Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Mai 2014, 08:39

FPV Einstieg mit GoPro

Hallo zusammen,
ich habe mir im letzten Jahr in den Sommerferien einen eigenen Quadrocopter gebaut. Im Moment fliege ich diesen mit einer Gopro. Da ich immer nicht genau weiß, was ich genau auf dem Bild habe und was nicht, möchte ich jetzt mit FPV anfangen. Ich möchte nicht nur über die Kamera fliegen oder zu mindestens am Anfang nicht. Ich möchte die Kamera eher als Kontrolle was auf dem Bild ist oder wenn ich kurz aus dem Sichtbereich raus fliege. Erstmal möchte ich nicht mit Brille sondern mit Monitor fliegen und die Gopro als Aufnahme und auch als FPV Kamera benutzen. Wenn ich richtig informiert bin brauche ich nun noch einen Sender und Empfänger auf 5.8Ghz und natürlich einen Monitor.


Ich habe mir bisher diese als Sender und Empfänger rausgesucht. In Deutschland sind ja nur 25mw erlaubt. Diesen Sender gibt es nur in 10mw oder in 200mw. Wie weit reichen 10mw ungefähr und wäre es schlimm wenn ich mit 200mw fliege? Oder habt ihr vielleicht ein ganz anderen Empfänger und Sender den ihr mir empfehlen könntet?


Außerdem brauche ich ja noch den Monitor. Erst dachte ich ich könnte einfach mein Tablet nehmen, aber ich habe gelesen das dort dann eine Latenz von 2 Sekunden entsteht, ist das richtig? Als Monitor habe ich nun den 7Zoll bei Hobbyking gefunden. Ist das einer den man nehmen könnte und gibt es vielleicht so einen auch in Deutschland so billig zu kaufen?


Ich hoffe ihr könnt mir bei meinen Fragen weiterhelfen :D

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Mai 2014, 09:38

Ja du brauchst theoretisch nur nur noch einen Sender, Monitor und Empfänger.
Dazu kommen aber noch vernünftige Cloverleaf und SPW Antennen, ansonsten kommst du nicht weit.

Der 10mw Sender gibt praktisch mit richtigen Antennen um die 25mw aus.
200mw sind halt illegal und daher muss das jeder selbst wissen, mit 25mw kommt man auch recht weit, mit guten Antennen kann man sehr viel mehr Reichweite herausholen wie mit mehr Sendeleistung. Wenn man mit erwischt wird oder wenn was mit illigelem Equip passiert kann es halt sehr, sehr teuer werden.

Der 7" Monitor von HK ist sehr gut, aber leider meistens nicht lieferbar, etwas vergleichbares zu dem Preis, der Helligkeit und Auflösung sowie ohne Bluescreen wirst du in Deutschland nicht finden.
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Mai 2014, 10:28

Ok, kennst jemand den Sender/Empfänger und kann mir sagen ob der gut ist? Meinst du dann solche Antennnen? Wie weit ist den die Empfangsreichweite ca. mit der richtigen Antenne? Reicht das auf freiem Feld über 500 Meter?

Wie lang sind die Lieferzeiten aus dem Europäischen Wahrenhaus?

Ich brauche ja noch ein Kabel welches aus der GoPro in den Sender geht. Es gibt da zwei verschiedene. Einmal ein dickes und dann ein flaches. Ich würde das Flache bevorzugen weil ich dann das Gehäuse der GoPro ganz lassen kann, aber was muss ich dann umlöten um dieses dann in den Sender zu stecken?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »beatzcraft« (18. Mai 2014, 14:18)


beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Mai 2014, 14:39

Außerdem wäre ein OSD dazu noch sinvoll oder wie seht ihr das?

5

Sonntag, 18. Mai 2014, 17:47

Hi, also da FPV Fliegen ansich sowieso n bisschen schwierig ist, im Hinblick auf die angepeilten 500m (sieht man das Modell dann eigentlich noch?) würde ich ein OSD empfehlen. Also wenn ich mit meinem Copter fliege, und mal kurz zum Bildschirm schau und zurück zum Modell habe ich keine Lagekennung mehr bei weit unter 300m :ok: naja und wenn man mal wo fliegt, wo es schwierig ist (weil zB jedes Feld gleich aussieht) ... macht sich ein OSD ganz nett, auch mit Höhe / und evtl. Homepoint.

Beim Sender/Empfänger Combo solltest du dich nach den hier geltenden 25mW orientieren (zumindest wenn du aus DE kommen solltest). Bei den Antennen kommt´s drauf an, da gibt es ja zB diese Cloverleaf Antennen die eine ganz gute Rundumabdeckung gewährleisten ... in wiefern möchtest du denn "basteln"? Das Gopro Kabel geht doch einfach mit +/- für Videosignal in den Sender oder (bzw vorher kurz ins OSD und dann in den Sender??)

Grüße
aVa

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Mai 2014, 18:26

Ich würde mir eine solche Antenne auch wohl komplett selber basteln, wenn das einigermaßen gut Möglich ist. Ich habe ja auch schon das komplette Modell von Grund auf selber gebaut.

Die Lagerkennung ist auf 500 Metern wirklich nur noch sehr schwer bis gar nicht machbar, aber dafür möchte ich dann ja ein OSD und ein Monitor das ich dann kurz dadrauf gucken kann.
Könntest du mir denn ein gutes OSD empfehlen? Es wäre schön wenn er automatisch nachhause kommen könnte, da ich aber nicht mehr als 100 Euro ausgeben möchte ist das wohl er nicht denkbar :D

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. Mai 2014, 13:24

Wenn der Copter automatisch nach Hause kommen soll brauchst du eine FC die das mithilfe von GPS kann und eine RTL Funktion hat.
Am günstigsten geht das wohl mit einem APM 2.6 Klon aus China, damit hast du dann auch mit den größten funktionsumfang unter den FC´s in der Preisklasse, jedoch muss man sich da viel mit beschäftigen und es bedarf einiger am Einstellerei bis es perfekt ist.

Am einfachsten dagegen gehts mit ner Naza Lite, das ist mehr Plug&Fly. Kostet dafür auch um die 150€ und kann nicht so viel wie ein APM.

Es gibt auch OSD die eine RTL Funktion haben, die ist allerdings soweit ich weiß für Flächenmodelle gedacht.

Was für eine FC hast du denn gerade auf dem Copter?
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Mai 2014, 13:51

Ich habe im Moment ein KK2.0, da es mein erster Copter ist. Meinst du dieses OSD? Was gäb es denn sonst für einfache OSD die nur die Richtung nach Hause und Höhe etc. anzeigen und nicht zu teuer sind? Das es die Naza Lite kann weiß ich, aber ich wollte vorerst nicht so viel Geld dafür ausgeben :D

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Mai 2014, 14:27

Das APM 2.6 ist kein OSD, sondern eine eigenständige FlightControll, die ersetzt dein KK 2.0


Wenn du noch nicht so erfahren bist würde ich dir das allerdings nicht empfehlen, es gibt viele verschiedene GPS Module, das in deinem Verlinkten Set z.B. wird nicht viel taugen...

Ich denke dir wird zunächst einfach ein OSD mit GPS genügen, das dir eine Homeposition anzeigt, das zurückfliegen musst du natürlich dann selbst machen ;)
Da was zu empfehlen ist nicht leicht, es gibt sehr viele OSD, und die Preisspanne ist riesig.
Du musst dich einfach einlesen und dann das nehmen was deinen Anforderungen entspricht, bei YouTube siehst du auch recht gut wie die OSD Einblendung dargestellt ist usw. ...
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Mai 2014, 14:55

Ok, benutzt du denn eins welches du empfehlen könntest? Ist die Cloverleaf Antenne die ich verlinkt habe die richtige die ich dann bräuchte? Ich werde dann das FPV System und den Monitor heute bestellen und wegen dem OSD noch gucken :D

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:18

Ja die Antennen sollten gehen.
Ich nutze selbst noch kein OSD, brauchte ich bis jetzt noch nicht bzw. war zu faul mir eins zu kaufen....

Wenn man über den Monitor fliegt und nicht extrem weit wegfliegt kann man einfach durch hochsehen gut kontrollieren wo sich das Modell befindet, bei größeren Entferungen ist ein OSD natürlich unabdingbar...
Für den Copter werd ich mir vermutlich ein MinimOSD besorgen, da brauchst du aber wieder eine FC mit GPS wie das APM 2.6/5.2

Das G-OSD 3 von Hobbyking wäre zum Beispiel relativ günstig und hat auch GPS mit Home Anzeige (verwechsel das nicht mit automatischem Zurückfliegen ;) )

Ein OSD brauchst du noch nicht zwingend, am Anfang wirst du eh nicht so weit wegfliegen. Die wichtigste Anzeige beim OSD ist eh der Akkustand, und dafür gäbe es bei HK das SimpleOSD für 7€ ;)
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. Mai 2014, 16:37

Den Akkustand bekomme ich schon über meine Graupner Fernbedienung angezeigt, da gibt es für 11€ ein Modul :D

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. Mai 2014, 16:50

Dann würd ich erstmal ohne OSD fliegen, und es später nachrüsten. Immer klein Anfangen ;)
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:01

Ok, weißt du ob der Monitor einen AV Eingang hast oder was für einen? In der Beschreibung steht da nichts...

15

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:03

Hey,
Wollt mich hier auch mal einklinken:-)
Habe mir da jetzt auch so einiges zusammengelötet und kann dir da nen richtig guten monitor empfehlen.
Guck mal bei pollin.de nach display set.
Gibts als 7 oder 10 zoll. A 39 oder 49 eur.
Wirklich eine super auflösung für den preis, zwar kein gehäuse, aber das hatte ich schnell mit ein bisschen sperrholz gebastelt:-)
Vorallem sind die dinger wirklich hell,
Also wenn du was aus de willst und schnell und günstig, dann schlag da zu ist echt super.
Des weiteren hab ich mir noch das suppo easy osd eingelötet, für den preis von 60 eur (amazon) wirklich in ordnung.
Die home funktion ist wirklich klasse, wenn der mal aus dem sichtbereich rauskommen sollte.
:-)
Glg Uli

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:15

Danke für deinen Tipp, der Monitor sieht echt gut aus. Ich würde glaube ich den dann in 10 Zoll nehmen: http://www.pollin.de/shop/dt/MjgwOTc4OTk…_HB101_24B.html
Ist das der den du meinst? Ich wollte eigentlich alles mit einer 7,2V Batterie versorgen weil ich da noch zwei über habe, aber das wird ja wahrscheinlich nicht funktionieren, da er mindestens 9V braucht. Ich werde es trotzdem erstmal mit 7,2V ausprobieren und wenn das nicht klappt einfach auch die Lipos nehmen die ich im Quad benutze mit 11,9V. Was benutzt du da für eine Batterie?

17

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:26

Hi,
Ich betreibe den mit dem empfänger am 3s lipo,
Nach einer stunde fliegen brauch ich 500 mah, also auch moch echt sparsam:-)
Genau der ist das, wirklich ein super teil:-)
Nur sein mega vorsichtig mit dem flachkabel von der platine zum monitor, wäre bei mir fast schief gegangen;-)
Viel spass damit:-)
Glg Uli

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:30

Ok, wie sieht das mit der Lieferung aus? Ist das auch in den nächsten Tagen da oder lassen die sich da Zeit? Ich werde mir glaube ich dann nochmal 2 3S Lipos kaufen, damit ich dann auch noch mehr zum fliegen habe :D

19

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:33

Morgen wirds nix mehr aber übermorgen,
Liefern mit dhl, notfalls samstag;-)
Jop, aber ehrlich für die groundstation reichen dir billige 2200er
Brauchst nur einen, so lang kannst du dich an einem stück nicht konzentrieren bis der leer ist;-)
Geht mir zumindest so.
Denk aber wirklich nochmal übers osd nach ich finds grad für mich als anfänger im fpv sehr sehr hilfreich
Glg Uli

beatzcraft

RCLine Neu User

  • »beatzcraft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdinghausen

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:38

Ja, ich werde mir auch bis zu den Ferien eins holen und ich fliege ja auch nicht komplett FPV sondern nur zusätzlich auf einem Monitor :D Danke nochmal für den Tipp, es ist jetzt alles gekauft und dann kann es spätestens nächste Woche ans verkabeln gehen :D

Ich fliege meinen Quadrocopter auch mit 2200mah und da wollte ich mir halt mal größere holen weil ich nie über eine Flugzeit von 10 Minuten komme mit Kamera drunter :D

Ich hoffe das das dann alles klappt und auch vielen Dank an alle anderen die mir bei der Entscheidung geholfen haben, bei weiteren Fragen werde ich mich dann mal wieder melden :D