1

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:36

Kamera-Drohne für Vater - benötige Hilfe

Guten Tag Zusammen,

mein Väter erzählt schon seit längerer Zeit, dass er sich gerne eine Drohne mit Kamera kaufen würde. Allerdings hat er sich bis jetzt noch keine angeschafft. Deswegen habe ich mir überlegt, dass ich ihm eine zum Geburtstag schenke. Jedoch kenne ich mich mit diesen Geräten so gar nicht aus. Deswegen habe ich mich hier angemeldet. Ich hoffe jemand von Euch kann mir ein wenig weiterhelfen. Auf http://kamerakenner.de/drohne-mit-kamera/ wird eine Drohne von Parrot als gutes Einsteiger-Gerät empfohlen. Auch der PReis würde noch im Rahmen liegen. Kennt hier jemand diese Drohne und kann mir dazu etwas sagen? Lohnt der Kauf, oder eher nicht?

Grüße

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:45

Als teurer "Geburtstags-Gag" sicherlich super - ansonsten ist das Ding aus fliegerischer Sicht und auch aus Video-Aufnahme Sicht in meinen Augen unbrauchbar.

Wenn ich mir den Werbe Text durchlese dreht sich mir der Magen um.......

Das Ding kann natürlich alles, nur nichts richtig !
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

3

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:52

Das Ding kann natürlich alles, nur nichts richtig !

Dem schließe ich mich an.

Dasd Ding heißt auch nicht Drohne :evil: Wir sprechen hier von Multicoptern ==[]

Was will er genau mit dem Copter machen? Soll da mehr draus werden, oder just for fun?
Die sind alles Fragen die man sich bei einer Anschaffung stellen muss

LG Frank
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


4

Mittwoch, 20. Januar 2016, 14:27

bitte mit der "Kamera-Drohne" auch eine Haftpflichtversicherung verschenken.

5

Mittwoch, 20. Januar 2016, 14:53

Parrot
Ist kinderleicht zu fliegen/bedienen und mein Racekollege macht damit hervorragende Videos.
Für eine spätere Erweiterung zum FPV-fliegen lässt sich einfach eine Fatshark anstöpseln.
Für so einen RTF-Copter ist der Preis absolut o.k.

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2016, 15:03

Ist halt die Frage welchen Anspruch man an Videos / Filme so hat, ich bin da eher anspruchsvoll - das gebe ich gerne zu. ( Ich hasse Wackel-Videos - da werde ich immer Seekrank)
Von daher rate ich für wackelfreie Aufnahmen zu- 3-Achs Gimbal.

Das kostet aber deutlich mehr wie hier veranschlagt :(

Ein Copter der über Smart-Phone gesteuert wird, wie weit geht das - 30 bis 40 Meter ?

Das wäre mir persönlich nicht ausreichend.

Ich halte ansonsten eine Funk-Fernsteuerung mit der üblichen Reichweite von einigen hundert Metern für die bessere Variante.
Auch solche Copter gibt es reichlich in dem Preisrahmen. ( Klar - bei dem Preis darf man keine Wunder oder High Tech Teile erwarten ......- Videos wie bei BBC, Arte, usw. gehen damit nicht....)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

7

Mittwoch, 20. Januar 2016, 15:23

Auch solche Copter gibt es reichlich in dem Preisrahmen. ( Klar - bei dem Preis darf man keine Wunder oder High Tech Teile erwarten ......- Videos wie bei BBC, Arte, usw. gehen damit nicht....)

So siehts aus, wenn ein Kameraobjektiv schon 3000€ oder mehr kostet, kann alles Zusammen.
mit Sicherheit das Geld eines Kleinwagen verschlingen. ;)

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Januar 2016, 16:58

Tom, Du hast aber gesehen was er in dem obigen Link - in seine Frage - für einen Copter meint !

Parrot AR Drone 2.0

Das ist dieses: http://www.drohnen.de/3370/ar-drone-2-0-…eich-bewertung/

Ein Kinderspielzeug für ca. 280,- Euro.

Somit sind wir bei einem ganz anderen Budget - die von Dir verlinkte Parrot liegt in einer ganz anderen Preisklasse !

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

9

Mittwoch, 20. Januar 2016, 18:42

Somit sind wir bei einem ganz anderen Budget - die von Dir verlinkte Parrot liegt in einer ganz anderen Preisklasse !

Das hab ich übersehen. Da gib ich dir völlig recht, das geht Richtung Spielzeug.
Da würde ich auch vom Kauf abraten.
Dann ist es besser, bspw. das Geld in ein Buch für Multicopter+ Gutschein zu investieren.

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

10

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19:21

Also ganz ehrlich, wenn man "billig" kauft, kauft man zweimal. Ich habe den Yuneec q500.... Kostet zwar mehr aber man hat alles was man brauch.... Gebraucht bei Kleinanzeigen mit ca 600-700 zu finden.
2 Akkus meist, sicherheitsprotokolle ala Return HOME,Gps, und wa ich sehr cool finde, auslösen von "unten" sowohl Videos als auch Foto und was man knipsen will sieht Mann live auf der Funke.
Am besten zusammenlegen in der Family und was cooles haben

11

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19:31

ala Return HOME,Gps

...... und wenn es ausfällt, und man kann nicht manuell Fliegen, wars das ==[]

Leute, lasst die Anfänger erst manuell Fliegen lernen :w

Dann später den Faulenzer alla GPS usw. benutzen!

Predigt Ende :evil:
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


12

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19:41

Bevor die normalen gps Satelliten UND die golnass Satelliten ausfallen, friert die hölle zu.
Möglichst noch FPV Fliegen ohne gps und dann ausserhalb der reichweite..... Jetzt weiss ich warum dobirint das Gesetz plant

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19:51

Bevor die normalen gps Satelliten UND die golnass Satelliten ausfallen, friert die hölle zu.

Ich kann mich erinnern das die Sateliten mal auf sehr ungenau fürs Fussvolk geschaltet waren.
Dann viel Spass mit deinen Copter wenn die Auflösung etwa 1000m beträgt. :evil:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

14

Mittwoch, 20. Januar 2016, 19:53

GPS lässt sich ja abschalten.
Aus meiner Sicht lernt man das bei den hier speziell beschriebenen Kamerakoptern
auch ohne GPS nicht richtig. Die Fliegen immer sehr stabilisiert.
Wenn man es anders haben möchte, macht er Wackelbilder oder es geht Richtung 1000€
Grenze.
Selbst mein kleiner 5"FPV-Racer(nicht Kamera geeignet, ohne GPS oder anderen Schnickschnack) knackt die 600€ Grenze.

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

15

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:13

Möglichst noch FPV Fliegen ohne gps und dann ausserhalb der reichweite..... Jetzt weiss ich warum dobirint das Gesetz plant

Hat der DJ Phantom kein GPS?
Das sind doch die Copter mit den meisten Flyaways.
Als FPV-ler ohne Schnickschnack hatte ich noch nicht einmal ansatzweise ein Flyaway gehabt.
Zum Selbstbau kommt noch ein kleines Selbststudium.
Das fehlt den meisten, die RTF kaufen.

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Sankt Wendel

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Januar 2016, 23:27

Hi

Also den Parrot wurde ich auch abraten, alleine schon mit dem Teil mit einem Smartphone zu fliegen ist gar nicht so einfach. Am besten einen RTF mit einem Sender. Als nächstes ist die Frage mit GPS oder ohne? nun ich bin der Meinung dass ohne sinnvoll wäre, damit fliegen lernen wäre wichtig, was nutzt einen GPS der dann einen Ausfall hat und den Copter nicht steuern könnte :dumm: .

Ich fliege schon ein paar Jahre Helis , demnoch habe ich mich für einen F450 ohne GPS entschieden, ich wurde sehr gut von Frank ( helipapa ) beraten und schließlich bekam ich noch einen sauberen gebauten Copter von Frank.

Nachdem wo ich mehrere flüge mit dem F450 hatte kam der nächste Copter . Jetzt fliege ich einen Blade QX 350 und einen Phantom 1.1.1 die machen richtig Spass.

Da du auch nicht viel Erfahrung mit der Materie hast, wäre in diesem Fall einen RTF die beste Wahl.

Was käme jetzt für deinen Vater in Frage , :ansage:

Hier wäre eins mit GPS


http://www.ebay.de/itm/261927887348

sonst gibt es noch viele andere die aber mehr einen Spielzeug sind wie die Syma X5 die aber gar nicht so schlecht fliegen, wie diesen

http://www.amazon.de/Explorers-Pro-HD-Qu…ma+x5c+explorer
L.G Claudio

17

Donnerstag, 21. Januar 2016, 04:44

Möglichst noch FPV Fliegen ohne gps und dann ausserhalb der reichweite..... Jetzt weiss ich warum dobirint das Gesetz plant

Anscheinend stosse ich hier auf einen der garnicht ohne die GPS Hilfe fliegen kann :tongue:
Bevor die normalen gps Satelliten UND die golnass Satelliten ausfallen, friert die hölle zu.

Du verstehst einfach nicht worauf man bei Anfängern hinaus will.

Deine Aussage ist somit nicht hilfreich.

Ich glaube ich darf nach 30 Jahren Modellbau, und Copter seit es sie gibt, meine Aussage hier mit Stolz vertreten.
Wer nen Copter nicht manuell Steuern kann, kann nicht Fliegen! ==[]
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


18

Donnerstag, 21. Januar 2016, 07:31

Hallo

Ich habe meinem Vater eine DJI Phantom zu Weihnachten gekauft. Das hat mich zwar finaziell fast ruiniert aber ich habe ihm sowieso noch was geschuldet. Ich muss sagen der ist aufgeblüht wie ein kleiner Junge mit dem Ding.

Zitat

Ich glaube ich darf nach 30 Jahren Modellbau, und Copter seit es sie gibt, meine Aussage hier mit Stolz vertreten.

Wer nen Copter nicht manuell Steuern kann, kann nicht Fliegen! ==[]
Ja klar aber genau weil die Dinger so einfach zu steuern sind mit all den Hilfsmittel sind sie ja so toll. Mein Vater kann jedenfalls auf seinem Landebrettchen ohne Probleme landen.

lg
.

19

Donnerstag, 21. Januar 2016, 07:47

Ja klar aber genau weil die Dinger so einfach zu steuern sind mit all den Hilfsmittel sind sie ja so toll.

....und ohne Hilfsmittel ging es nicht mal 20cm hoch. :tongue:

Genau das ist der Grund warum unser Hobby so in Verruf gerät. Jeder Hinz und Kunz kauf sich so ein Ding und treibt dann sein Unwesen.
Meist dann ohne Versicherung usw........
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


20

Donnerstag, 21. Januar 2016, 08:46

Hallo

Ich habe meinem Vater eine DJI Phantom zu Weihnachten gekauft. Das hat mich zwar finaziell fast ruiniert aber ich habe ihm sowieso noch was geschuldet. Ich muss sagen der ist aufgeblüht wie ein kleiner Junge mit dem Ding.

Zitat

Ich glaube ich darf nach 30 Jahren Modellbau, und Copter seit es sie gibt, meine Aussage hier mit Stolz vertreten.

Wer nen Copter nicht manuell Steuern kann, kann nicht Fliegen! ==[]
Ja klar aber genau weil die Dinger so einfach zu steuern sind mit all den Hilfsmittel sind sie ja so toll. Mein Vater kann jedenfalls auf seinem Landebrettchen ohne Probleme landen.

lg

Die Tatsache, dass dein alter Herr damit so einen Spass hat, macht es leider nicht besser oder richtiger, sich ohne entsprechende Qualifikation für den Notfall an die Knüppel zu stellen. In meinen Augen ist das fahrlässig.
Ich hab auch ein Flugzeug :dumm: