Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

581

Freitag, 17. Juni 2016, 20:37

@ Jürgen:
Danke, dass du eingesprungen bist.

@ Stephan:
Nach Jürgen´s Erklärung alles klar? Wenn nicht, melde dich, dann lege ich noch ein paar Kohlen nach. ;)

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

582

Samstag, 18. Juni 2016, 00:53

Jungs,
ich höre die Worte, aber äh....Grübel....
Wärs ein Servo, wäre die Trimmung dann beim nächsten Flug noch da?
Oder gibts hier bein Anstöppeln des Akkus irgendwelche "ich setzt mich auf Null"-Prozesse in der FC?
Oder wie jetzt? :O
Bitte um Erleuchtung. :-)(-:

Danke
Gruß
Stephan
Inter-Ex 2018 am 08.- 09.09.2018 in Vaihingen/Enz! :)

583

Samstag, 18. Juni 2016, 10:13

Wärs ein Servo, wäre die Trimmung dann beim nächsten Flug noch da?


Ja, insofern ist Jürgen´s Beitrag nicht vollständig korrekt.

Mit der Sendertrimmung korrigierst du mit einer permanenten Steuervorgabe einen Fehler, der erhalten bleibt,
mit dem ACC-Trim stellst du den Fehler ab.

Bei der ACC-Kalibrierung bringst du dem Flight-Controller bei, welche Werte der Beschleunigungssensor liefern soll, wenn Nick- und Rollknüppel in Neutralposition sind.
Befindet sich der Copter bei der ACC-Kalibrierung in leichter Schräglage, werden fehlerhafte Werte (die in Richtung der drei Achsen wirkende Kräfte, ausgedrückt, als elektrische Werte) als Sollvorgaben im FC dauerhaft abgespeichert.
Beim Fliegen bringt der FC den Copter nach Loslassen des Nick- / Rollknüppels in die eingelernte leichte Schräglage.

Die daraus resultierende Neigung des Copters, davonzufliegen, kann man natürlich per Sendertrimmung beseitigen. Das ist aber so, als würdest du jemandem etwas falsch beibringen und ihn danach permanent korrigieren, ohne ihm zu erklären, was richtig ist.
So wird auch der Flight-Controller niemals lernen, welche Fluglage die von dir gewünsche Horizontalfluglage ist.

Per ACC-Trim erreichst du die Fehlerquelle in dem speziell dafür vorgesehen Mode. Die Entwickler haben sich schon etwas dabei gedacht.

Noch ein Vergleich, der wie jeder Vergleich hinkt, aber vielleicht zum besseren Verständnis beiträgt:

Ich baue ein Flächenmodell.
Ich montiere das Seitenleitwerk schief.
Das Flugzeug wird beim Fliegen entsprechend gieren.

Möglichkeit 1: Ich korrigiere per Trimmung mit einem leichten Gegen-Seitenruderausschlag (Fehler bleibt erhalten / muss permanent korrigiert werden)
Möglichkeit 2: Ich korrigiere die Ausrichtung des Seitenleitwerks (Fehler wird dauerhaft abgestellt) entspricht der ACC-Trimmung

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (18. Juni 2016, 11:46)


584

Samstag, 18. Juni 2016, 13:07

Ok, danke für die Erklärung. :)
Als Untergrund für die Kalibrierung verwende ich immer das Ceran-Kochfeld in der Küche. Präziser gesagt immer dann, wenn die Beste aller Gattinnen nicht im Hause weilt. :D
Das Ceran-Kochfeld ist ja üblicherweise penibel horizontal ausgerichtet.
Nun weiß ich also, das ich nicht ohne Not mit den Knüppeln rumspiele, solange ein Akku dran und nicht ge-armed ist. Hier lernt man was. :ok:
Dank und Gruß
aus dem mal wieder völlig verregneten Taunus
Stephan
Inter-Ex 2018 am 08.- 09.09.2018 in Vaihingen/Enz! :)

Ralf_W.

RCLine User

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

585

Samstag, 18. Juni 2016, 13:59

Die Trimmung des Senders wirkt sich im Acro-Mode anders aus als im Horizon-/Angle-Mode. Solange man immer nur im Acro-Mode oder immer nur im Horizon-/Angle-Mode fliegt, merkt man es nicht und kann die normale Sender-Trimmung problemlos benutzen. Wechselt man zwischen den Welten, ist die Trimmung immer nur in der einen Welt korrekt, wirkt sich aber in der anderen falsch aus. Nutzt man die ACC-Trimmung des Flightcontrollers, kann man es für beide Welten richtig einstellen.
http://www.rcgroups.com/forums/showpost.…4&postcount=398
Viele Grüße,

Ralf W.

586

Samstag, 18. Juni 2016, 14:47

@ Ralf:
Stepans Problem ist gelöst, seine Fragen sind beantwortet. Er hat die richtigen Schlüsse gezogen.
Danke für deine ganz sicher nett gemeinte Ergänzung.
Bitte aber das Thema nicht weiter unnötig verkomplizieren!

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

Ralf_W.

RCLine User

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

587

Samstag, 18. Juni 2016, 23:52

8(
Viele Grüße,

Ralf W.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

588

Freitag, 26. August 2016, 20:20

Jetzt habe ich ein Problem.
Letztes WE flog Nr. 4 irgendwie komisch.
Also Kalibrieren, dachte ich. Flip 32 angeschlossen, cleanflight hat Verbindung, und plötzlich alles tot.
Auf den Flip alle LED´s aus und keine Verbindung mit Cleanflight.
Also die Anleitung von Philipp raus gekramt und gelesen. Der Treiber von Silicone Labs ist weg und lässt sich auch nicht installieren.
Zumindest finde ich den im Gerätemanager nicht. Also kann ich das Flip nicht neu flashen oder anders einstellen. Funktionieren tut es aber.
Beim Reserve-Flip leuchten zumindest die LED´s, aber Cleanflight hat auch keine Verbindung.
Was ist da passiert?
Meinen Drittrechner habe ich jetzt nicht dabei zum testen.
Kann wer helfen?
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

589

Freitag, 26. August 2016, 20:26

USB Buchse am Board ein Wackler? hatte ich auch schon mal...

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

590

Freitag, 26. August 2016, 20:28

Das Reserve Flip geht ja auch nicht......
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

591

Freitag, 26. August 2016, 20:55

Der Treiber von Silicone Labs ist weg und lässt sich auch nicht installieren.

Beschreib mal diesen Punkt genauer. Weg hast du ja gesagt. Aber was meinst du mit "laesst sich auch nicht installieren"?
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


592

Freitag, 26. August 2016, 21:07

Bernd, klaeren wir erstmal die Sache mit den Treibern. Bevor es an andere Sachen geht.
:w

@Bernd, kriegst gleich kurz PN.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

593

Freitag, 26. August 2016, 21:17

Auf Philipps Seite http://blog.seidel-philipp.de/handbuch-c…gurator-naze32/ unter "Treiber installieren" ist der Treiber im Gerätemanager zu sehen.
Bei mir ist der weg.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

594

Freitag, 26. August 2016, 21:23

Ja. Das er weg ist hab ich ja verstanden. Hast du mal versucht ihn neu zu installieren?
Kann ohne weiteres sein das dir ein M$ Update den abgeschossen hat. Win7 oder Win10?
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


595

Freitag, 26. August 2016, 21:25

Ist meinem Rechner auch schon passiert. Wenn das hoch und herunterfahren des Rechners
keine Änderung bringt, hilft nur nochmal installieren. Dann weist du auch was mit dem Treiber los ist.
Sollte er noch installiert sein, gibt dir Windows die Wahl zwischen Neuinstallation, repair oder remove.
Bringt die Neuinstallation nichts, ist dein Gerät (USB Anschluss, USB Kabel) defekt.

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

596

Freitag, 26. August 2016, 21:27

Win 7, aber der Rechner ist (fast) nie am Netz.
Wenn ich den Treiber runterlade ist der im Gegensatz zu früher nicht im Gerätemanager aufgelistet.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

597

Freitag, 26. August 2016, 21:39

Runterladen UND installieren.
Was tut sich bei der Installation? Kommen irgendwelche "Fragen"? Auch vom Betriebssystem ob d es wirklich willst?
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

598

Freitag, 26. August 2016, 21:44

Es kommt beim Installieren das übliche WinDow Menue wie immer, nur das der Treiber hinterher nicht gelistet wird.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

599

Freitag, 26. August 2016, 21:53

Es kommt beim Installieren das übliche WinDow Menue wie immer, nur das der Treiber hinterher nicht gelistet wird.

Bei mir ist der erst im Gerätemanager gelistet wenn ich die Naze via USB anschließe.
»Tom.S« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.JPG
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom.S« (26. August 2016, 22:01)


600

Freitag, 26. August 2016, 21:57

Nun haben wir drei Moeglichkeiten
- Das was Tom mein (kann ich nicht pruefen weil ich andere Treiber fuer alle diese FCs verwende)
- Nach der Installation neu booten
- Die Installationsdatei lokal speichern und "als Administrator starten" ausfuehren.

Damit haetten wir dann glaub ich erstmal das Softwaremaessige auf dem PC durch.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles