Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 4. September 2009, 19:49

Super Tigre G90 will nicht

Hallo Leute

Ich hoffe jemand kann mir den passenden Tipp geben. :wall:

Motor: Super Tigre G90
Kerze: OS 8
Treibstoff: 5% Nitro, ca.15% Öl
Vollgasdüse: 2 Umdrehungen rausgedreht
Leerlaufdüse: 1.5 Umdrehungen rausgedreht

Ich hab' keine Ahnung was ich falsch mach'. Ich weiss, dass Super Tigre ohne Nitro auskommen und viel Ölanteil mit Absteller bestrafen. Anderer Sprit ist bereits bestellt, aber anspringen müsste er meiner Meinung nach auch mit diesem Treibstoff.

Der Motor kriegt Sprit in den Vergaser, das seh' ich. Kerze glüht auch im ausgebauten Zustand.

Keine einzige Verbrennung, er dreht nur leer durch.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Gruss,
ein ratloser daprodigy23

pefi

RCLine User

Wohnort: Aulendorf

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. September 2009, 21:17

RE: Super Tigre G90 will nicht

Hallo
kommt der Sprit auch bei der Kerze an?
Gruß Hp

3

Freitag, 4. September 2009, 22:42

RE: Super Tigre G90 will nicht

vergaser auf vollgas, finger auf vergaser, ansaugen bis er schmatz, , drosseln, kerzenklemme drauf und anwerfen

sollte er nicht zünden kontaktprobleme an glühkerze, kerze glüht nicht im eingebauten montierten zustand

hast du einen kerzen(aufsteck)stecker oder eine glühkerzenklemme?
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Controller« (4. September 2009, 22:42)


bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. September 2009, 14:43

Super Tiger

Hallo

Ist der Motor Neu oder gebraucht?

ich gehe mal von gebraucht aus.
Grundeinstellung der Leerlaufnadel geht nur wenn du den Vergaser abbaust und von unten hinein schaust. Hier siehst du einen Schlitz der bei Vollgas von der Leerlaufnadel halb verschlossen sein muß. Der Düsenstock sollte auch so gedreht sein das der Schlitz wie auf dem Bild nach unten zeigt Richtung
Kurbelwelle. Kraftstoff mit 15% Öl Kerze eher eine 3er also etwas heißer.
Die Super Tiger laufen eher etwas Kühler durch die starke Verrippung.

Dann Hauptnadel 2-3 Umdrehungen auf und anwerfen. Danach Vollgasnadel auf optimale Drehzahl einstellen aber eher etwas fetter bleiben. Dann den Leelauf einstellen auf beste Gasannahme aber erst wenn der Motor richtig warm ist sonst
bringt das nichts bzw paßt nachher bei fliegen nicht.

Gruß Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_DSCN0907.jpg

5

Samstag, 5. September 2009, 16:45

Hallo Leute

Danke für die Antworten!

@peter: Gute Frage, ich denke ja.

@Controller: kerzen(aufsteck)stecker

Wie kann ich prüfen, ob die Kerze auch im eingebauten Zustand glüht? Zylinderkopf wegschrauben, Kerze rein, Stecker drauf?

@Bernd: Richtig, der Motor ist gebraucht.

Gruss,
daprodigy23

6

Samstag, 5. September 2009, 17:22

@Bernd: Ich hab' jetzt den Vergaser abgeschraubt und die Leerlaufdüse so weit rausgedreht, dass bei Vollgas die "Zuleitung" zur Hälfte geöffnet ist. Ich hab' etwa 6 Umdrehungen gezählt bis die Düse in dieser Position war. Auf allen Modellbau-Seiten / Foren liest man, dass die Leerlaufdüse ca. 1.5 - 2 Umdrehungen rausgeschraubt werden sollte. Ist der Vergaser des Super Tigres da eine Ausnahme oder wie soll ich das verstehen?

Gruss,
daprodigy23

7

Samstag, 5. September 2009, 17:56

Hallo daprodigy23,

ich habe soweit ich weiß noch einen fast neuen Vergaser hier liegen. Mess mal den Durchmesser unten am Vergaser und gib ihn mir durch. Schaue dann nach ob er passt, den könntest du für 20€ haben wenn du deinen nicht ans laufen bekommst.

MFG
Wolfgang

Fred

RCLine User

Wohnort: A-Niederösterreich

Beruf: Pensionist,

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. September 2009, 21:40

Hallo !

Nimm den Auspuff ab und gib in den Auspuff 4-5 Topfen Treibstoff, dann sollte der Motor doch einige Zündungen tun. da kannst du auch hirneinsehn ob die Kerze glüht.


servus Fred

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. September 2009, 10:12

Leerlaufnadel

Hallo daprodigy23

Zitat

@Bernd: Ich hab' jetzt den Vergaser abgeschraubt und die Leerlaufdüse so weit rausgedreht, dass bei Vollgas die "Zuleitung" zur Hälfte geöffnet ist. Ich hab' etwa 6 Umdrehungen gezählt bis die Düse in dieser Position war. Auf allen Modellbau-Seiten / Foren liest man, dass die Leerlaufdüse ca. 1.5 - 2 Umdrehungen rausgeschraubt werden sollte. Ist der Vergaser des Super Tigres da eine Ausnahme oder wie soll ich das verstehen?


Das paßt schon so der Mag Vergaser hat einen etwas anderen Aufbau wie der TN
oder andere Zweinadelvergaser. Wenn wie bei dir nur zwei Umdrehungen geöffnet
kommt auch bei Vollgas zuwenig Kraftstoff in den Motor mit dem Ergebnis das der Motor nicht anspringt :D
Also bau den Vergaser mit der Grundeinstellung ein und probiere erneut den Motor zu starten. Du wirst sehen das er anspringt.
Übrigens der Tipp mit der Grundeinstellung entstammt einer alten Anleitung zum Super Tiger von der Firma Simprop.

Gruß Bernd

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. September 2009, 09:53

Was gibt es neues

Hallo daprodigy23

Was gibt es neues läuft der Motor oder nicht wir warten alle gespannt ???

Gruß Bernd

11

Dienstag, 8. September 2009, 11:07

Zitat

Original von Fred
Hallo !

Nimm den Auspuff ab und gib in den Auspuff 4-5 Topfen Treibstoff, dann sollte der Motor doch einige Zündungen tun. da kannst du auch hirneinsehn ob die Kerze glüht.


servus Fred


genau so würde ich als erstes vorgehen, die vergaser geschichte ist schön und gut, aber auch ohne montierten vergaser nur mit ein paar tropfen sprit muß der knabe zumindest zünden und den eingeschpritzten sprit verbrennen, solange er nicht zündet brauchst du die vergaser geschichte nicht lesen

mach mal so wie Fred schreibt, ich tippe auf schlechten kontakt innerhalb des kerzenaufsteckstecker sodaß die eingebaute kerze nicht glüht .... nix kopf ab lediglich schalldämpfer ab und reingucken, sprit reinspritzen durchdrehen und gucken ob er zündet .............. wenn er denn mal zündet und anspringt können wir uns dem einstellen und dem vergaser widmen Bernd hat recht mit seinen hinweisen zum vergaser bitte nicht mißverstehen, aber bernd kommt dann ins rennen wenn wir den motor zum zünden und spritverbrennen gebracht haben ....
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Controller« (8. September 2009, 11:08)


12

Dienstag, 8. September 2009, 11:38

RE: Was gibt es neues

Zitat

Original von bernd_57
Was gibt es neues läuft der Motor oder nicht wir warten alle gespannt ???
Gruß Bernd


Manomann, und wie der läuft :evil:

Das Problem war tatsächlich die Leerlaufdüse, die war noch zu weit drinnen. Der Motor bekamm schlicht keinen Sprit in die Brennkammer. Nun läuft das Teil wie Sau ... :D

Nun hab' ich noch ein paar Fragen zur Einstellung. Ich hab' ihn mal grob eingestellt. Die endgültige Einstellung muss ich vornehmen, wenn ich eine grösser Luftschraube dran hab'. Den APC 14x8 dreht der ST viel zu schnell.

Der Übergang zwischen Leerlauf und Vollgas klingt auch schon richtig gut, nur ist mir aufgefallen, dass der Motor auch bei geschlossenem (!) Drosselküken etwa 15s weiterläuft bevor er endgültig abstirbt. Kann das am zu kleinen Propeller liegen?

Welche Luftschraube würdet ihr mir für dieses Triebwerk empfehlen? Ich denke da an einen APC 16x8 oder 15x10.

Gruss und danke für die Hilfe!
daprodigy23

13

Dienstag, 8. September 2009, 16:14

RE: Was gibt es neues

Zitat

Original von daprodigy23
Der Übergang zwischen Leerlauf und Vollgas klingt auch schon richtig gut, nur ist mir aufgefallen, dass der Motor auch bei geschlossenem (!) Drosselküken etwa 15s weiterläuft bevor er endgültig abstirbt. Kann das am zu kleinen Propeller liegen?

Nein.
Das liegt an dem verwendeten Kraftstoff.
Wg. der Ölsorte/Menge dichtet das Küken nicht richtig ab.

14

Dienstag, 8. September 2009, 16:24

Hallo MechWerkAndi

Aha. Heisst das ich verwende im Moment zuviel oder zuwenig Öl? Ich hoffe doch zuviel :)

Gruss,
daprodigy23

15

Dienstag, 8. September 2009, 20:53

Hallo mach mal ein 12/8 Dreiblatt drauf , habe ich gestern getestet ein wenig weniger Leistung aber superleise hatte vorher eine14 /7 drauf an einem 1,90m Ikarus Trainer ging ohne ende Senkrecht mit einem heiden krach.
Gruss elmi

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 8. September 2009, 21:27

Manual Downloaden

Hallo

Lade dir doch hier http://www.supertigre.com/manuals/index.html das Handbuch herunter.
Laut Empfehlung Super Tiger Luftschrauben 12 x 7-9 und 13 x 6/7

Gruß Bernd

17

Dienstag, 8. September 2009, 22:55

RE: Manual Downloaden

Hallo

@bernd: Diese Empfehlung kannst Du getrost vergessen. Einen 12x6 hab' ich auf meinem ollen OS 7.5ccm drauf.

@elmi1967: Hab' heut' Morgen mit einem 14x6 getestet. War viel zu schnell und laut.

Hab' mir dann heut Abend einen 15x11 gekauft und gleich getestet. Klingt sehr gut und mit dem neuen Sprit (0% Nitro, 8% Öl) läuft der Tiger dass es einem die Nackenhaare aufstellt :evil: :evil:

Danke für Eure Hilfe!

Gruss,
daprodigy23

18

Mittwoch, 9. September 2009, 08:36

Zitat

Original von daprodigy23
Heisst das ich verwende im Moment zuviel oder zuwenig Öl?

Das weiss ich nicht. Meine Kristallkugel ist gerade offline.
Ich weiss nur, das das Drosselküken im Vergaser über den Ölfilm abdichtet.
Und wenn das nicht dicht hält, zieht er da nebendran Luft. und weil der Karftstoff automatisch zugemessen wird, läuft er damit noch etwas weiter.

Wahrscheinlich benutzt Du ein synthetisches Öl.

19

Mittwoch, 9. September 2009, 10:18

Zitat

Original von MechWerkAndi
Das weiss ich nicht. Meine Kristallkugel ist gerade offline.


Dann müsstest Du mal das Netzwerkkabel Deiner Kristallkugel checken :nuts:

Das Ganze hat sich eh erledigt. Mit dem neuen Sprit (8% Öl, 0% Nitro) tritt der Effekt nicht mehr auf.

Gruss und Danke,
daprodigy23

Fred

RCLine User

Wohnort: A-Niederösterreich

Beruf: Pensionist,

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 10. September 2009, 18:33

Hallo !

Du wirst mit deinem gutlaufenden Supertiger keine lange Freude haben wenn du weiterhin nur 8 % Öl im Treibstoff hast. Das wird dein Pleuellager (Bronzebuchse)nicht lange überstehen !!!!

Servus Fred

http://www.supertigre.com/manuals/index.html

lies das doch einmal durch über Trebstoff !!!!