Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

IngoH

RCLine Team

  • »IngoH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Juni 2017, 10:19

Copter mit FPV bis 250 Gramm

Moin zusammen,

da es ja nach der neuen Verordnung jetzt erlaubt ist, Copter bis 250 Gramm und bis 30 Meter Flughöhe ohne Spotter, L-S Kabel o.ä. per FPV zu fliegen, habe ich mir einen kleinen Racer gebaut, der diese Anforderungen erfüllt. Gewicht liegt aktuell bei 225 Gramm abflugfertig


- Rahmen
- Motoren EMAX 1306RS mit 4000KV
- Regler + PDB + Empfänger: RacerCube von Banggood
- Propeller 3 x 4 x 3
- Akku 4S 600mAh mit 65C
- Kamera

Geflogen bin ich noch nicht, da ich erst noch den passenden Akkustecker anlöten muss. Wird aber heute im Laufe des Tages noch passieren. Propeller werde ich noch ein paar andere testen, scheinen mir grenzwertig, wenn nicht sogar schon zu groß.

Hier ein Bild von dem Kleinen:




Bin jetzt gespannt was ihr baut um unter diese Grenze zu kommen. Ich weiß es gibt viele fertige Copter die bereits fix und fertig unter 250 gramm aus der Schachtel kommen, aber selber bauen ist mir lieber

2

Montag, 12. Juni 2017, 10:45

Geiles Teil. :ok:
Denke 3x3x3 Props reichen dem.

Besorg dir flachere selbstsichernde Mutter. Die greifen nicht so ganz.
Sollte zwar nix machen da es CCW u. CW Motoren sind, aber Sicher ist Sicher ;)

LG Frank
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....
:ok:
Hilmar L. Modelle :ok:
Funke MX 20 Hott

DX6 G2
DX9 G2


3

Montag, 12. Juni 2017, 14:37

Schöner kleiner Flitzer,
schreib mal wie sich die EMAX 1306RS mit 4000KV so schlagen.... bei mir werden die immer extrem heiss.
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

4

Montag, 12. Juni 2017, 14:42

Hi Bernhard :w

Welche Steigung fliegst du?
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....
:ok:
Hilmar L. Modelle :ok:
Funke MX 20 Hott

DX6 G2
DX9 G2


5

Montag, 12. Juni 2017, 19:39

Leggero S4L

Bin auch dabei, mich auf die neue Regelung einzustellen.
Hier mal mein Ansatz.

174er Frame
1407er T-Motor 3600kv
4 Zoll 3Blatt
Kiss CC AIO
Runcam Swift2
LEDs
und ein simpler Piepser

Als Akku kommt dann demnächst 800er 3S XCube (71g) zum Einsatz.
Wenn der XT60 dem XT30 weicht und ich die Schutzkappe der Cam abnehme bin ich bei 249g :P
»van3st« hat folgendes Bild angehängt:
  • leggi08.jpg
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »van3st« (13. Juni 2017, 16:22)


IngoH

RCLine Team

  • »IngoH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Juni 2017, 22:45

@ benowe: Hab jetzt drei Flüge mit dem Kleinen hinter mir, aber die Motoren werden nur leicht warm. Ich fliege aber im Moment noch recht zaghaft. Nach drei Minuten gehen ca. 300 mAh in den Akku. Propeller sind 3 x 4,5 Dreiblatt.

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Juni 2017, 19:00

Hallo,

warum sehe ich da nur 3-Blatt-Props ?

Es ist schon lange theoretisch und experimentell bewiesen, daß 3-Blatt-Props (oder solche mit noch mehr Blättern) leistungsmäßig schlechter sind als 2-Blatt. Ich hab' das schon öfters gesagt, anscheinend für die Katz' .... Ein Grund könnte sein, daß sie oft "laufruhiger" sind als 2-Blatt; das trifft aber nur für schlecht ausgewuchtete 2-Blatt zu.

Es gibt eine Doktorarbeit, in der es ausschließlich um die Leistungs-Eigenschaften von kleinen (besser: sehr kleinen) Props geht:
https://www.ideals.illinois.edu/bitstrea…Deters.pdf?...1

Allerdings ist es ziemlich "harter Stoff"- 480 Seiten und Englisch....
Man kann von einem "Normalo" wohl nicht verlangen, das alles zu lesen (obwohl Vieles darin nur Formalien, sowie Tabellen und Diagramme der Messergebnisse sind). Aber die Quintessenz ist einmal wieder, dass gezeigt wird, wie ein guter kleiner Prop aussieht. Und der hat keine 3 Blätter...

Es gibt (bei gleicher Flächendichte) zu einem 3-Blatt immer einen alternativen 2-Blatt (aber vielleicht nicht zu kaufen....), und der hat entweder einen etwas größeren Durchmesser oder eine größere Blattiefe, und einen beseren Wirkungsgrad. Das probiert man am einfachsten praktisch aus.

Gruß,
Helmut

PS.
Vielleicht zuerst mal nur ins Inhaltsverzeichnis der o.e. Arbeit reinschauen. Dann weiß man wenigstens, was der Autor gemacht hat.
PSPS.
Vom gleichen Autor gibt's auch eine kleinere Arbeit zum gleichen Thema (nur 40 Seiten..., hab' hier auch schon mehrfach genannt). Die Ergebnisse darin sind auch Teil der Diss.
Link: http://www.ae.illinois.edu/m-selig/pubs/…-MicroProps.pdf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (15. Juni 2017, 19:26)


8

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:42

warum sehe ich da nur 3-Blatt-Props ? ... usw. usw.


Der Trend geht bei Racecoptern merkwürdiger Weis genau in die andere Richtung. Warum nur?
Vielleicht, weil es bei den dingern garnicht vorrangig um Effizienz geht. Es geht viel mehr um das Flugverhalten, was sich mit "aggressiver" als Zielsetzung wohl sehr gut und kurz umschreiben lässt.

Du bist ein Prediger in richtiger Mission, keine Frage, nur ist das hier wohl einfach der falsche Rübenacker :angel:
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

9

Freitag, 16. Juni 2017, 08:22

Der Copter von Inge fliegt Top. Gestern Live erlebt :prost:
Wahnsinnskiste. Gute Wahl von Komponenten usw.

Geiles Teil Ingo :ok:
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....
:ok:
Hilmar L. Modelle :ok:
Funke MX 20 Hott

DX6 G2
DX9 G2


10

Freitag, 16. Juni 2017, 10:08

@ Helmuth
Effizienz interessiert bei einem Racecopter niemanden. Da wird versucht das maxiamle raus zu holen.
Seh es eher wie ein 1/4 Meile Rennen mit einem Dragster. ;)
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 600
Henseleit TDR II
/ TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+

11

Samstag, 17. Juni 2017, 22:11

Ich war heute mit dem Leggero draußen. Und "JA!" bei dem Gewicht, geht auch 2-Blatt sehr gut. Flugzeit lag so bei ca. 4 min mit 800er 3S X-Cube Akkus.
Läuft sehr angenehm leise, Rollrate ist pervers schnell und Bodenkontakt äußerst unproblematisch, dank des geringen Gewichtes bei 4mm Starkem Carbon passiert da garnichts.

Wenn man also über die 110 -130er Größe hinaus möchte, ist das echt eine Alternative mit unter 250g Abfluggewicht. Morgen gehts auf den Track die 250er ärgern :P
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

12

Montag, 24. Juli 2017, 21:38

Hallo in die Runde,
anbei mein neuer/einziger für dieses Jahr

-Frame
-4x EMAX 1306RS 4000KV
-Props 3x3x3 und 3x3x4
-FC Racerstar StarF3S
-RunCam Micro Swift + VTX
-Lipo vorerst mal 3s 950mAh Wellpower bzw. 1000mAh nano-tech

Gewicht reiche ich nach sobald der Rest da ist

Gruß und schöne Sommerferien
Bernhard
»benowe« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lilith.JPG
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

IngoH

RCLine Team

  • »IngoH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

13

Montag, 24. Juli 2017, 21:57

Moin Bernhard,

das muss Gedankenübertragung gewesen sein. Ich war gerade auf der Suche nach Komponenten für einen weiteren Copter in der 130 er Größe.
Rahmen liegt schon daheim. Vor allem die Kamera-VTX Combo klingt interessant. Bei meiner aktuellen Kamera bekomme ich kein OSD dazwischen.

Ingo

14

Montag, 24. Juli 2017, 22:05

Hallo Ingo,
ja ich hab mir gedacht ich gönne mir mal eine "anständige" Cam :)
Du baust schon den zweiten 130 iger? Machen süchtig die kleinen Dinger :evil:
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

IngoH

RCLine Team

  • »IngoH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

15

Montag, 24. Juli 2017, 23:43

Mit Coptern is es halt wie bei Frauen mit Klamotten. Man kann nie genug haben. ==[]
Den Rahmen gab es bei Amax für 5 Euro. Konnte nicht widerstehen. Is allerdings für 1104er Motoren.

16

Dienstag, 25. Juli 2017, 09:19

Moin Ingo,
5€ für nen Rahmen? Wo du das immer her bekommst :D
Was nimmst für Motoren- 1104er mit 5400kv?

Anbei noch mal mein Erstlingswerk in der Klasse:
Geht an 3s flott und an 4s grausam - wobei man 4s nicht allzulange ausreizen sollte, sonst sind die Motoren futsch :evil:
Eine mini AIO Cam war mal drauf - hat sich allerdings bei einem Crash gelöst und ward nie mehr gefunden...

-Frame
1 x F3 Racing V2.2 6dof Flight Control AIO Integrated with OSD PDB 5V 12V BEC for FPV Racer
6 x DYS BE1104 1104 Brushless Motor 5400KV 2-3S for 100 120 150 Mini Multirotors
1 x Racerstar RS20Ax4 20A 4 in 1 Blheli_S Opto ESC 2-4S Support Oneshot42 Multishot for FPV Racer
2 x Racerstar RS20A 20A BLHELI_S OPTO 2-4S ESC Support Oneshot42 Multishot for FPV Racing
»benowe« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hex_FastFertig1.JPG
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »benowe« (25. Juli 2017, 10:16)


IngoH

RCLine Team

  • »IngoH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 25. Juli 2017, 10:24

Schickes Teil :ok: nen Hexa in der Größe könnte ich mir auch mal gönnen. :nuts: Muss jetzt aber erst mal warten, der Juli war teuer.
Ich habe vor Motoren mit ca. 7000 KV für zweizellige Lipos zu verwenden.

18

Donnerstag, 16. November 2017, 22:21

Hallo Co-Piloten,

es ist merkwürdig ruhig geworden bei uns Copter-Freaks.Ich gebe einfach mal ein paar Informationen zum Besten:

Ich habe mir schon vor längerer zeit einen EMAX Babyhawk und zwei Eachine Lizard 95 gegönnt.
Beide Typen waren werksseitig mit Betaflight 3.17 ausgestattet.
Den Babyhawk habe ich mit einem Spektrum-DSMX-kompatiblen Micro-Satelliten von Orange ausgestattet.
Die Lizards haben einen - in meinem Fall - Spektrum-Empfänger an Bord.

Der Babyhawk fliegt seit Lieferung mit den Basiseinstellungen fantastisch.
Beide Lizards stürzten kurz nach dem Start ab (Roll of Death). Ursache war in beiden Fällen Propellerunwucht. Ausgestattet mit Gemfan-Hulkys (3-Blatt) ist bei beiden Roll of Death Geschichte.
Beide Lizards habe ich mit Erscheinen des Releases auf Betaflight 3.2 umgeflashed. Um den Anti-Turtle-Mode nutzen zu können, habe ich DSHOT 600 aktiviert (es sind noch ein paar weitere Einstellungen dazu erforderlich.
Von Betaflight 3.2 bin ich begeistert, sowohl was die Konfigurationsmöglichkeiten auch die Flugeigenschaften betrifft.

Der Babyhawk ist mein Favorit für die Halle. Der Lizard ist mit 2S in der Halle auch gut zu beherrschen, mit 3S wird er zum Projektil - unglaublich.

Gestern habe ich dem RealACC-Diverity-Empfänger meiner Fatshark Dom V3 eine andere Firmware aufgespielt (Achilles V 2.0). Heute habe ich damit experimentiert und bin auch davon begeistert: Besseres Bedienoberfläche - wie ich finde - , bessere Trennschärfe, Möglichkeit zur Ortung eines außengelandeten Copters mittels Feldstärkeanzeige und Beeper. Habe ich auch ausprobiert. Funktioniert tatsächlich, nicht auf´s Grad genau, aber ist bestimmt eine Hilfe. Into über Achilles findet ihr hier: https://www.rcgroups.com/forums/showthre…Ground-Stations

Vielleicht ist der eine oder andere interessante Hinweis dabei. Auf Wunsch liefere ich gern weitere Informationen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

19

Freitag, 17. November 2017, 09:18

Hallo Co-Piloten,

es ist merkwürdig ruhig geworden bei uns Copter-Freaks.


Hallo Wolfgang,
ja an welchen Diskussionen das wohl liegen kann? :evil:

Ich hab mir mal das FlyEgg 130 von Kingkong gegönnt. Da ist noch BF 3.17 drauf. Ist der Umstieg auf BF 3.2 empfehlenswert?
Hab irgendwo mal gelesen, das sich BF3.2 und Graupner SUMD/SUMO/SUMH nicht verträgt, deshalb hab ich bisher noch nichts neues geflashed.
Der FlyEgg fliegt mit DSMX SAT Receiver und meine alte DEVO 8 mit Deviation wurde extra dafür reaktiviert.
Der FlyEgg fliegt an und für sich recht ordentlich, ich hab allerdings das Problem, das er sporadisch, nach ca. 1 Minute Flugzeit, irgendwie die Leistung verliert kurz absackt und sich dann wieder erholt.???
Was für Flugzeiten bekommst du mit deinen Kleinen? Bei mir sind das knappe 4 min. mit einem 500mAh Lipo, wobei der Beeper eigentlich die ganze Zeit rumquietscht weil die Akkus die nötigen C's nicht liefern können...

Anbei mal was aus meiner Eigenbauschmiede:
4" Racer mit 3S 1000mAh Akku unter 250g

Gruss
Bernhard
»benowe« hat folgende Bilder angehängt:
  • UL4Inch01.JPG
  • UL4Inch02.JPG
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

IngoH

RCLine Team

  • »IngoH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. November 2017, 10:35

Der Turtle Mode klingt interessant, könnte mir ein paar Wege ersparen. Bei den kleinen Hopsern passiert ja meist nichts bei nem Absturz.
Könnt ihr einen kleinen all in one FC empfehlen mit 20 mm Lochabstand? Am besten FC, Regler und VTX.