Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:24

Kann man den div-Empfänger irgendwie nachrüsten?

22

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 09:26

Du kannst dir auch ne Brille aus nem Stück Holz knabbern.

Mal im ernst, hast du Cam, Sender und Brille? Ja? ... Dann flieg. Wenn du dann mehr brauchst, kann man sich um Upgrades kümmern.
An meinem Empfänger (zwar Diversity) sind ne Fatsharkantenne und das standard Stabteil drann. An meinen Fluggeräten sind sowohl Circular als auch Bipolarantennen verbaut und mit 25mW mach ich mir eher sorgen um den Empfang meiner Funke.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

23

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 11:43

Naja, bis jetzt hab ich nur die Brille. Bei Kamera und Sender bin ich mir schon ziemlich sicher, was ich bestell.

Bei den Antennen wollt ich mit zwei Pentawing-Antennen (eine fürs Flugzeug und eine für die Brille) holen. Die sollen ja etwas besser als die spiro und die CL sein.

Eine Frage hab ich dazu aber noch. Ihr habt vor ein paar Tagen geschrieben, ich soll auch Polarisation achten. Meint ihr damit, dass die Anschlüssen (männlich/weiblich) passen müssen oder ist da was ganz anderes an mir vorbei gegangen?

Viele Grüße

24

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 12:43

Nein, bei Circularantennen gibt es welche die rechtsherum gedreht sind und die Linksrummen. Empfänger und Sender sollten die gleiche Drehrichtung benutzen.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

25

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 20:17

Alles klar!

Hab jetzt alles bestellt. Noch eine Frage:

Die RunCam Split brauch ja noch eine 5V Stromquelle. Dort Stand, dass man noch ein PDB braucht um das zu betreiben. Hab in meinem Flugzeug ein Spektrum AR8000...kommt das dort ran?

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 20:40

Ein PDB ist ein Board das von deinem Akku gespeist wird und die Spannung auf 5v regelt. Dort wird deine cam mit Strom versorgt.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

27

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 20:40

Nein, du musst ein UBEC einbauen das direkt von der Batterie auf 5V transformiert.
https://www.banggood.com/DC-DC-Converter…ml?rmmds=search sowas als 5V-Version
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

28

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 20:57

Mein Akku geht ja schon direkt an ein Board. Von dort geht ja die Stromversorgung zum Motor und zum AR8000. Das reicht nicht?

Wo kommt das UBEC denn dann ran? Oder brauch ich nen zweiten Akku?

29

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:30

Mein Akku geht ja schon direkt an ein Board.


Suuper Aussage! Was für ein Board .. im Flieger? es gibt ja Gott sei Dank nur eine einzige Art von "boards" auf diesem Planeten. Nein, das UBEC bekommt den Strom vom Flugakku.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

30

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:35

Keine Ahnung wie das heißt. Steht nichts drauf. Hier ein Bild. Dort ist der Motor und der AR8000 angeschlossen.
»Wolle9« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0717.JPG

31

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 23:02

Das ist kein Board, sondern der Steller/Regler für deinen Motor. Und ja da ist auch ein BEC für deinen Empfänger mit drauf. Belass es dabei!
Das UBEC wird mit an das Batteriekabel gelötet, hinter dem Blauen Stecker und dann die Split mit dem neugewonnenen 5V Strom versorgt.
Auf dem Teil, das ich dir gepostet hab ist sogar ein Pfeil drauf, in welche Richtung du mit dem Strom musst. Rot ist + und Schwarz ist - :prost:
»van3st« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt-1.jpg
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »van3st« (5. Oktober 2017, 23:13)


32

Freitag, 6. Oktober 2017, 00:49

Ahh..jetzt hab ichs kapiert. Hab mir gleich mal einen Verteiler geholt, da muss ich nicht an der Verkabelung rum löten.

Hab gerade gesehen, dass ich den UBEC garnicht brauche. Der Sender hat doch einen 7-24V Eingang und einen 5V Ausgang. Statt UBEC ist bei mir also dann der Sender...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolle9« (6. Oktober 2017, 01:00)


33

Freitag, 6. Oktober 2017, 09:12

Also 1. sind Steckverbindungen immer eine zusätzliche Fehlerquelle ... Löten ist besser. <<< PUNKT

2. Wenn ich dir sage, "belass es dabei" und "...du musst ein UBEC einbauen das direkt von der Batterie auf 5V transformiert..." dann tu dir den Gefallen und behrzige das auch. Was du da vorhast ist mist und wie alles, was zu unkontrollierten Abstürzen führen kann, auch gefährlich!
Neben der Spannung musst du auch die jew. Stromstärke beachten. Also die Leistungsaufnahme. Den Noise auf dem System mal garnicht berücksichtigt.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

34

Freitag, 6. Oktober 2017, 11:42

Das mit dem löten ergibt Sinn.

Die ganze Geschichte mit dem Steller/Regler und den Empfänger für das Funksignal der Fernbedienung lass ich auch so. Ich denke darauf hattest du dich bezogen.

Ich hab mir aber mal den Schaltplan für den Sender des FPV Signals angesehen. Die haben den (wie in deiner Zeichnung den UBEC) direkt an den Akku angeschlossen. Laut den Daten würde das bei einer Akkuspannung von ca. 11V und einer Eingangsspannung am FPV-Sender von 7-24V auch passen. Wenn ich dort noch einen UBEC davor löte ist doch auch die Spannung zu gering.

Haben wir da aneinander vorbei geredet, oder hab ich was grundsätzliches nicht verstanden? :-)

35

Freitag, 6. Oktober 2017, 12:56

Ja scheint so, dass wir hier nicht zueinander finden. Am einfachsten ist es, wenn du uns mit den konkreten Bezeichnungen aller beteiligten Komponenten zukommen lässt, erst dann kann man sich ein klares Bild machen. Natürlich kann die 5V Spannung auch vom FPV-Sender kommen, hängt halt vom Sender ab. Aber den Empfänger anzapfen ist Tabu.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »van3st« (6. Oktober 2017, 14:25)


36

Freitag, 6. Oktober 2017, 16:32

Ja scheint so, dass wir hier nicht zueinander finden.
Wieso nicht zueinander finden. Du hast mir schon echt sehr geholfen. Allerdings verstehe ich nur nicht, weshalb ich ein UBEC vor einen Sender Schalten soll, wenn ich durch den UBEC außerhalb der vorgeschriebenen Eingangsspannung bin. Du kennst dich ja sicherlich mehr aus als ich. Aus meiner Sicht ist der UBEC davor aber unnötig. Daher meine Frage nach dem Sinn.


Der Sender ist ein Eachine TX801, der würde seinen Strom direkt vom Akku bekommen und auch mit der RunCam Split verbunden sein.

37

Freitag, 6. Oktober 2017, 16:33

Na siehste, der Sender hat doch einen 5V output, nimmste den :P
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

38

Freitag, 6. Oktober 2017, 16:36

:-) Sehr gut!

Hab den UBEC jetzt trotzdem schon bestellt. Wollt mir später mal noch so paar Flugzeugblinklichter ran machen. Die können doch dann auch direkt wie folgt geschaltet werden: Akku --> UBEC --> LED....richtig? Wollt das jetzt nicht an den 5V Ausgang vom Sender hängen...

39

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:21

Nimm 12v led und geh direkt an den Akku. Halte Funk und videosystem so sauber wie möglich.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

40

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:43

Hab das noch nie als 12V gesehen. Kenne nur das hier: http://www.ebay.de/itm/8-fach-LED-Scale-…QQAAOSw5cNYY8nL