Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. März 2009, 22:55

Suche dicken Kupferlackdraht

Hi,

Ich bin auf der Suche nach dickem Kupferlackdraht. Also irgendwas um 3mm Außendurchmesser bzw 10mm² .

Hat da jemand eine Bezugsquelle ? Ich habe bis jetzt nur Draht mit maximal 2mm Durchmesser gefunden..


Lieben Gruß,
Dennis
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Aloys Zimmermann

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Elektrowickler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. März 2009, 11:32

Hallo Dennis

In der Industrie werden auch so dicke Drähte verarbeitet.
Für Feldspulen und so.
Wegen der mechanischen Belastung und 20 Jahre Garantie ( ?? ) sind die aber zusätzlich zweimal mit Glasseidenfäden (rechts und links rum) Isoliert, was auch gut aufträgt.
Das heist dann für die Iso " F Lack 2 GS " .
Für UNS machte das eine "Tochter " von Siemens !!

Gruß Aloys.

3

Sonntag, 5. April 2009, 15:16

Wieso muß es so dick sein?
soll sich das ganze selbst tragen? -> Spule als komplettes Frästeil oder sogar Laubsägearbeit aus Cu oder Alu
wegen Füllgrad? -> mehrere dünne Drähte bekommst sicher besser rum
Bei der Dicke sollte selbst lackieren auch wesentlich besser gehen als mit den dünnen -> 3mm Cu oder 4-5mm Allu Stangen!

Al hatte Christian Lukas mal eloxiert, wenn Du mit 4-5mm Alu klarkommst kann ich Dir mal ein paar Stangen entsprechend eloxieren lassen (hardcoat) wird allerdings in den Radien brechen wenn man nicht vorher biegt kann ich mir vorstellen.... aber da kann man ja mit Lack nachbessern wenn überhaupt notwendig

Bei dem Durchmesser würde ich vielleicht sogar lackiertes Kupferrohr nehmen, den störenden Hohlraum kannst Du ja mit Wasser durchspülen ;)
:ok:

Lass' mal ein paar Infos rüberwachsen in welche Richtung Du mußt, dann kann ich entweder PEM, Becki befragen nach einer Drahtquelle, notfalls eine weitere andere Quelle befragen oder eben die Alterntivvorschläge unterstützen.
"How can we win when fools can be kings" Muse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan_Lang« (5. April 2009, 15:18)


Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. April 2009, 20:52

Hi,

Also den Draht brauche ich um einen durchgebrannten Trafo neu zu wickeln. Ich habe sehr viel Platz für die Wicklung und brauche auch nur 6 Windungen (die waren Original auch drauf). Daher werd ich normales NYM-10mm² abmanteln,abisolieren und einfach in Glasseidenschlauch stecken (der Tip kam von Aloys)

Original war halt Lackdraht drauf aber was solls.

Lieben Gruß,
Dennis


PS :

Ja Stefan,wenns für mich wäre käme wohl Flüssigkeitgekühltes (Kupfer)Rohr in frage aber das wäre hier wohl etwas.....über das Ziel rausgeschossen ;)
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

5

Montag, 6. April 2009, 00:28

och mönsch Trafo... laaaaangweilig :D

nicht anfassen, schutzbrille aufsetzen und Ohren zuhalten beim Test
Aber wem erzähl' ich das :O
"How can we win when fools can be kings" Muse

6

Dienstag, 7. April 2009, 11:54

oh, der Vollständigkeit halber, hier hab' ich gerade den Traum eines jeden Schnurrz- Bauers entdeckt ;)
http://www.spulen.com/shop/product_info.php?products_id=1159

:D
"How can we win when fools can be kings" Muse

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. April 2009, 13:30

Super Tipp, danke :ok:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

8

Samstag, 18. April 2009, 12:20

hi,
ich hab mir nur durchs forum geklickt und die überschrift gelesen. Ohne dass ich Ahnung von der Materie habe oder mir die Beträge genauer durchgelesen haben wollte ich euch doch sagen wo wir im unternehmen unsere kupferdrähte beziehen....

http://www.pack-feindraehte.de

vieleicht hilft es euch weiter. Wenn nicht hab ich nichts gesagt ;-)

gruß Tri-Freak

hopfen

RCLine User

Wohnort: Österreich - Wolfsberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Januar 2010, 21:05

Ich hab auch mal einen Trafo gewickelt. 1KW
3,2 mm Doppelt isolierter Draht.
Die Firma wo ich ihn herhab verrat ich aber nicht.
Die gibts leider nimmer.
Also ist mein Beitrag für die Katz.

Hurra das Forum gibts noch
Schönen Gruß
hopfen
Horst wünscht viel Spaß beim Fliegen und experimentieren. - Einige Infos auf flying . . CDR Motore & Micromodelle: flying(alt)

10

Montag, 18. Januar 2010, 15:32

Also hier kann ich mich sogar mal sinnvoll einbringen, weil ich da genug Erfahrung von meinen Teslaspulen hab. Einfach mal auf http://www.kupferlackdraht-shop.de/]Sauter[/URL] schauen und freuen. Meinen Draht hab ich damals bei www.reichelt.de gekauft, aber der ist teuerer weil nicht spezialisiert und du findest da keinen 3mm Draht. Wie gesagt, Sauter könnte deine Probleme lösen.

Was hast du denn eigentlich für einen Trafo für den du solche Monsterwindungen brauchst?

Dennis

RCLine User

  • »Dennis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Januar 2010, 23:12

Hi,

Letztendlich gelöst habe ich das ja indem ich ganz normales 10mm² in Glasseidenschlauch gesteckt und somit Isoliert habe.

Gebraucht habe ich das wie gesagt für einen Trafo der in einer Reifenprofil-Schneidemaschine sitzt. Der Trafo bringt mit einem hohen Strom ein kleines Stück Blech zum glühen bzw erhitzt es merklich,so dass man damit eine Nut in Gummi brennen kann. ganz ähnlich einer Styrosäge...

Lieben Gruß,
Dennis
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!