61

Sonntag, 28. September 2008, 20:41

Hier hab ich dann noch ein Video vom Erstflug:

Video

Gruß

Dirk
Meine Flieger:
Epsilon
Super Decathlon
Projeti
Nano Floh
Zaunkönig
Mig 15
Meine Helis:
Blade CX²
Walkera CB180D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk_TJ« (28. September 2008, 20:41)


FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 28. September 2008, 21:57

Ichhabe auch noch nen 6,5er Blackhead, lief jetzt allerdings schon 2 Jahre nicht mehr. Kannst du den Motor nicht stehend mit Zylinder nach oben einbauen? Dann solte er laufen, oder besorg dir einen Webra Dynamix Vergaser, damit sollte er auch auf dem Kopf vernünftig laufen, schau mal bei Ebay rein, da sind immer mal welche drin. Der VErgaser ist zwar etwas komplizierter, aber richtig eingestellt läuft der Motor damit ganz anders :D .
Zu dem vergammelten 6,5er, du kannst mit feiner STahlwolle den groben Rost runter holen, dann gut spülen und laufen lassen, der Rest läuft sich frei, der Motor wird zwar Kompression verlieren nur noch mit STarter anspringen aber laufen müsste er noch gut.
Ich habe mal einen alten 2,5er Enya wiederbelebt, der hatte auch Rost. Ich habe mir den ganzen Firloefanz mit zerlegen gepsart und ihn einfach bissel geölt und angeschmissen. Die ersten 3 Tankfüllung habe ich extrem Fett durchlaufen lassen, damit der Rost rausgespült wird, kam ganz schön braun raus die Suppe. Der Motor hat zwar an Kompression verloren läuft aber einwandfrei auf nem Motorsegler.