41

Samstag, 2. Dezember 2017, 23:32

Cool eine Powerbank für Modellflugsuchties :)
Hast du die MiniLader von BG? hab mich immer gefragt für was man die gebrauchen könnte - nun hast du mir´s beantwortet.
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

42

Samstag, 2. Dezember 2017, 23:55

Hast du die MiniLader von BG? hab mich immer gefragt für was man die gebrauchen könnte


Aber gern doch. ;) Benutze sie auch beim Hallenfliegen statt meines voluminösen und schweren Ladekoffers.

Anbei noch ein Link zu einem Video, in dem die swift micro und die sparrow micro miteinander verglichen werden.
Womit man besser zurechtkommt, muss man einfach ausprobieren - hängt ja auch von Flugstil, Können .... ab.
Ein Freund und ich sind abwechselnd mit seiner nagelneuen HD V3 und mit meiner Dom V3 geflogen.
Er ist mit seiner Brille glücklich, ich mit meiner - was will man mehr?!


https://www.youtube.com/watch?v=rcsxYiAZxsU

edit: Yesss, die Ladegeräte sind von BG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (3. Dezember 2017, 00:02)


43

Sonntag, 4. Februar 2018, 19:25

By the way: Ich warte auf die RunCam MicroSparrow, um damit einen meiner Lizard95 auszustatten (VTX 03 ist schon eingetroffen). Ich werde berichten.


Gesagt, getan - bzw. noch zu tun:
Nach 8-maligem (jeweils 3-stündigem) Hallenfliegen bin ich von der Ausstattung des Lizard 95 mit einer RunCam MicroSparrow in Verbindung mit einem Eachine VTX-03 nachhaltig begeistert. Wie auf dem Bild zu sehen, wartet auch mein zweiter Lizard auf die gleiche Ausstattung.

Beide Lizards machen einen Top-Job. Ich fliege mit Betaflight 3.2.2, verwende Gemfan Hulkys (3-Blatt) und Gaoneng GNB 550mAh 2S 80 / 160C-LiPos - in der Halle 2S, draußen 3S.
Vor 3 Wochen habe ich probeweise zwei FORZA Flash Pop-Up Fußballtore (182 cm breit) gekauft und aus ihnen die Netze herausgetrennt. Die Tore sind ruckzuck aufgestelt und wieder zusammengelegt, kaum kaputt zu kriegen. An jedem Tor sind 3 Häringe, mit denen man die Tore im Freien bei Wind sichern kann. Die Tore werden sich wahrscheinlich vermehren ;-).

Toll, wieviel Spaß die kleinen Dinger bei verhältnismäßig geringem Gefährdungspotential bieten!

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG0169.jpg

Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 4. Februar 2018, 20:17

Hallo



Sehr schön.


Die kleinen machen ein Heiden Spaß
hab mir auch was in der Art zusammen geschustert.

Auch draußen machen die viel Spaß.





Gruß Rolf

45

Montag, 5. Februar 2018, 18:51

Süss was ihr da so baut, ich bewege mich grad in die entgegengesetzte Größe:

6Zoll Copter mit 3000maH LiIon Akku -> 231g Flugzeiten weit jenseits der 20 Minuten :evil:

Gruß
Bernhard
»benowe« hat folgende Bilder angehängt:
  • 6inch_5x3_15.JPG
  • 6inch_5x3_16.JPG
  • 6inch_5x3_17.JPG
Da es für die Auswirkungen des [insert anything] auf den Organismus keinen Schwellenwert gibt, unterhalb dessen keine Gefahr bestünde, ist jegliche Exposition mit einer Gefahr verbunden.

46

Freitag, 13. April 2018, 07:18

Hallo

Welche leichte Stromversorgungen verwendet ihr für die FPV Ausrüstung.
Die meisten brauchen 5V +-10%.

Gruß
Tom

IngoH

RCLine Team

  • »IngoH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

47

Freitag, 13. April 2018, 08:54

Ich verwende z.B. von Banggood den Racercube, da ist eine Stromverteilerplatine mit 12 und 5 Volt Ausgängen dabei.
Bei meinem 130 er verwende ich den F428
https://m.gearbest.com/flight-controller…845.html?wid=21


Da ist alles integriert.

48

Samstag, 14. April 2018, 07:03

Hallo

Da kann ich nur staunen was es da alles gibt.
Gibt es auch eine Standalone superleicht Versorgung mit
5 Volt ( als Step up (3,7V), wenn es die Sache leichter macht).

Grund:
Habe hier einen fertigen Hexa, bekomme aber das eingebaute
FPV nicht ans laufen.
Jetzt wird extern nachgerüstet.

Gruß
Tom