Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. März 2006, 19:40

Schnurzz für 2-Polige ansteuerung

Hallo, gibt es eine Möglichkeit, einen Schnurzz so zu wickeln, dass man ihn wie einen Bürstenmotor ansteuern kann???? also nur 2 Anschlüsse hat....????

enrico

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. März 2006, 19:42

Nein, da dieser Motor ein ganz anderes Prinzip hat, sedoch die "ähnliche" Bauart

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. März 2006, 19:54

Hallo.

Nein, geht nicht so einfach. Mit wickeln ist da nix zu machen. Man kann bürstenlose Motoren prinzipill schon so bauen daß nur 2 Kabel rauskommen - aber man braucht dafür natürlich eine entsprechende Elektronik die die Kommutierung erledigt.Mit einem Bürsten-Regler ist es da nicht getan, mit Gleichstrom kann so ein Motor nicht wirklich was anfangen.
Mit 3 Phasen geht das aber wesentlich besser und man kann Regler dafür kaufen.

Geradzahlige Statoren würden sich imho dafür besser eignen, z.b. 4, 6, 8, 10,......Zähne. 4N-er sind z.b. in den meisten Lüftern.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (15. März 2006, 19:58)


4

Freitag, 17. März 2006, 12:32

oder gibt es eine Möglichkeit, Brushless Motoren so zu testen, d.h. ohne Regler.

Nen Bürsten Motor halte ich halt einfach an ne Baterie um ihn zu tsten ob er überhaupf läuft...

5

Freitag, 17. März 2006, 12:35

an der drehstromsteckdose sollte es gehen... :evil:

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. März 2006, 14:15

"sollte es gehen"

falsch: korrekt wäre "sollte es glühen" :D

7

Freitag, 17. März 2006, 14:42

reine frage der windungszahl - genug windungen und es geht auch ohne glühen...... :D

8

Freitag, 17. März 2006, 14:42

Zitat

Original von Philippflieger
"sollte es gehen"

falsch: korrekt wäre "sollte es glühen" :D


Der war Hammergeil..... :ok: ==[] ==[] ==[] ==[] ==[]

Muhahah

Der junge hat des bestimmt schon ausprobiert darum antwortet er net......
Cnc fräse vorhanden... zeichnung schicken .. ich fräse es..

GSchroth

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. März 2006, 15:17

Hallo,

da so ein Brushlessmotor im Prinzip ein Sychronmotor ist, dürfte er an 50 Hz Drehstrom nicht anlaufen.

Gruß

10

Freitag, 17. März 2006, 15:23

auch nicht mit anschubsen???

11

Freitag, 17. März 2006, 15:30

Ich geh mal ausprobiern !

Wir sehn uns im himmel!
Cnc fräse vorhanden... zeichnung schicken .. ich fräse es..

12

Freitag, 17. März 2006, 15:32

zieh einfach ordentliche lederhandschuh an, bei 380V reichen die!

GSchroth

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. März 2006, 15:33

Zitat

Original von Monsterditto
auch nicht mit anschubsen???


mit anschubsen müßte es gehen. Wenn er einmal Synchron ist läuft er.

Gruß

14

Freitag, 17. März 2006, 15:46

ok...also

Testbericht: motor läuft nach andrehen mit einer dremmel auf 20.000 umdrehung selbständig weiter! nach wenigen sekund wurde mit einer 7x3.5 latte eine drehzahl von 700000000000 umdrehungen erreicht! dabei hats den propeller zerfetzt und ist durch die erde bis nach china geflogen wo er nun in einem ....... steckt
Cnc fräse vorhanden... zeichnung schicken .. ich fräse es..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ArthurWeber15« (17. März 2006, 15:46)


15

Freitag, 17. März 2006, 15:50

die drehzahl kann nicht so hoch werden- 50hz= 3000rpm.

also musst du geschwindelt haben! :evil:


wenn man einen 3-phasen trafo hat, gehts auch mit weniger spannung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (17. März 2006, 16:02)


GSchroth

RCLine User

Wohnort: Süddeutschland

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

16

Freitag, 17. März 2006, 16:01

Hallo,

der Motor läuft an fester Frequenz auch mit fester Drehzahl, sprich er dreht nicht hoch. Allerdings muß beim Synchronmotor die Wicklung zur Spannung und Drehzahl passen, da der Motor nicht hochdrehen kann und damit eine größere Gegenspannung erzeugen.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GSchroth« (17. März 2006, 16:05)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. März 2006, 16:03

Oder Glühlampen in jeder Phase vorschalten :D , dann sieht man wenigstens ob er sich dreht.

Liebe Kinder: Nicht zuhause ausprobieren! Finger weg von Steckdosen und blanken Kabeln die irgendwas damit zu tun haben, Netzspannung ist nicht zum Spielen da.
[SIZE=1](durch manche Fragen die ich hier schon lesen konnte halte ich so nen Hinweis für sinnvoll)[/SIZE]

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (17. März 2006, 16:04)


18

Freitag, 17. März 2006, 16:08

ja, paul da hast du wohl absolut recht.
das sind "profispiele"
und der bloße finger in der kraftstromsteckdose tut im günstigsten fall ziemlich weh, ich weiss, wovon ich rede! :D

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

19

Freitag, 17. März 2006, 16:21

Zitat


und der bloße finger in der kraftstromsteckdose tut im günstigsten fall ziemlich weh, ich weiss, wovon ich rede! :D


Zum Glück kannst du noch davon reden :D, hab auch mal aus der Sauna raus klatschnass dort hingegriffen wo der Lichtschalter sein sollte, nur fehlten zu dem Zeitpunkt praktisch alle isolierenden Teile die normalerweise zu einem Schalter gehören.... :angry: , kein Spass.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

20

Freitag, 17. März 2006, 16:24

und ich habe in der werkstatt was installiert und jemand :D hat den FI eingeschaltet, weil das licht nicht ging.... ==[]