1

Mittwoch, 16. Februar 2011, 20:06

Os hyper 50 Helimotor

Hallo Leute!

Als ich vor ner Woche meinen Heli aus dem Winterschlaf gehüllt hab und wieder geflogen bin ist mir nach ca.3min. Der Motor eingegangen.
Kolben steckt. Kirbelwellenlagerung gebrochen.

Jetzt zu meiner Frage. Hätte ich vielleicht irgendwas warten sollen?
Oder vielleicht habt ihr Tipps für mich, damit mir so was nicht wieder passiert.

Zum hab ich den heli landen können und ist nichts passiert.
Motor hab ich auch schon erneuert.

2

Freitag, 18. Februar 2011, 00:16

Du hast den Motor doch hoffentlich auf die winterlichen Temperaturen eingestellt (fetter)?

Was genau ist an der Kurbelwellenlagerung gebrochen? Das Kugellager oder die Kurbelwelle?

Viele Grüße,
Micha
Helis:
Dragonfly 4
Dragonfly 22e (Mystery Brushless)
Ornith 46 (Magnum XLS 46 AII Heli)

Fläche:
Mescalito mini F3A (Magnum XL 46 A)
Extra 330L (OS MAX CZ)
Ikarus Hochdecker (AP 09 Hornet)
Zaunkönig (Depron)

3

Samstag, 19. Februar 2011, 16:13

Hallo!

Kolben hat angerieben! Dann ist das Lager und die Welle selbst gebrochen! :wall:

Ja der Motor ist fett gelaufen!
Keine Ahnung warum ???

Und wie pflegt ihr eure Motoren über den Winter ?
Irgendwelch spezielle Tips?

LG Hocky