Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. April 2009, 07:08

Magnum XL 32

Hallo zusammen,

mir ist gestern ein gebrauchter Flieger ausgerüstet mit einem Magnum XL 32 zugelaufen. Anleitung usw. ist nicht dabei.

Da dies mein erste Kontakt mit Verbrenner seit über 20 Jahren ist, habe ich einige Fragen:

- Der Motor ist 2-3 Jahre Zeit nicht gelaufen. Sieht aus als wäre er Konserviert, Kompression hat er auch. Muss ich da etwas besonders beachten?

- Welche Luftschrauben könnt Ihr für einen Trainer empfehlen? Im Moment ist eine Graupner Super-Nylon 10x5 montiert.

- Welche Glühkerze könnt Ihr empfehlen?

- Welches Schmiermittel und wieviel Nitromethan sind empfehlenswert? Reichen 5% Nitro?

Danke für Eure Antworten,

Gruß,
Stefan

FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. April 2009, 13:26

Nitromethan sollten 5% langen. 10x5 hört sich auch ganz gut an. Kerzen ist immer so ne Sache, kauf dir verschiedene Wärmewerte von Rossi und probier aus. Das Öl ist ne glaubenssache, einige meinen Synth. ist besser, andere meinen Synth. und Rizinus, ich bevorzuge Rizinus, nicht ohne Grund schreiben die meisten Hersteller, dass der Motor mit Rizinus betrieben werden sollte und Synthöle mit Vorsicht zu geniessen sind. Rizinus ist auch nicht weiter tragisch, nach dem Betrieb ein paar Tropfen Ballistol in den Vergaser und ein paar mal durchdrehen, dann klebt auch bei längeren Pausen nichts fest. Ausserdem finde ich den Rizinusgeruch besser als den Kotzgeruch vom Öl in Cool Power. Nach so langer STandzeit solltest du den Motor ohnehin erstmal ein paar Tankfüllungen im Stand laufen lassen, um zu testen, ob er überhaupt vernünftig läuft. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann bau ihn aus und schau ihn dir von innen an, dann kannste sicher gehen, dass die Lager nicht verrostet sind und alles in bester Ordnung ist.Wenn er vergammelt ist von innen, dann rotzt er braunes Öl aus dem Auspuff.

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. April 2009, 13:38

Ich hatte mal den Gleichen er lief mit 0% Nitro und Carabolin Öl im Sprit.
Als Luftschraube hatte ich eine 10x5er und mal eine 10x6er drauf lief immer gut mit ordentlichen Durchzug.
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. April 2009, 13:42

Danke für die Info. Dann hole ich mir mal ne warme und ne medium Kerze und schaue mal wo ich in HH ohne grosse Umwege ein literchen Sprit bekomme.

2-3 Tankfüllungen wollte ich eh zur Probe durchlaufen lassen, da ich mir nicht sicher bin, ob der Motor überhaupt schon eingelaufen ist. Laut dem vorletzten Besitzer soll der Flieger 3 mal in der Luft gewesen sein, mein Bekannter, von dem ich den Flieger habe, hat ihn nur warm und trocken auf dem Dachboden gelagert.

Ich habe den Kurbelgehäusedeckel schon abgenommen. Anzeichen von Korrosion habe ich nicht gesehen.

Gruß,
Stefan

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. April 2009, 13:46

Habt ihr nicht Staufenbiel bei euch in HH ?
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. April 2009, 13:50

Ja, haben wir. Ich werde nachher mal bei Staufenbiel in Poppenbüttel vorbeifahren, der liegt auf dem Weg. Der Große ist in Harburg und liegt so gar nicht auf dem Weg.... Bin arbeitstechnisch in Hamburgs Norden und am WE will ich nur nach Hause. Bei uns im PLZ Gebiet 31... ist aber im Umkreis von 30+ km auch kein Händler, der Modellkraftstoffe hat. Unser vereinsinterner Spritmischer ist leider auch nicht erreichbar.

Gruß,
Stefan

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. April 2009, 13:54

Wohnst du in Neustadt am Rügenberge ?
Also Modellbau Jürgens müsste doch welchen haben ? und hier in Rinteln bekommste auch welchen.
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. April 2009, 14:20

Modellbau Jürgens in Stadthagen? An den habe ich gar nicht gedacht... :wall:
Rinteln wäre mir aber doch ein wenig zu weit...

Ja, ich wohne in Neustadt, OT Mardorf. Keine halbe Stunde bis nach SHG.


Gruß,
Stefan

FBO

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. April 2009, 15:17

Staufenbiel oder Conrad ist hier in Hamburg, Karstadt Sport in der Innnenstadt hat auch Sprit. Conrad gibts den großen oder in Altona am Mercado. In Wedel gabs auch mal nen Modellbauladen, der hatte auch immer Sprit, obs den noch gibt?

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. April 2009, 19:19

Hallo zusammen,

ich war vorhin bei Staufenbiel und habe Sprit gekauft. Danke für Eure Hinweise.

Gruß,
Stefan

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Mai 2009, 16:44

Hallo nochmal,

ich habe den Motor zumlaufen bekommen, habe aber Probleme bei Vollgas.
Über ca. 3/4 Drosselöffnung stirbt der Motor ab. Mann kann sehen, dass er den Schlauch zwischen Düsenstock (hinten am Kurbelgehäuse) und Vergaser leersaugt.

Der Tank ist ungünstig recht tief plaziert. Der Dämper ist lieder ein 1-Kammer Typ.
Kann es sein, dass der Druck aus dem Dämpfer nicht ausreicht?

Gruß,
Stefan

iprik

RCLine User

Wohnort: Kärnten

Beruf: Audio- Video- Techniker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Mai 2009, 22:50

Hi!!
Ich hab auch nen neuen Magnum XLS 32 rumliegen, und wollte ihn in den nächsten flieger verbauen, aber ich kann die Anleitung leider nicht finden.

Kann mir bitte jemand sagen was die Vergasergrundeinstellung ist??
Und kann man fürs einlaufen auch ne 10x5er latte benützen??
Und welche drehzahl wird er betrieben??
Danke schon mals!!
MFG
[SIZE=2]Easy Glider Pro
Blizzard
Kyosho Calmato 40
FMT Norbert

Raptor 50 Titan

Graupner MC22S [/SIZE]

[SIZE=4]Schöne Grüße aus dem Kärntnerland :-)[/SIZE]

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Mai 2009, 06:47

Hallo,

Leerlaufnadel nicht anfassen, Vollgasnadel 2- 2,5 Umdrehungen auf.
Ich benutze Coolpower mit 5% Nitro.
10x5 ist lt. Anleitung ok. Die Drehzahl habe ich noch nicht gemessen.

Gruß,
Stefan

iprik

RCLine User

Wohnort: Kärnten

Beruf: Audio- Video- Techniker

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. Mai 2009, 09:32

Hi! Aber was is wenn schon jemand an der Lehrlaufnadel rumgedreht hat? Welche grundeinstellung hat diese? Mfg
[SIZE=2]Easy Glider Pro
Blizzard
Kyosho Calmato 40
FMT Norbert

Raptor 50 Titan

Graupner MC22S [/SIZE]

[SIZE=4]Schöne Grüße aus dem Kärntnerland :-)[/SIZE]

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. Mai 2009, 11:21

Hallo,

dazu gibt die Anleitung nichts her. Ich vermute mal eine Umdrehung auf sollte für den Anfang genügen.

Gruß,
Stefan

haegar

RCLine User

Wohnort: nähe Gütersloh

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. Mai 2009, 12:03

Zitat

Original von swessels
.... Ich vermute mal eine Umdrehung auf sollte für den Anfang genügen.


Das geht beim 32er Magnum leider gar nicht!

Die Leerlaufnadel muss beim 32 genau umgedreht eingestellt werden, also:
Drosselküken ganz auf, LL ganz rausdrehn bis Anschlag, dann rein drehn.

Bei mir: 5,5 Umdrehungen rein, 5 geht auch.

wenn er eingelaufen ist macht er locker 10x6 oder 9x7 ...

Grüsse

P.S meiner ist übrigens grad in ebäh
nur selberfliegen ist noch schöner :dumm:
holgi fliegt: Stratos, Rasant, Rasant Speed, SuperAir, Champion, Loki, Curare, Lenger Twister SE, KAOS mit mc-22s im: www.moewe-delbrueck.de

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Mai 2009, 07:27

Zitat

Das geht beim 32er Magnum leider gar nicht!


Woher hast Du dieses Wissen? Ich habe nirgends was zum Thema Leerlaufnadel gefunden. Vielleicht bin ich aber auch nur zu doof zum Suchen. :(

Auf jeden Fall ist das ein guter Hinweis, auch wenn mir das mit meiner Aktuellen Problematik (Motor stirbt bei mehr als 75% Drosselöffnung ab) nicht weiter hilft.

Ich werde erstmal den Dämpfer in ne 2-Kammer Version Umbauen.

Gruß,
Stefan

haegar

RCLine User

Wohnort: nähe Gütersloh

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 5. Mai 2009, 09:03

Zitat

Original von swesselsWoher hast Du dieses Wissen?


Bei genauem lesen hättest du gesehn das ich den Motor schon länger betreibe. Und er läuft prima .... und muss jetzt trotzdem leider verkauft werden.
Grüsse
nur selberfliegen ist noch schöner :dumm:
holgi fliegt: Stratos, Rasant, Rasant Speed, SuperAir, Champion, Loki, Curare, Lenger Twister SE, KAOS mit mc-22s im: www.moewe-delbrueck.de

swessels

RCLine User

  • »swessels« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Mai 2009, 10:11

Hmm, ich wollte Dir nicht zu nahe treten. Hätte ja sein können, dass Du da noch andere Informationsquellen hast.

Gruß,
Stefan

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. Mai 2009, 16:27

Vergaser XL 32

Hallo

Der Holgi hat es ansich am besten getroffen. Der XL 32 hat keine Gegennadel zum verstellen. Sondern eine Hülse die einen Rautenförmigen Schlitz abdeckt.

Im Prinzip ähnlich dem MAG Vergaser von Super Tiger.
Holgi seine Anleitung kommt ziemlich genau hin. Drehe ich die Leerlaufschraube
ganz raus und dann 5 Umdrehungen rein wird die Raute bei Vollgas zur Hälfte verdeckt. Beim Super Tiger ist diese Grundeinstellung ebenso (Halb Verdeckt / zu).
Ich hänge mal ein Bild an. Die orginal Bedienungsanleitung bringt auch nichts da sie auf diese Einstellung nicht eingeht.
Feinabgleich der Leerlaufstellung nach Vollgaseinstellung beeinflussen sich aber gegenseitig.
Ich habe hier zwei zerlegte Motoren dieser Sorte einen noch im original Karton.
Bei beiden hat das untere Pleuellager die Füße durchgestreckt. :no:
Laut Anleitung ist die 9 x 7 die richtige Luftschraube.

Gruß Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSCN1110.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (7. Mai 2009, 16:29)