1

Donnerstag, 4. November 2010, 21:11

GX-40 zu fett???

Servus zusammen!
Ich weiß- es ist ein leidiges Thema:

Hab mir letzte Woche nen Kyosho Calmato 40 Sports gekauft.
Nach langem einlaufen lassen des GX-40 Motors war ich nun heute am Flugplatz.
Nun folgendes Problem:
Motor läuft an sich sehr gut: Nimmt Gas super an und beschleunigt auch je nach Gaseingabe.
ABER: Nach ca. 6 Minuten Flug bin ich gelandet und die ganze rechte Seite des Fliegers was mit ner Dicken Öl-Schicht überzogen.
Hab dann die Hauptnadel 3Klicks zugedreht, und die Leerlaufnadel ca. 10Grad geschlossen. Motor läuft immer noch gut.
Aber nachm Fliegen wieder das gleiche.
Ganze Seite voller Öl!
Bin ich denn immer noch viel zu fett unterwegs?
Sprit: 10% Nitro, 15% Öl.

Bin für jeden Tip dankbar!

Viele Grüße
Christof

2

Donnerstag, 4. November 2010, 21:58

RE: GX-40 zu fett???

Tip?? Gerne.
Als Öl verwende mal Molsyn150 und schon bleibt das Modell sauberer.
Einsauen tun die Knalltreiber das Modell immer aber mit besagtem Öl hält es sich merklich in Grenzen.

Grüße
Jörg

3

Donnerstag, 4. November 2010, 22:00

Das Methanoler sauen ist mir schon klar, aber in solchem Ausmaß?
Bin früher Heli mit Methnolern geflogen und da war bei weitem nich so ne Sauerei da.

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. November 2010, 07:06

Hallo

Beim Heli werden die Abgase durch den Rotorstrahl nach unten gedrückt und sind wech. Bei den Calmatos sind meistens die Auspufftröten so gedreht das die Abgase direkt die Tragfläche treffen. Abhilfe Tröte etwas drehen oder so eine Silikonverlägerung montieren das die Abgase nicht mehr auf der Fläche landen.

Gruß Bernd

5

Freitag, 5. November 2010, 11:33

Danke für den Tip werd ich heute mal versuchen!
Mich hat nur die "Menge" an Öl irritiert.
Und das beim Heli das Öl auch nach unten weggeblasen wird ist mir auch klar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hiebsch« (5. November 2010, 13:05)


aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. November 2010, 11:38

Moin Christof,

das Öl verbrennt nicht. Wenn Du also 200ml Sprit verfliegst, kommen 30ml Öl raus.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

7

Freitag, 5. November 2010, 12:38

Zitat

Original von aerostar
das Öl verbrennt nicht.

Teilweise schon. Der Anteil ist abhängig von der Ölsorte.
Ein weiterer Teil verdampft und kondensiert wieder irgendwo hinter dem Auspuff, der Rest geht so durch.

Du hast aber recht, der weitaus grösste Teil erreicht Mutter Natur in seiner Ausgangsform. ;)