21

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 22:01

@Airboss
Lieber Michael , leider bekomme ich Dein Video nicht auf . Fehlermeldung : Video existiert nicht

Lauro

herbiehoss

RCLine Neu User

Wohnort: British Columbia, Kanada

Beruf: ehem. Reiseveranstalter, heute Rentner

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 2. Januar 2011, 10:07

...doch - hasde zu schnell gebaut. Kein Bild zu sehen! Versuche es noch einmal. Bitte!
[SIZE=1]Wenn wir Fehlerfrei waeren, wuerde es uns nicht so viel Vergnuegen bereiten, sie an anderen festzustellen (HORAZ)[/SIZE]

23

Sonntag, 1. März 2015, 22:15

Vor kurzem habe ich mir einen Satz Schwimmer konstruiert, passend für meine neue Piper Vagabond.
Die Schwimmer sind daher geeignet für Modelle mit einen Abfluggewicht um die 200 -250 Gramm.

hier ist der Link für den DinA3 Plan:
Schwimmersatz
»Scale-Parkflyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • piper.png
Scale-Parkflyer.de

Dornier Do 214 / Dornier Wal / B24 Liberator / Airbus A 380 / Mc Donnel Douglas MD83 / Fokker Dr.1 / Pilatus Porter PC6 / Icon A5 / Hibou / Piper PA 15 "Vagabond"
Beriev Be 200 " Sandrova :tongue: " / Dipper aus Planes 2 / Jupiter Shrimp 90 cm

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 22. August 2017, 15:05

Tipps zum Schwimmerbau

Hallo zusammen,

ich stelle fest dass mein Modell-AVIATOR-Artikel aus der Ausgabe 07/2012 noch gar nicht hier verlinkt wurde, also möchte ich es gern nachholen.


Tipps zum Umrüsten auf Wasserflug
Auch als Download-Seite zum Ausdrucken.




Oder hier als Übersicht:





(1) Zwischen Stufe und Schwimmer-Heck muss es einen Freiwinkel von zirka 8 Grad nach oben geben.
• Winkel zu groß: Das Flugzeugheck sinkt beim Schwim­men zu tief ein.
• Winkel zu niedrig: Wasser kann bei Fahrt auf Stufe am Schwimmerheck „kleben“ – das Ab­­heben wird behindert.
(2) Der Schwimmer kann nach hinten etwas kürzer ausfallen als das Modellheck. Das Flugzeug muss sicher schwimmen.
• Länger: Unnötiges Gewicht im Heck­be­reich.
• Kürzer: Das Flugzeug kann mit dem Heck nach hinten
ins Wasser kippen.
(3) Die 10 bis 20 Millimeter hohe, scharfkantige Stufe sollte im Bereich zwischen dem Schwerpunkt und Fügelmitte liegen.
• Stufe zu weit vorn: In Gleitfahrt neigt das Flugzeug zu Wipp-Bewegungen.
• Stufe zu weit hinten: In Gleitfahrt kann das Flugzeug ausbrechen.
(4) Das Schwimmer-Volumen muss so bemessen sein, dass es das gesamte Modell sicher trägt.
• Volumen zu groß: Unnötiges Schwimmer-Gewicht und Luftwiderstand.
• Volumen zu klein: Modell taucht zu tief ein und kommt nicht aus dem Wasser.
(5) Im vorderen Bereich muss der Schwimmer einen hochge­zogenen Bug besitzen.
• Bug zu niedrig: Schwimmer kann im Wasser „einhaken“ und das Modell überschlägt sich.
• Bug zu weit hochgezogen: Unelegante Optik, hoher Luftwiderstand.
(6) Der Schwimmer muss nach vorn über die Modell­nase hinausragen.
• Schwimmer vorn zu kurz: Das Modell neigt zum Überschlagen.
• Schwimmer vorn zu lang: Unnötiges Gewicht
(7) Der Propellerkreis muss einige Zentimeterüber dem Wasser laufen.
• Abstand zu gering: Gischt trifft den Propeller und verursacht einen Leistungsverlust.
• Abstand zu groß: Modell steht zu hoch aus dem Wasser und schwimmt instabiler.
(8] Die Schwimmer stehen um ein sinnvolles Maß auseinander.
• Abstand zu groß: Modell kann bei Gleitfahrt ins Schlingern geraten.
• Abstand zu gering: Modell steht unsicher und kann umkippen.




HerzlichstHilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

25

Montag, 4. September 2017, 21:26

Noch ein Schwimmerpaar:

für das 100-cm-Modell "CHATON", aber auch für ähnlich dimensionierte Parkflyer, habe ich passende Schwimmer konstruiert.


(Foto verlinkt von modell-aviator.de)





Hier ist der Link zum Bauplan:
DOWNLOADBAUPLAN SCHWIMMER FÜR CHATON (PDF)


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (4. September 2017, 21:39)