playmobilly

RCLine User

  • »playmobilly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Juli 2005, 08:43

Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

Für meinen Graupner Compact 350 (baugleich AXI 2814/12) suche ich eine passende Luftschraube, um einen E-Segler in die Luft zu befördern.
Nun finde ich zwar genügend Messwerte (z.B. bei http://www.kb-modell.de/), aber nicht, ob mit einer starren oder einer Klapp-Luftschraube gemessen wurde.
Kann man davon ausgehen, dass z.B. zwei Graupner CAM Schrauben mit den gleichen Abmessungen (also z.B. 11"-6"), jedoch einmal starr und einmal als Klapp-LS, auch die gleichen Messwerte ergeben?
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »playmobilly« (18. Juli 2005, 08:46)


2

Montag, 18. Juli 2005, 08:59

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

gnaz klar: NEIN!

3

Montag, 18. Juli 2005, 09:03

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

Hallo,

nach meinen langjährigen Erfahrungen NEIN, auch wenn ich diese LS noch nicht direkt verglichen habe.

Zitat

...gleichen Messwerte ergeben?

Schon alleine wegen der verschiedenen Blattwurzeln und Geometrien nicht.
Lt. "Elektroantrieb" gibts auch meistens Unterschiede zwischen KL-LS und Starr-LS, auch zwischen LS1 mit AxB und LS2 mit AxB (jeweils "gleicher" Steigung und Durchm.).
Manchmal sind die Unterschiede nur marginal, manchmal so gravierend, dass man sogar sagen kann: "geht/geht nicht" (habe da mal "besondere" Erfahrungen mit MasterAirScrew und Graupner "Grau" gemacht).

Grüße
Reinhard

4

Montag, 18. Juli 2005, 09:07

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

bei den klapplatten kann man allein durch die mittelstücklänge erheblich variieren.
und dann kann man noch den anstellwinkel ändern....
siehe: www.powerditto.de/n100W.html

zu den starrlatten- n100W gabs hier im forum auch mal ne sehr ausführliche excel, aber die habe ich auf dem anderen computer...

es wäre auch an der zeit, daß sich mal jemand mit der entsprechenden ausrüstung auf die neuen aeronaut klapplatten stürzt.
da sind inzwischen so viele größen dazugekommen !

z.B. scheint die neue 13 x 10 mit dem breiteren blatt eine kleinere 100W zu haben, als die ältere 13 x 11 mit schmaleren blatt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (18. Juli 2005, 09:10)


playmobilly

RCLine User

  • »playmobilly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Juli 2005, 10:39

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

Die Antworten gefallen mir zwar nicht, aber so etwas habe ich schon befürchtet.

Wie gehe ich nun da am Besten ran? Graupner empfiehlt z.B. eine 10x6" Klapp- (bei 6 - 10 Zellen) oder 11x6" Starrlatte (bei 6 - 7 Z.).
Da ich momentan nur die 11x6" Klapp-LS habe, wäre es dann ein grosses Risiko, sie auf einem "Prüfstand" im Schraubstock auszuprobieren und dabei genau Strom und Temperatur zu überwachen?
Oder doch lieber auf Nummer Sicher gehen und die Herstellerangaben einhalten?
Stefan

6

Montag, 18. Juli 2005, 10:46

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

die 11 x 6 ist wesentlich größer als die 10 x 6- da soll man sich nicht täuschen lassen.
kannst du aber so machen.
besser isses eigentlich immer, klein anzufangen und sich dann an den maximalstrom ranzutasten.
deshalb habe ich nahezu alle klapplatten und mittelstücke in meinem testkoffer.
(es gab zeiten, da konnte man bei ebay günstig 20-30 im set erwerben... ;( )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (18. Juli 2005, 10:48)


7

Montag, 18. Juli 2005, 11:20

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

@"mobilly"
Oder erstmal "rechnen" (lassen).
Das zitierte Programm gibts die ersten 30 Tage kostenlos......
Ich wiederhole mich immer, aber ich habs noch nie bedauert es zu kaufen.
Gab seither nie mehr eine Fehlanpassung, und der LS-Kauf (Sammelsurium) hat stark abgenommen, den solch ein "Superangebot" bei ebay hab ich leider noch nicht entdeckt......

Gruß
Reinhard

playmobilly

RCLine User

  • »playmobilly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Juli 2005, 11:39

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

Zitat

Original von paraglider42
Oder erstmal "rechnen" (lassen).
Das zitierte Programm gibts die ersten 30 Tage kostenlos......

da gibt es aber ein kleines Problem:
ich benutze keinen PC, auf dem Mac läuft das Programm nicht und nur dafür kaufe ich keinen PC.
Stefan

9

Montag, 18. Juli 2005, 11:57

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

Tja, Pech für die "Kuh Elsa"

"Exoten" habens einfach schwer ......

Aber da kann dir ja trotzdem geholfen werden ;)
Messe mal das "Leergewicht" des Seglers, flugfertig mit RC, aber ohne Akku, Motor und Regler.
Dann brauche ich noch die SPW, Flächengeometrie, Flächentiefe(n)/entsprechende "Teilspannweiten", und einen "bevorzugten" Akku(typ).
Ach ja, und den "Seglertyp" (Allround, Speed, Scale....?).
Wenn Rumpf sehr breit, dann noch die Rumpfbreite, weil ich die immer abziehe.

Gruß
Reinhard

playmobilly

RCLine User

  • »playmobilly« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Juli 2005, 12:33

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

von wegen Exot! Aber lassen wir das.

Da das Programm nicht sehr leistungshungrig ist, habe ich es mal in meinem PC-Emulgator getestet und es lässt sich ganz gut benutzen.
Nur irgendwie komme ich mit den Bezeichnungen der Propeller nicht ganz klar, gerade die Abkürzungen bei denen von Graupner sind etwas verwirrend.
Kann mir jemand sagen, ob mit der Abkürzung GrpCFoKLM die CAM oder die CfK Klappluftschrauben gemeint sind? Die CfK gibt es allerdings erst ab 12x7", also wird es doch die CAM sein.

Gruss

Stefan
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »playmobilly« (18. Juli 2005, 12:54)


11

Montag, 18. Juli 2005, 13:44

RE: Wie stark hängen Messwerte von der Luftschraubenart ab?

Hast deine Frage ja schon selbst beantwortet ;)