Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Webra4ever

RCLine User

  • »Webra4ever« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern CH

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. April 2007, 16:51

Tuning von 2-T Motoren

Hallo zusammen,

Nachdem sich die originalen Kugellager meines 8,8er Magnums letztes Wochenende verabschiedet hatten (kein bischen Rost, wohl minderwertige Kugellagerqualität), hab ich den Motor zerlegt. Was mir dabei sofort auffiel, war die sehr rauhe Innenseite der Kurbelwelle. Die Verarbeitung ist ziehmlich schlampig, das wurde mal grob ausgedreht und weder geschlichtet noch geschliffen....
Das werd ich wohl mal nachholen, und wenn ich gleich dabei bin, wollte ich fragen, welche Massnahmen man sonst noch treffen kann, um die Leistung des Motors zu erhöhen. Leider habe ich keine Literatur dazu gefunden.

Besten Dank und Gruss
Andi
http://www.air.ch.vu
Suche Wankelmotor oder Wankel-Motorenteile. Alles anbieten.

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. April 2007, 17:10

Hallo Andi!

In der heutigen Literatur steht wenigm bis überhauptnichts drin.
In den Büchern von Demuth und noch einigen anderen stand etwas drinne.

Polieren ist schon mal gut und macht nichts kaputt.
Aber beim Fräsen oder Schleifen ist schnell der Punkt von Gut zu
Schrott überschritten.

By Bernd

Webra4ever

RCLine User

  • »Webra4ever« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern CH

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. April 2007, 18:59

Hallo Bernd,

Genau so ist es! Werde sicher alles mögliche polieren oder versuchen die Oberflächen optimal hinzukriegen.
Könntest du mir sagen, welche Bücher du genau meinst? Wie gesagt, alle Literaturtips sind mir sehr wilkommen.

Schönen Abend und Gruss
Andi
http://www.air.ch.vu
Suche Wankelmotor oder Wankel-Motorenteile. Alles anbieten.

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

Webra4ever

RCLine User

  • »Webra4ever« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern CH

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. April 2007, 20:05

Danke Julez!

Das eine über 4T hab ich schon... das andere ist unterwegs. Von Herrn Krause und Herrn Frings gibts auch noch Modellmotorenbücher, welche ich mir ebenfalls bestelle. Allerdings steht in dem Buch, dass ich schon habe, nicht wirklich viel über tuning. Höchstens Modifikationen bez. Spritzusammensetzung und Schalldämpfermodifikationen. Daher nochmals die Nachfrage.

Schönen Abend allerseits und Gruss
Andi
http://www.air.ch.vu
Suche Wankelmotor oder Wankel-Motorenteile. Alles anbieten.

6

Dienstag, 17. April 2007, 20:54

In irgendeiner Modellzeitschrift gab es da doch mal eine kleine Serie über das tuning von 2 T Motoren...

wenn mir die Zeitschrift in die Hände fällt, melde ich mich nochmals.
Ich meine es war die Zeitschrift "Modell". es waren mehrere Ausgaben, in denen verschiedene Ansätze und tuningstufen erklärt wurden.

Grüße

dirk
Grüße

Dirk


http://www.MFC-Werlte.de
http://www.mfg-kutenholz.de

YAK 54 mit ZG20
Boomerang XL mit TJ74s

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. April 2007, 22:15

Motortuning Roland Schwarz

Hallo !

Habe etwas gefunden in dem Buch

Das große Modellmotoren Buch
von Roland Schwarz.
Aus dem Falken Verlag

Es sind 5 Din A5 Seiten mit einigen Zeichnungen und Text.
Habe ich eingescannt sind ca 2,861MB Daten in PDF

Also wer haben will mailen oder PN

BY Bernd

Webra4ever

RCLine User

  • »Webra4ever« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern CH

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. April 2007, 23:04

RE: Motortuning Roland Schwarz

Hallo zusammen,

Klasse, freu mich schon auf das Material... Leider gibt es den Falken Verlag nicht mehr und dementsprechend das Buch auch nicht mehr, sonst wär es so gut wie bestellt.
@Dirk: Wäre super wenn du den Artikel noch findest.

Danke an alle und Gruss
Andi
http://www.air.ch.vu
Suche Wankelmotor oder Wankel-Motorenteile. Alles anbieten.

9

Mittwoch, 18. April 2007, 09:47

Hallo Nochmals!

also es war die Zeitschrift "Modell":

In den Ausgaben 1-3 2006 und in der Ausgabe 1/2007 müsste was drin stehen.
Meine mich erinnern zu können, dass der Autor Roland Schwarz hieß.

Wenn du möchtest, kann ich die betrffenden Seiten scannen, aber erst in 3 Wochen. Sitze momentan an meiner dipl. arbeit :dumm:

Grüße

Dirk
Grüße

Dirk


http://www.MFC-Werlte.de
http://www.mfg-kutenholz.de

YAK 54 mit ZG20
Boomerang XL mit TJ74s

Webra4ever

RCLine User

  • »Webra4ever« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern CH

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. April 2007, 17:21

Hallo zusammen,

@ Dirk: Wäre super, wenn du das organisieren könntest, freue mich schon darauf.
@ Bernd: Danke fürs schicken der PDF's, das hilft schon mal weiter, die Kurbelwelle werd ich mir mal vorknüpfen, wirklich viel schlechter als es jetzt schon ist kanns ja nicht werden ;-)

Freundliche Abendgrüsse

Andi
http://www.air.ch.vu
Suche Wankelmotor oder Wankel-Motorenteile. Alles anbieten.

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. April 2007, 00:59

Hi!

Nur mal so am Rande, schonmal über ein Reso nachgedacht? Ist die einfachste Tuningmethode, bei der man wenigstens nichts kaputt machen kann.

Ich hab neulich mal Spaßeshalber nen altes Reso an nen 2,5er gebaut. Hab sowas als "Nebenbei- Verbrennerflieger" noch nie vorher gemacht.

Man, hat das Ding Power auf einmal! Kaum zu glauben, sowas :evil: 8(

Und das sag ich als Emotorenselberdreher :dumm:

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. April 2007, 09:23

Resorohr

Hallo Julez!

Dein Vorschlag wird in dem Artikel als Tunningstufe I vorgeschlagen in
verbindung mit einer Krafstoffpumpe.

Solche Setups gab es damals komplett von einigen Herstellern
für Wettbewerbsflieger z.B von Webra oder OS.

Resorohr alleine bringt schon etwas wenn man dann den Vergaserdurchlaß erhöht reicht meistens die Saugleistung des Motors nicht aus deshalb
dann die Pumpe.


By Bernd

Webra4ever

RCLine User

  • »Webra4ever« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern CH

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. April 2007, 14:10

RE: Resorohr

Hallo Julez,

Hast schon recht, Resorohr und Nitroanteil erhöhen sind wohl die einfachsten Methoden für Mehrleistung, fallen für mich unter die Kategorie Motorabstimmen ;-) sprich Reso ist schon lange montiert.
Was mich wirklich interessiert, sind Veränderungen am Motor, um ggf. noch etwas mehr Leistung rauszukitzlen...
Seit ich die recht hässliche Kurbelwellenoberfläche des Magnums entdeckt habe (Innenseite) und sie mit der eines OS Motors verglich, nimmts mich halt wunder, wieviel Leistung da auf der Strecke bleibt. Da ich die Welle in diesem Zustand sowieso nicht mehr einbauen werde, wollte ich gleich wissen, ob's da noch andere Massnahmen zur Leistungsverbesserung gibt.
Es ist mir duchaus klar, dass ich mit solchen Basteleinen keine 30% Mehrleistung rausbekomme (mit +1% wär ich für den Anfang schon zufrieden) :dumm:
Auch wenn der Motor nachher getunter Edelschrott sein sollte, mich interessierts halt einfach, wie weit man gehen kann...
Und genau solche Sätze in der Fachlitteratur wie: "Tuning, da beschränken wir uns auf ein Resorohr und ein bissle Nitro.... Modifikationen am Motor seien zu riskant.... " verstärken meinen Drang, doch etwas beim Motor wegzuschleifen :evil:
Die Frage ist halt was genau, und da bin ich auf Literatursuche.

Noch einen schönen Tag allerseits und Gruss
Andi
http://www.air.ch.vu
Suche Wankelmotor oder Wankel-Motorenteile. Alles anbieten.

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. April 2007, 16:58

Jo, da wirst du beim Demuth einiges finden.
Strömungsgünstiges gestalten der Drehschieberbohrung und des Kurbelwellenauslasses sowie der Übergänge zwischen Überströmkanälen und Laufbuchse, Pleul strömungsgünstig schleifen oder zum Doppel-T-Träger ausfräsen, so Krempel halt...

15

Donnerstag, 19. April 2007, 17:02

RE: Resorohr

Zitat

Original von Webra4ever
Die Frage ist halt was genau, und da bin ich auf Literatursuche.


Klick!

Dann hast erstmal eine Weile zu lesen...

10x ergiebiger wie irgendwelche Modellmotoren-"Fachbücher", deren Autoren von Beruf Lokomotivführer sind. :D

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. April 2007, 19:37

Lokomotivführer

HAllo!

Also der Roland Schwarz ist bestimmt kein Lokomotivführer :D
Ich meine er ist Meister in einem Metallerberuf und Lehrer
für Fachpraxis an einer Berufsschule.

In dem Buch sind auch einige Motoren abgebildet die er selber gebaut
hat.Also das Buch ist schon lesenswert leider gibt es das nicht mehr.

Die Bücher über Zweitakttuning sind nicht schlecht aber Sehr Theorielastig und auf größere Zweitakter ausgelegt.
Ich habe hier zwei Bände davon wollte immer meine 80er bearbeiten ==[]
Natürlich ist einiges an unseren Motoren auch verwendbar.

In dem Buch von Schwarz wird anhand von Modellmotoren gezeigt was man
bearbeiten kann.

By Bernd

17

Freitag, 20. April 2007, 08:37

RE: Lokomotivführer

Zitat

Original von bernd_57
Also der Roland Schwarz ist bestimmt kein Lokomotivführer :D
Ich meine er ist Meister in einem Metallerberuf und Lehrer
für Fachpraxis an einer Berufsschule.


DEN meinte ich auch nicht.. :O
Ich meinte den aus Eschweiler... ;)

Zitat

Original von bernd_57
Die Bücher über Zweitakttuning sind nicht schlecht aber Sehr Theorielastig und auf größere Zweitakter ausgelegt.


Nicht ist so praktisch wie eine gute Theorie.
Das Basiswissen wird so erklärt, das man es mit etwas technischem Hintergrund gut nachvollziehen kann.
Die Grundlagen sind die gleichen, und so ein bisschen Transferleistung setze ich schon voraus. ;)

18

Dienstag, 24. April 2007, 08:51

Ich habe mir auf diesen Fred hin das Buch von Roland Schwarz mal kurzfristig besorgt.
Was Tuning-Tipps angeht, gibt das auch nicht viel her. Er ist wohl mehr ein Freund von möglichst komplexen Ansammlungen feinmechanischer Komplikationen, was man so zwischendrin immer wieder lesen kann.

Mein Buch ist Auflage 1980 und immerhin vom VTH, offensichtlich hat es da mal einen Wechsel gegeben.
Wie ein 2-Takter mit Umkehrspülung funktioniert, hat er damals auch noch nicht so richtig erkannt, was an dem Buch wirklich interessant ist, sind Querverbindungen zu Produkten aus dem Necker-Verlag (da hat wohl einer beim anderen abgemalt...) ;)
und zeitgeschichtliche Hintergründe.
Ich war bislang auch immer der Meinung gewesen, Toni Clark sei damals mit dem Quadra losgerannt und hätte damit als erster einen Benzinmotor in Serie verkauft, wie es immer wieder betont wird.

Dem ist offenbar nicht so, denn da gab es vorher noch eine Firman Noll, die das Ding vertrieben hat.

Mythenbildung à la TC... :D :D

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 24. April 2007, 10:56

Tunningtipps

Hallo Andi!

Was das Buch angeht hast du wohl Recht aus deiner Sicht. Für einen
der sich nur ab und zu mit Modellmotoren befasst sollte das Kapitel
Tunning aber reichen.
Vor allem wer vertreibt noch eine vernüftiges Buch über Modellmotoren.
Die heutigen gefallen mir alle nicht mehr.
Wie du geschrieben hast, jeder schreibt von jedem ab und gibt seinen Senf
dazu.


Ja World Hobby Noll hat im großen Stil Artikel aus den USA importiert.
z.b hatte er auch Coverite Gewebefolie im Angebot und etliche Baukästen
aus USA.Auch Modelle von Byron waren dabei zb eine große Mustang
mit Getriebe mit besagtem Quadra.

Einige Restbestände hat mein damaliger Modellbaudealer aufgekauft als
Noll aufgehört hat.


By Bernd

Webra4ever

RCLine User

  • »Webra4ever« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luzern CH

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 25. April 2007, 20:24

RE: Tunningtipps

Hallo zusammen,

Besten Dank für Eure Antworten und Links, sowie Pdf's. So wie ich das sehe, erklären die Modellmotorenbücher Tuningmassnahmen sehr praxisnah, ohne grosse Eklärungen.
Werde mir die Bücher Zweitakt-Motoren-Tuning, Teil 1 und 2 auch noch kaufen. Zuviel Theorie wird kaum das Problem sein, das bin ich von meinem Maschinenbaustudium gewohn ;-) Bin sowieso der Meinung, dass ein gewisser theoretischer Hintergrund Grundlage für erfolgreiches Tuning ist und das in den Modellmotorenbücher zu kurz kommt.

Was den Magnum anbelangt, habe ich die Kurbelwelle ausgeschliffen, Überströmkanäle sowie Motorengehäuse poliert bzw. Kanten abgerundet, sowie Laufgarnitur strömungsgünstig ausgeschliffen.
Komme leider erst wieder am Samstag dazu, den Motor in Betreib zu nehmen, dann wird sich zeigen, ob Top oder Edleschrott...

Eine gute Zeit und Gruss
Andi
http://www.air.ch.vu
Suche Wankelmotor oder Wankel-Motorenteile. Alles anbieten.