger der Link funzt nicht
Wenn man mit Paypal bezahlt, geht man kein Risiko ein, denn kommt die Ware nicht, so kann man das bei Paypal reklamieren (innerhalb von ca. 6 Wochen kann auch mehr sein) und bekommt nach ein paar Regularien sein Geld wieder.

Gruss
Doc Brushless

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flying Fred« (19. September 2005, 22:46)


Urmel

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student, Mediengestalter

  • Nachricht senden

52

Montag, 19. September 2005, 22:52

Link ist korrigiert ....

Die Seite lädt auch ziemlich besch... (besonders über modem) funktionieren tut's aber.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Urmel« (19. September 2005, 23:01)


53

Dienstag, 20. September 2005, 14:00

Die Klingeln gibts für 37,99

Warum 45,- zahlen, wenns die schon für 37,99 gibt?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…me=STRK:MEWN:IT

Kommt auch über England direkt aus HK.

Allerdings musste ich fast 14 Tage warten. Laufe tut das Zeugs aber. Zumindest solange wie mein Hydro noch heil war. :nuts:
[SIZE=1]- Hydrofloater: MX-12, Wumtec 35Mhz, BL2410-12 + ESC -18Amp, 3x Micro IQ 80, LiPo740mAh 3s1p(20c)
- GWS Mustang: Wumtec 6K 35Mhz, BL2410-12(Chinaklingel), ESC-18amp, 3x TowerProSG50, LiPo1500mAh 3s1p(15c)
[/SIZE]

54

Dienstag, 20. September 2005, 14:05

Hrrrrr, jetzt hat der andere seinen Preis gesenkt. Nur noch 32,91.

Mist.
[SIZE=1]- Hydrofloater: MX-12, Wumtec 35Mhz, BL2410-12 + ESC -18Amp, 3x Micro IQ 80, LiPo740mAh 3s1p(20c)
- GWS Mustang: Wumtec 6K 35Mhz, BL2410-12(Chinaklingel), ESC-18amp, 3x TowerProSG50, LiPo1500mAh 3s1p(15c)
[/SIZE]

Urmel

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Student, Mediengestalter

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 20. September 2005, 16:55

Frage:
Wieviel Pole hat denn ein 12 Nuter? Kann man den Standard umwickeln ABCABC....


Gruß,
Holger

56

Dienstag, 20. September 2005, 17:38

@ harry, holger.....

EDIT : Fred gestrichen, hatte ihn falsch verstanden...


klasse sache diese motoren!

qualitätsanspruch ist inzwischen völlig untergeordnet, nur noch der preis muß geil sein, solange sich der motor irgendwie dreht.

leute, leute, wo seid ihr denn hingekommen. ;( ;( ;( ;( ;(

wenn die deutsche sprache nicht wäre, käme man sich hier langsam vor wie im amiforum. ==[]
wenn das so weiter geht, sollten wir vielleicht sogar vorsorglich chinesisch zur forumssprache machen.
da kann man bestes die orginal-bedienungsanleitung diskutieren.
denn deutsche hersteller wird es dann nicht mehr geben.

und im forum diskutieren dann nur noch arbeitslose, das das ja alles an diesem sch...staat liegt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (20. September 2005, 21:19)


playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 20. September 2005, 19:01

Zitat

Original von Monsterditto
klasse sache diese motoren!

qualitätsanspruch ist inzwischen völlig untergeordnet, nur noch der preis muß geil sein, solange sich der motor irgendwie dreht.

leute, leute, wo seid ihr denn hingekommen. ;( ;( ;( ;( ;(


ich war auch schon mal nahe dran mir ein China-Teil zu besorgen, aber nicht die Fahrradglocke.

Inzwischen habe ich mir aber einen richtigen Motor gekauft und lieber das, was ich beim Chinesen (wegen Nichtkaufs) gespart habe, mehr für ein einheimisches Produkt aus der Nähe des Nord-Schwarzwaldes ausgegeben.
Stefan

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 20. September 2005, 19:37

Hallo Zusammen!

Den Motor hatte ich mir auch zugelegt, ich mach es aber nicht nochmal.
Ursprünglich hatte ich ihn im Schocky drin, das findet ihr auch unter nem andern Fred.
Auf alle Fälle hatte der nicht die gewünschte Leistung, ich bin eher enttäuscht.
Betrieben hab ich ihn übrigens nicht mit dem komischen No-Name Regler im Angebot, sondern mit nem Hacker-X-20.
Naja, billlig war er ja mit 3,50 (15 € Versand!), aber mein nächster kommt wahrscheinlich von Hacker oder Mega-Motor.

Umwickeln ging zwar wahrscheinlich auch, hab aber keine Erfahrungen damit.

Jetzt werkelt der in meinem Telemaster (1m, 500g) mit 8xKAN1050 und ner 9x5" Slow-Fly-Prop.
Wie der jetzt fliegt weíß ich noch nicht, habs erst vorgestern umgebaut und hatte keine Zeit es auszuprobiern.

Mfg Ben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ben_16« (20. September 2005, 19:41)


Flying Fred

RCLine User

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: EDV Mouse

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 20. September 2005, 21:05

@Ralph

ich habe nur auf den falschen Link und die Möglichkeiten mit Paypal hingewiesen.

Eigentlich heißt es ja "das Bessere ist der Tot des Guten" (oder so ähnlich) jetzt ist es "das Billigste ist nicht billig genug" :no: getreu dem Motto Geiz ist geil.

==[] Ich habe die Erfahrung gemacht, wer billig kauft, kauft zweimal. ==[]

Alle meine BL Motoren sind von mir selbstgebaut :ok: und ich kann dies auch nur empfehlen, so verlockend so ein Chinateil auch ist. Meine Motoren können echte 600g Schub ohne wegzurauchen :nuts:
Doc Brushless

60

Dienstag, 20. September 2005, 21:16

hatte mich schon gewundert...
werde dich natürlich sofort rauseditieren.

übrigens gilt aber auch:

werSELBER baut, baut dann mehr als 2x.

(im positiven sinne)