501

Dienstag, 19. Januar 2016, 00:16

Bobby,
deiner ist bisher der Hübscheste!
Gruß
Stephan
Inter-Ex 2019 am 07.- 08.09.2019 in Vittersbourg/Frankreich! 30 KM hinter Saarbrücken, also sehr zentral! :)

502

Dienstag, 19. Januar 2016, 00:58

Findet meine Frau auch. ;(

503

Dienstag, 19. Januar 2016, 18:35

Hallöchen,
scheint mir den Geschmack der Mädels getroffen zu haben ;) . Aber bei meinem Nickname liegt "Bob the Minions" doch nahe.
@ Bernd :habe noch nicht mit dem schnitzen angefangen :ok:hab im Moment nicht viel Zeit.
@Wolfgang: Anita :angel: hat ein ähnliches Foto beim Erstflug gemacht. :D
»bobbyflight« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bob-Minions.jpg
bobbyflight

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

504

Mittwoch, 20. Januar 2016, 13:28

Was manche Leute tun um ihr Aussehen zu verbessern ist erstaunlich, aber anerkennenswert. :D :evil:

Mit neuen Bildern kann ich momentan nicht dienen weil Nr. 4 in der Werft ist.
Einige Details haben mir nicht so gefallen und werden geändert.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

505

Donnerstag, 21. Januar 2016, 23:12

Heute habe ich die Ausleger geändert und die LED`s integriert.
Gleichzeitig habe ich die Steller und LED-Balken gummiert.
Mal sehen wie ich die befestige.
»Flat« hat folgende Bilder angehängt:
  • LEDs.jpg
  • Ausleger.jpg
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

506

Freitag, 22. Januar 2016, 23:28

Heute war der (wieder) Zusammenbau angesagt.
Morgen werden die LED Streifen angebaut und dann gibt es auch leuchtende Bilder. :D
»Flat« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8689a.jpg
  • CIMG8690a.jpg
  • CIMG8691a.jpg
  • CIMG8693a.jpg
  • CIMG8694a.jpg
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

507

Samstag, 23. Januar 2016, 08:48

Eine tolle Idee, die Enden der Ausleger mit einer 45 Grad-Gehrung zu versehen.

Bin auf deine Fotos mit illuminierter Nr. 4 gespannt.

Hau rein!

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

508

Samstag, 23. Januar 2016, 09:16

Moin Bernd,
welches Plastikdip verwendest du zum isolieren. Meins müsste ich unter eine UV-Lampe halten
um zu schauen ob alles eingesaut ist. Die ich natürlich nicht habe.

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

509

Samstag, 23. Januar 2016, 10:41

Danke Wolfgang.....

@ Tom: Dieses http://www.plastidip-shop.de/index.php/p…/plastidip.html in Transparent, war ein Tip von Wolfgang.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

510

Samstag, 23. Januar 2016, 14:30

Ich bringe mal ein wenig Licht ins Dunkle. :D

Die LED Balken lassen sich leider nur in engen Grenzen programmieren.
Aber da geht bestimmt noch was, denn anscheinend hat jede RGB LED einen integrierten Mikrocontroller.
»Flat« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8695a.jpg
  • CIMG8696a.jpg
  • CIMG8697a.jpg
  • CIMG8698a.jpg
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

511

Samstag, 23. Januar 2016, 14:35

Leider hat Nr. 4 auch ein wenig zugenommen.
Ohne Props und LiPo wiegt er nun 190 Gramm.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

konrad1795

RCLine User

Wohnort: Waldsassen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

512

Samstag, 23. Januar 2016, 19:02

Könnt ihr mir bitte mal sagen wie ihr die Löcher so mittig auf die Arme bekommt?
Ein kleiner unterschied von nem 10tel mm macht doch schon einen unterschied von ein paar Grad aus...

MfG Konrad
Quadcopter:
Eyefly Quadrixette 30 , 250er Eigenbau
Flächenmodelle:
Dreamflight Alula EVO , Turnigy Tek Sumo , diverse Eigenbauten für FPV
Funken:
Spektrum DX6i / DX9

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

513

Samstag, 23. Januar 2016, 19:58

Hallo Konrad,

ich zeichne die Bohrungen nur mit einen simplen Geodreieck und Bleistift an.
Dann körnen und bohren.
Wenn die Bohrungen nicht ganz mittig sind macht das nur sehr wenig aus weil dann die Motoren keinen gleichmässigen Abstand haben.
Aber der Winkel bleibt gleich, oder was meinst Du?
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

514

Samstag, 23. Januar 2016, 20:03

Ich würde da einfach eine Bohrung etwas größer als den Schraubendurchmesser machen, so kann man dann den eventuellen Versatz der Bohrungen wieder ausgleichen.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

515

Samstag, 23. Januar 2016, 20:28

Auch eine Möglichkeit, ging bei mir nicht da ich die Motoren von oben angeschraubt habe (M2 geschnitten).
Die Bohrungen am anderen Ende habe ich mit 3,2 mm gebohrt, das reicht zum ausrichten.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

516

Sonntag, 24. Januar 2016, 14:00

Hi, Konrad meint vermutlich die inneren Löcher, also am anderen Ende der Ausleger. Dann macht seine Frage mit der Abweichung in Grad Sinn.
Gruß
Stephan
Inter-Ex 2019 am 07.- 08.09.2019 in Vittersbourg/Frankreich! 30 KM hinter Saarbrücken, also sehr zentral! :)

konrad1795

RCLine User

Wohnort: Waldsassen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

517

Sonntag, 24. Januar 2016, 19:50

Klar, Stephan hat recht. Hab mich nicht wirklich deutlich ausgedrückt...


MfG Konrad
Quadcopter:
Eyefly Quadrixette 30 , 250er Eigenbau
Flächenmodelle:
Dreamflight Alula EVO , Turnigy Tek Sumo , diverse Eigenbauten für FPV
Funken:
Spektrum DX6i / DX9

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

518

Sonntag, 24. Januar 2016, 20:29

Ich habe mal spasseshalber die Achsenabstände der Motoren gemessen.
158 mm +- 1-2 mm......
Hatte aber nur nach Augenmass ausgerichtet.
Und er flegt trotzdem super, schein also nicht auf ein Millimeter anzukommen.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

519

Sonntag, 24. Januar 2016, 20:30

Wie Bernd schon geschrieben hat, sauber anzeichnen, körnen und mit ner Ständerbohrmaschine bohren.
Ich hab dazu erst mit 2mm vorgebohrt und dann mit nem 3,2mm aufgeboht.
Sollte der Bohrer doch etwas verlaufen, passiert das mit dem kleineren Durchmesser weniger.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

520

Sonntag, 24. Januar 2016, 20:36

Wenn es extrem genau sein muss wird ohne körnen mit einen Zentrierbohrer vorgebohrt.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil: