Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad44

RCLine User

  • »mad44« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72336 Balingen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. November 2005, 10:13

Motor 400/480 und Konion-Zellen

Hallo,

ich überlege derzeit die Anschaffung eines 3er Pack Konions Zellen (11.1V) für meine Nuris. Der kleine wird mit einem 400er 6V und Günni Prob betrieben, der große mit einem Jamara 480HS 7.2V, ebenfalls Günni. Ich bin noch relativ neu im Geschäft, habe aber schon gemerkt, dass der 480 viel mehr zieht als der 400er.
Die belastbarkeit der Konion Zellen liegt bei 13A Dauer und 22A kurz (http://www.rc-lipoly.de/.

Geht das mit dem 480er. Kann mir mal jemand sagen, wieviel der unter Vollast mit Günni Prob zieht.

Gruss Matthias
Flächenflieger
Heliflieger
UL-Pilot

kb-modell

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Energiegeräteelektroniker, RF-Techniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. November 2005, 14:52

RE: Motor 400/480 und Konion-Zellen

Hallo, Matthias.
Für den 480HS keine 3S Lipo nehmen.
Guggst Du!

Mystixx

RCLine User

Wohnort: Bad Tölz - Südbayern

Beruf: Entwicklung - Telemetrie

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. November 2005, 22:45

Hallo,

Hatte mal nen Nuri mit 480iger und günni und soweit ich mich erinnere lag der Standstrom bei Vollgas um die 20 Ampere und das schon bei 7Nixx also 8,4Volt.
Hat der Motor aber auch nicht lange mit gemacht aber war hald beim Bausatz dabei und knapp 5 oder 6 Flüge hatte er auch überlebt.

Gruss Mystixx