°........

RCLine User

  • »°........« wurde gesperrt
  • »°........« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Juli 2004, 08:58

Ansaugbogen für Benzinervergaser

Hallihallo -
ich habe an dem Walbro-Vergaser (3W 40 ccm) einen Ansaugbogen (aus Kupfer, vom Baumarkt) montiert mit der Öffnung nach v o r n.

Jetzt sagte mir gestern ein Kollege, daß die Öffnung nach h i n t e n weisen muß, weil die Strömungsverhältnisse sonst durcheinander geraten.

Das Laufverhalten des Motors im Flug ist tatsächlich etwas seltsam, die Übergänge von Leerlauf zu Zwischengas/Vollgas sind sehr abrupt.

Am Boden sind die Übergänge eigentlich o.k.

Hat jemand damit Erfahrungen ?

Der Ansaugbogen ragt übrigens aus der Motorhaube heraus.

Danke für Tips.

MFG
AL :O

2

Freitag, 30. Juli 2004, 09:18

Arno, das ist im Prinzip wurscht, wohin der Bogen zeigt, die Anströmung gerät auf alle Fälle durcheinander.
Das Blöde daran ist, das sich die drallbehaftete Luftströmung längs des Rumpfes, überlagert vom Fahrtwind, nicht zwingend nachvollziehbar verhält...

Bleibt nur noch trial-and-error...