21

Freitag, 17. November 2017, 10:45

Hallo Ingo,
sowas:
https://www.banggood.com/20x20mm-XJB-F42…ur_warehouse=CN
die XJB haben allerdings einen bescheidenen Lipoanschluss - hier kanns dir passieren, das die Lötpads abreissen - ich löte da immer noch einen Draht durch die Pads - dann sind die Dinger super.
oder sowas
https://www.gearbest.com/flight-controller/pp_616119.html?

Ach ich hab das VTX überlesen - sorry
https://www.gearbest.com/flight-controller/pp_791845.html?
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

IngoH

RCLine Team

  • »IngoH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

22

Freitag, 17. November 2017, 15:08

Danke :ok: , der letzte Link schaut sehr gut aus. Sogar die Kamera dabei.

23

Freitag, 17. November 2017, 23:52

Anbei noch mal mein Erstlingswerk in der Klasse
Hallo Benowe,
du hast einen Hexa mit 250 Gramm als FPV? Wahnsinn!

Muss ich mir ja glatt einmal die Komponenten etwas genauer ansehen. Mir persönlich gefallen Hexacopter einfach deutlich mehr als Quad.

Vom Bild her auf jeden Fall schick, wenn er denn auch noch so fliegt wie er aussieht!

24

Samstag, 18. November 2017, 11:11

Hallo Co-Piloten,

es ist merkwürdig ruhig geworden bei uns Copter-Freaks.


Hallo Wolfgang,
ja an welchen Diskussionen das wohl liegen kann? :evil:

Ich hab mir mal das FlyEgg 130 von Kingkong gegönnt. Da ist noch BF 3.17 drauf. Ist der Umstieg auf BF 3.2 empfehlenswert?
Hab irgendwo mal gelesen, das sich BF3.2 und Graupner SUMD/SUMO/SUMH nicht verträgt, deshalb hab ich bisher noch nichts neues geflashed.
Der FlyEgg fliegt mit DSMX SAT Receiver und meine alte DEVO 8 mit Deviation wurde extra dafür reaktiviert.
Der FlyEgg fliegt an und für sich recht ordentlich, ich hab allerdings das Problem, das er sporadisch, nach ca. 1 Minute Flugzeit, irgendwie die Leistung verliert kurz absackt und sich dann wieder erholt.???
Was für Flugzeiten bekommst du mit deinen Kleinen? Bei mir sind das knappe 4 min. mit einem 500mAh Lipo, wobei der Beeper eigentlich die ganze Zeit rumquietscht weil die Akkus die nötigen C's nicht liefern können...

Anbei mal was aus meiner Eigenbauschmiede:
4" Racer mit 3S 1000mAh Akku unter 250g

Gruss
Bernhard



@ Bernhard:
Mit Betaflight 3.2 traten bei mir bisher keine Probleme auf. Meine Copter haben F3- und F4-Flightcontroller. Ich steuere mit Futaba (mit SBus-Empfängern) und mit Spektrum (Original-Race-Satelliten und Micro Satellit von Orange).
Eine Unverträglichkeit mit Graupner SUMD/SUMO/SUMH könnte ich mir nicht erklären. Ich würde es einfach mal ausprobieren. Wenn´s tatsächlich nicht funktioniert, kann man ja schnell wieder downgraden, wenn man die alten Einstellungen zuvor gespeichert hat.

Mit dem Babyhawk mit 2S 450mAh (GensAce Tattu 75C) und mit dem Lizard 95 (mit 2S oder 3S 550mAh Gaoneng 80C) kann ich jeweils etwa 4 Minuten. Ich lande aber fast immer nach 3 1/2 Minuten - dann kann ich auch eine kleine Pause gebrauchen.

@ Ingo (und Bernhard):
Der Turtle Mode ist klasse! Purzelt der Copter auf den Rücken, liegt er entweder nach vorn, hinten oder zu einer Seite geneigt. Zwei Propeller liegen auf dem Boden, die anderen sind in der Luft. Wie er liegt, kann man auf dem übertragenen Bild meistens gut erkennen. Sehr schnell hat man raus, mit welchem kurzen Höhen-, Tiefen- oder Querruderausschlag man den Copter wieder in Normallage bringen kann. Ich find´s jedenfalls klasse!

Anbei 3 Bilder mit den Coptern, Akkus und Abfluggewichten.
Vollwertiges FPV-Fliegen mit nur 120 g Abfluggewicht! Irgendwo habe ich gelesen, dass der Lizard mit 3 S über 120 km/h schnell wird. Ich habe es zwar selbst noch nicht gemessen, glaube es aber, weil ich bei Vollgas keinen wesentlichen Unterschied zu meinem Vortex 250 pro feststellen kann.

Viele Grüße
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20171118_104627.jpg
  • 20171118_104550.jpg
  • 20171118_104606.jpg

25

Samstag, 18. November 2017, 11:31

Video mit dem Babyhawk

Hier noch ein Link zu einem Mitschnitt eines Fluges mit dem Babyhawk (mit dem Recorder der DOM V3 aufgezeichnet).
Minimalparcour (1 Turnflag und 1 Grätsche - mehr hatte ich nicht dabei :D ).
Ich wollte mal ausprobieren, wie oft ich mir durch die Beine fliegen kann, ohne mich zu kastrieren.
Ab 3:17 durch die Grätsche mit Sidespin. Für die Profis sicher einfach, für mich noch nicht. (Mit dem Vortex würde ich das nicht wagen.)
Jedenfalls Glück gehabt - alles noch dran!

https://www.youtube.com/watch?v=TmZ2Xgjxrvs&feature=youtu.be

Nachmachen!

:w Wolfgang

26

Samstag, 18. November 2017, 11:34

Eine Unverträglichkeit mit Graupner SUMD/SUMO/SUMH könnte ich mir nicht erklären.
Es gibt auch keine Unvertäglichkeit. Funktioniert Top :ok:
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

27

Samstag, 18. November 2017, 11:36

Glück gehabt - alles noch dran!
:D :D :D

No risk, no fun ;)
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

28

Samstag, 18. November 2017, 11:37

Nachmachen und zeigen! - Gilt auch für dich liiieber Frank! :evil:

29

Samstag, 18. November 2017, 11:40

Nachmachen uuuund zeigen! - Gilt auch für dich liiieber Frank! :evil:
Wenn ich noch Zeit hätte, gerne. :prost:

Im Moment ist es etwas ruhig mit Hobby.
Ausser meine Ausgaben für die Winterprojekte.
Das Material für den vesprochenen Flick Flack liegt auch hier.....
F-16 ist da, und für Wissel muss noch ein neuer Wasserflieger gebaut werden ;)

LG Frank
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

30

Samstag, 18. November 2017, 12:18

Zitat

Nachmachen und zeigen! - Gilt auch für dich liiieber Frank! :evil:

Da muss ich mit meiner Frau intensiv Rücksprache halten:
a. Familienplanung abgeschlossen?
b. Vorgehensweise bei unfallbedingter, vorübergehender Impotenz

Zum Thema Sumd, ich hab das mal irgendwo gelesen, das BF3.x und Graupner mal nicht so gut funktioniert hat (gar nicht) aber gut wenn Frank sagt das funzt ists ok.
Ich hab mir jetzt eine Jumper TS8g geordert - wollte schon immer eine Multiprotokollsteuerung. Die kann dann alles außer Graupner, schade. Jedenfalls sind die Kosten
für etwaige Empfänger mit der TS8g nun im familienfreundlichen Rahmen.

Zitat

Vollwertiges FPV-Fliegen mit nur 120 g Abfluggewicht! Irgendwo habe ich gelesen, dass der Lizard mit 3 S über 120 km/h schnell wird.

Ja die kleinen Biester machen Laune - obwohl mein Flyegg mit der Standardkonfiguration immer noch zufällige Drop Outs hat.
Hab gestern mal auf BF 3.2 und BL Heli 16.7 geflashed - immer noch Drop Outs.
Drop Outs: der Kopter fliegt oder schwebt und plötzlich verliert er an Höhe, fängt sich wieder und fliegt bis zum nächsten zufälligen Drop Out.
Wurscht - bevor ich jetzt groß zeit investiere, vor allem da das Standardsetup etwas schwachbrüstig ist, wird er nächstens gepimpt... neue FC mit OSD/20A ESC und ordentliche 1106er Motörchen die auch, falls die 120km/h zu wenig werden, 4s abkönnen :evil:
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

31

Samstag, 18. November 2017, 14:56

Anbei noch mal mein Erstlingswerk in der Klasse
Hallo Benowe,
du hast einen Hexa mit 250 Gramm als FPV? Wahnsinn!

Muss ich mir ja glatt einmal die Komponenten etwas genauer ansehen. Mir persönlich gefallen Hexacopter einfach deutlich mehr als Quad.

Vom Bild her auf jeden Fall schick, wenn er denn auch noch so fliegt wie er aussieht!


So Urselinchen, ja er fliegt/flog so wie er aussieht. Was auch immer man da reininterpretieren kann :)
Auf die damals verbauten Komponenten würde ich mich heute nicht festlegen, da hat sich doch einiges in der Zwischenzeit getan.
Wenn man aktuell sowas bauen will, dann mit einer aktuellen FC und 4in1 ESC im Rastermaß 20x20 + 2 entsprechende MiniESC + RunCam Micro mit VTX.
Als Antrieb könnte man 1106/7/8 der aktuellen Generation mit netten 2,5 bis 3" 3 Blattpropellern verwenden.
Wenn man den aktuellen statischen Thrusttests glauben schenkt, könnte ein max. Schubgewicht von 1800g bis 2640g bei ca. 200g AUW an 3s erreicht werden. Was mit einem 4s Akku passiert, müsste man probieren :evil:
Versuchs einfach, den RotorX RX155 Raiju Upgrade-Rahmen gibt's noch zu kaufen.

Gruß
Bernhard

PS: Wenn ich mir das so überlege, wäre ein Wiederaufbau von meinem Raiju schon ganz nett, aber nein ich baue nicht gerne 2x den gleichen Frame auf. Obwohl 12 zu 1 bei einem Miniracer---
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »benowe« (18. November 2017, 15:58)


32

Samstag, 18. November 2017, 20:31

Obwohl 12 zu 1 bei einem Miniracer---
Vielleicht erinnert sich Bernhard an meinen Stubenracer. 1106er mit 4000kv, 3x3er Props, 6A ESC...
Der hatte 7:1. Das war Wahnsinn bei 101g an 2S :tongue:
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

33

Samstag, 18. November 2017, 20:53

Zitat

1106er mit 4000kv, 3x3er Props, 6A ESC...
Der hatte 7:1. Das war Wahnsinn bei 101g an 2S :tongue:

Sorry Frank, ich kann mich nicht mehr an meine ganzen Kopter erinnern - wie soll ich da deine im Auge äh. Kopf behalten.
12 :1 mit 7500kv an 3s da ziehst du einen Feuerstreifen am Firmament ... :evil:
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

34

Samstag, 18. November 2017, 21:02

@ Bernhard und Frank:
Gibt es Videos von euren Feuerstreifen?

@ Frank:
Das nächste Mal am Wisseler See können wir doch mal einen kleinen Parcour auf dem Sportplatz oder da, wo wir in diesem Jahr geflogen sind, aufbauen. Ich werde jedenfalls beim nächsten Mal meine Micro-Racer dabei haben.
Was hältst du davon?

35

Samstag, 18. November 2017, 22:12

@ Bernhard und Frank:
Gibt es Videos von euren Feuerstreifen?

Hallo Wolfgang
nein! ich als Alpenrepublikbewohner vermeide, aus rechtlichen Gründen, Videos von meinen "Schandtaten".
Der Raiju hatte mit der damaligen Konfig 138,31 km/h an 4s drauf (lt. SKYRC GPS SpeedMeter)
Leider hat er sich kurze Zeit später, an einer spontan gewachsenen Baumreihe, glaub es waren USWF - ultraschnellwachsende Fichten, das komplette Oberdeck inkl. Cam abgerissen.
Seit dem ruht er ohne FC, Cam und Empfänger, die ich nie mehr gefunden hab, in der Bastelkiste.

Da allerdings Ingo und Urselinchen gefallen am Raiju finden, gibt's vielleicht ein upgedates Raiju Revival?

Gruß
Bernhard
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »benowe« (18. November 2017, 22:19)


36

Samstag, 25. November 2017, 23:12

Ich wollte ja mein FlyEgg130 etwas aufmotzen, leider hab ich es nicht geschafft die Motorbefestigungsschrauben zu entfernen, 4 Stück konnte ich runternehmen der Rest hat den ewigen umdreher :angry: - da hilft nur noch abdremeln .
Das FlyEgg hab ich nun geschlachtet und die Komponenten für andere Projekte verwendet.
Anbei ein Leader120 Frame mit Amax 1106 6300kv 2-4!S, Props vom FlyEgg 28xx, CAM + VTX vom FlyEgg, LED+Beeper, FC AuroraRC F3 mit OSD und 20A 4in1 ESC.
Bin heute kurz LOS geflogen - das Teil geht an 3S ab wie :evil: :evil: , kein Vergleich zu dem FlyEgg 130 mit 1104/7500kv an 3S.
»benowe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Leader120_01.JPG
  • Leader120_02.JPG
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

37

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:51

Anbei ein 5 Zoll Freestyler mit 2204 3050kv + RunCam Micro2 + VTX -> 170g
Mit einem Wellpower 3s 950mha sind 8min. Flugzeit drin bei 240g AUW.

Fröhliches Winterfliegen Euch allen.
Gruß
Bernhard
»benowe« hat folgende Bilder angehängt:
  • 5inch_8x6_07.JPG
  • 5inch_8x6_08.JPG
  • 5inch_8x6_09.JPG
  • 5inch_8x6_10.JPG
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

38

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:08

Hi Bernhard,

ein weiteres gutes Beispiel dafür, wie man der 250g-Grenze ein Schnippchen schlagen kann.
Ich finde,dass man mit solch einem kleinen Teil mindestens genauso viel Spaß haben kann, wie mit einem 250er.

By the way: Ich warte auf die RunCam MicroSparrow, um damit einen meiner Lizard95 auszustatten (VTX 03 ist schon eingetroffen). Ich werde berichten.

Viel Spaß mit deinem kleinen Flitzer!

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

39

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:22

Hi Wolfgang - du das ist ein 230mm Rahmen ;) X5 steht in meinen Versuchsreihen für: X -> klassischer X oder+ Aufbau und 5 für 5" Propeller
Und ja der macht Höllenspaß :evil:

Zitat

By the way: Ich warte auf die RunCam MicroSparrow, um damit einen meiner Lizard95 auszustatten (VTX 03 ist schon eingetroffen). Ich werde berichten.


Du fliegst 16:9 - ist das brauchbar? Hab es bisher nicht versucht, da meine Brille das nicht kann.
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

40

Samstag, 2. Dezember 2017, 23:01

... dass man mit solch einem kleinen Teil ...


Upps, habe habe die " ... 5 Zoll ..." glatt überlesen. :D
Das ändert aber nichts an meiner Begeisterung!

Ja ich habe eine 16:9-Brille (Fatshark Dominator V3) und komme damit sehr gut zurecht.
Die bestellte RunCam Micro Sparrow gibts nur mit 2,1 mm Brennweite. Ich habe ein 2,3 mm Ersatzobjektiv für die RunCam Micro, das auch für die Sparrow passt, mitbestellt. Mal sehen, womit ich besser zurechtkomme. Ich werde berichten.

Anbei ein Bild meines kostengünstigen - nur für Fliegen in freiem Gelände beschafften - Ladeequipments. Das (in Verbindung mit den zu sehenden Akkus) ermöglicht mir ununterbrochenes Fliegen.
Den Akku zur Stromversorgung der beiden Ladegeräte habe ich mir selbst zurecht-konfektioniert. Es ist ein 3S5P Lithium-Ionen-Akku mit 10 Ah. Er besteht also aus 15 Stück 16850er-Zellen mit einer Kapazität von 2.000 mAh, Nennspannung 3,7V, Ladeschlussspannung 4,2 V. Die Zellen stammen aus einem angeblich defekten E-Bike-Akku. (Auf Wunsch liefere ich dazu weitere Info).

Gruß
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20171202_221615.jpg