Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

421

Freitag, 29. Juli 2005, 10:18

so besser? Schlitz ist 12 breit, wegen der Verschraubung muessmer noch gucke...

Gruss Julian

FollowMe

I :heart:Alex

Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

422

Freitag, 29. Juli 2005, 10:22

das ist aber auch doof.

Wenn man keine KL drauf hat bringt einem das ja nix...
Ich ueberleg mir was, was allen hilft.

Gruss Julian
FollowMe

I :heart:Alex

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

423

Freitag, 29. Juli 2005, 10:25

Nun, statt Frontshield im Croko-Design den Glockenboden statt Speichen mit ausgelasertem Crokili.
Aber ich denke, die Idee von Holle mit Matt/Glänzend vernickeltem Rückschlussring mit Motiv ist unkomplizierter. Und IMMER zu sehen.

424

Freitag, 29. Juli 2005, 11:14

@ julian

aber irgendwas in diese richtung.

z.b. einfach eine plane fläche von ca 18mm durchmesser vorn dran
dann kann man das mittelstück vom glockeninneren her samt spinner anschrauben.
2x M3 sollten dort als auf scherung und zug beanspruchte befestigung voll aus reichen.

ich habe übrigens in der frühstückspause die web mal wieder auf den aktuellen stand gebracht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (29. Juli 2005, 11:15)


wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

425

Freitag, 29. Juli 2005, 11:21

Hallo Ralph

ins aeronaut-MS macht man die gewinde von einer lattenaufnahme aus rein, ins U. hier geht auch ein M4 problemlos..

Ich kann mir nicht vorstellen das der statorträger mit/ohne bund etwa gleichviel kosten wird. titan ist nicht gut zu zerspanen!

statt dem bund ist ein distanzring (aluhülse) preiswerter.



das KROKO könnt ihr auch ätzen oder zweifarbig eloxieren..


PS
ich würde mir die marke KROKO schützen/eintragen lassen. sonst habt ihr bald eine abmahnung im haus :D
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

426

Freitag, 29. Juli 2005, 11:34

Zitat

Original von wurpfel1
Ich kann mir nicht vorstellen das der statorträger mit/ohne bund etwa gleichviel kosten wird. titan ist nicht gut zu zerspanen!


eben. ob ich einen Einstich machen muss, oder etwas mehr stehen lass, is worscht ;)

@Thomas:

Das mit der Glocke ist problematischer, weil ich dazu die 80 Glocken zu Holle schicken muss oder es selber machen muss. Zum selbermachen fehlt ein wenig die Zeit, deshalb...

@all

Montag sollte ich Preise bekommen, dann sehen wir weiter.


Gruss Julian
FollowMe

I :heart:Alex

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

427

Freitag, 29. Juli 2005, 11:35

Zitat

Original von Dicker
von links nach rechts:



Front Shield - Statortraeger - Stator - Flanschmutter - Glocke

Das Front Shield wird auf den Statortraeger geklebt. Bis auf die Glocke alles aus Titan.

Gruss Julian


Sag mal Julian, hast Du etwa bei mir Spioniert? :D
Meine Auslegung für einen 3er Ditto:
»Thomas Simon« hat folgendes Bild angehängt:
  • kpl3.jpg

Friedrich_W

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

428

Freitag, 29. Juli 2005, 11:39

HM-Mittelstück, Bohrung > 6mm

Hallo,

bin zwar nicht "der Konstrukteur", d.h. kann in dieser Phase des Projektes recht wenig beitragen.
Bezüglich des HM-Mittelstück hat mir Hr.Maier mal eine Sonderanfertigung mit größer Bohrung (10 mm) angefertigt.
Wenn ich mich recht entsinne, waren die Kosten für 1 Stk. so im Bereich zw. 12 -15€. Wenns gleich mehrere Stücke sind, wirds eventuell etwas billiger.
Falls jemand Kontaktdaten zu Hr.Maier hat, bitte mal anfragen.
»Friedrich_W« hat folgendes Bild angehängt:
  • HM-Mittelstück.jpg
Gruß

Friedrich

Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

429

Freitag, 29. Juli 2005, 11:56

Zitat

Original von t_simon
Sag mal Julian, hast Du etwa bei mir Spioniert? :D


wuerde ich NIE tun :nuts:

Ich hoffe die Jungs von der Titandreherei kommen in die Poette ;)

Gruss Julian
FollowMe

I :heart:Alex

Alfy

RCLine User

Wohnort: Schwobeländle

  • Nachricht senden

430

Freitag, 29. Juli 2005, 12:50

Zitat

Original von Dicker
von links nach rechts:

Front Shield - Statortraeger - Stator - Flanschmutter - Glocke

Das Front Shield wird auf den Statortraeger geklebt.


das ist nicht Euer Ernst - oder ? Kleben an DER Stelle 8( 8( 8(

Lutz 8)
Linux is like a wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside. :O

Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

431

Freitag, 29. Juli 2005, 12:56

ja? Wo siehst du da ein Problem?

Gruss Julian
FollowMe

I :heart:Alex

Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

432

Freitag, 29. Juli 2005, 15:06

Huhu :)

also, die Drehteile (Flanschmutter und Statortraeger) kommen auf ca 29 Euro exklusive Versand.
Titan drehen ist echt schweineteuer... Materialkosten hiervon ca. 300 Euro maximal, eher 200 Euro.
Konkurrenzangebote willkommen...
die Glocke... Kann ich noch nicht beurteilen, da ich hier noch keine endgueltige Zeichnung habe...
Das Front Shield wird ca. 8 Euro kosten. Auch 3mm Titanblech.

Wenn das zuviel ist koennen wir nochmal ein paar Euro sparen (da das meiste davon Einrichtungskosten und programmierkosten sind nicht allzuviel) wenn wir ein anderes Material nehmen. Faende ich allerdings nicht sinnvoll.

Gruss Julian
FollowMe

I :heart:Alex

Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

433

Freitag, 29. Juli 2005, 15:08

Nachtrag: Ich hab Heute fuer 1200 Euro Elektroblech bestellt - bitte lasst mich net haengen ;)

Gruss Julian
FollowMe

I :heart:Alex

434

Freitag, 29. Juli 2005, 20:28

@Thomas:
"....durch das anziehen der Statorspannmutter nicht abschert.....
2mm sollten's schon sein um evtl. noch eine Abflachung o.ä. anzubringen.
Bei 2mm gibt's da nicht viel zu rechnen, bevor man die abreisst gibt die 2mm Mutter nach... Problem gelöst ;)
Was mir Sorgen macht:

Bei dieser Variante muß man zum Wickeln den Stator vom Träger nehmen.
Ergo Verdrehsicherung nur über die Mutter. Bei der anderen Variante kann man den Stator auf dem Statorträger kleben und dann den Flansch nach Bedarf schrauben, durch eine einfacke Stiftbohrung mit Federstift hätte es einen 100% Schutz gegen Lösen gegeben.


@Julian:
Den Klapladdenmitnehmer müsste man fräsen.
Daher ist diese Lösung mindestens so teuer wie ein kleiner flacher Bereich mit 2 stück 2H7.... dafür aber schwerer und stört mehr bei konventionellen LS.
2 Stifte sollten das packen, man kann Seine Glocke als Bohrschablone nehmen und das Mittelstück selbst bohren im montierten Zustand.

Die Teile bekommen Wir unbehandelt?
Welches Titan? Hochfeste Legierung?

Wenn die Klaplattenbefestigung verbessert wird und es Erfahrungen mit 3mm Klebestellen in Titan gibt wäre diese Lösung ausgereizt und fast nichts mehr zu optimieren... außer dem nach unten korrigieren des 1. Schätzpreises und Vereinbarung einer günstigeren Nachlieferung da die Software- und Einrichtungskosten nicht mehr auftauchen, nur noch Rüstkosten. :)
"How can we win when fools can be kings" Muse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan_Lang« (29. Juli 2005, 20:29)


Alfy

RCLine User

Wohnort: Schwobeländle

  • Nachricht senden

435

Freitag, 29. Juli 2005, 21:20

Zitat

Original von Dicker
ja? Wo siehst du da ein Problem?

Gruss Julian

an der Stelle kommt alles Zusammen: Zug, Druck, Drehung... auch bei der 20mm Variante...

Lutz 8)
Linux is like a wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside. :O

436

Freitag, 29. Juli 2005, 21:46

das rezept an dieser stelle heißt imho kleben und schrumpfen.

da fällt mir als beispiel der zahnkranz für den anlasser auf der schwungscheibe eines kfz-motors ein.
der ist nur geschrumpft.

mir würde ide bloße abflachung auch genügen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (29. Juli 2005, 21:47)


437

Freitag, 29. Juli 2005, 21:51

Zitat

Original von Monsterditto
das rezept an dieser stelle heißt kleben und schrumpfen.

da fällt mir als beispiel der zahnkranz für den anlasser auf der schwungscheibe eines kfz-motors ein.
der ist nur geschrumpft.

Ja, nur macht das nicht unbedingt jeder Hobbybastler mit seinem Handwerkszeug. ;)


PS: Magnetsaetze und Isolierscheiben laufen immer noch aus dem Ruder. Ich klaer das am Wochenende. Beide Zahlen sind einfach zu hoch. Bei den US Kollegen hab ich gerade einen Hint zu den Isolierscheiben gepostet. Hab mein Password wiedergefunden.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


438

Freitag, 29. Juli 2005, 22:03

ich habe heute mit dem julian telefoniert.
warscheinlich werden eben deshalb diese beiden teile vormontiert ausgeliefert.

es hat nämlich auch nicht jeder den passenden kleber - und an seku auch nur zu denken verbietet sich an dieser stelle wohl deutlichst. :D

übrigens haben wir ja auch eine riesen klebefläche.
ca 40(!) mm"

439

Samstag, 30. Juli 2005, 10:53

Mist, komme eben von drei Wochen ferien ohne PC zurück, lese diesen Thread, möchte schon bestellen, und dann bemerke ich, das die 5000 schon erreicht sind....:hä:

Jetzt meine Frage, wenn ich heute noch 100 Bleche bestelle, werden die noch in absehbarer Zeit gefertigt? (1. Serie ist schon durch, oder? Wann beginnt die zweite und gibt es überhaupt eine :shy: )

Mfg
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

440

Samstag, 30. Juli 2005, 11:09

steht doch alles auf der web und im fred :D

die erste serie hat 7000.
die sind ALLE weg, obwohö sie frühestens ende august/anfang september ausgeliefert werden.

die nachproduktion beginnt, wenn 1000 bleche nachbestellt worden sind.
julian hat da den überblick, er sagte was von 400 wären es schon.
das könnte also zeitgleich zur serie 1 sein.

allerdings ist der beim stanzer erstrittene "einführungspreis" nicht durchhaltbar - für nachbestellte dann 53cent je blech.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (30. Juli 2005, 11:12)