81

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:23

Aber denkst Du nicht, dass Du die Props noch irgendwie einhausen/schützen musst um kein Kleinholz am Opfer zu produzieren?


Das habe ich ja bei meinem großen Bergeboot gemacht, aber festgestellt, dass es eigentlich unnötig war.
Wie man bei dem simulierten Rettungsversuch sehen kann, steht da ja noch die vordere Querstrebe und das Akkufach im Weg. Sollten weitere Versuche zeigen, dass es doch nötig wäre, kann ich immer noch nachrüsten. ;)

82

Donnerstag, 21. Juni 2018, 21:42

Manchmal brauchst du ein größeres Boot. Ich benutze mein Kajak, um große Wasserflugzeuge zu retten und schleppe sie, wenn sie nicht auf das Deck passen.
»Richard N« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cub in Tow.jpg
  • DSC00163.jpg

propan

RCLine User

Wohnort: nähe Bingen am Rhein

  • Nachricht senden

83

Freitag, 22. Juni 2018, 06:00

Bewährt sich sich dieser Sumpfgleiter mit Styroporkugeln im Schlepptau. 2 mal um das Modell gefahren, die Kugeln verharken sich am Modell, und man kann es problemlos ohne Beschädigungen ans Ufer ziehen. :D :ok:
»propan« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC06745.JPG
  • DSC06750.JPG
  • DSC06751.JPG
Gruß Armin

Verein FMG Waldalgesheim; www.fmg-waldalgesheim.eu; FB: Fmg-Waldalgesheim :D

Jogs

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

84

Freitag, 22. Juni 2018, 08:26

Diese Methode hat bei mir nicht wirklich funktioniert. Mein Sumpfboot liess sich mit so ner bestückten Leine im Schlepp selbst kaum steuern weil die Leine das verhindert hat. Und bei etwas mehr Wind wars dann ganz vorbei.
Hast Du vielleicht nen Film davon? Find's interessant, dass es bei Dir gut funktioniert. Vielleicht war ich auch einfach zu ungeduldig und hätte mehr mit der Leinenlänge und den Anhängseln experimentieren sollen.
Aber letztendlich fand ich den Supfgleiter auch insofern mangelhaft, weil er keinen Rückwärtsgang hatte und schlicht zu klein war. Daraus hab ich dann die Konsequenzen gezogen und hab grade nen Aeronaut Ramborator im Bau, der mit differenziertem 2-Schraubenantrieb, abnehmbarer Bergegabel und FPV-kamera ausgerüstet wird.
»Jogs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Innenausbau_2.jpg
  • Kamera_von_unten.jpg
  • Kamera_von_oben.jpg
  • Bergegabel.jpg
  • Ruderhaus_1.jpg
Hype Cessna 182 auf Schwimmern | Scale-Parkflyer Dornier Wal | Avios Hawker Sea Fury | MPX EasyStar Nachtflug | MPX Solius | MPX Tucan | MPX Pilatus PC-6 |E-Flite PT-17 Stearman

propan

RCLine User

Wohnort: nähe Bingen am Rhein

  • Nachricht senden

85

Freitag, 22. Juni 2018, 10:25

Hab leider keinen Film, aber es hat funktioniert mit wenig Gras und geringen Ruderausschlägen. In der Tat ist das Boot recht empfindlich zu steuern, aber bei Grünzeug im Wasser entsprechend unempfindlich. Das ist schon die Evolutionsstufe, vorher war vorne ein Drahtkäfug montiert mit dem das Modell geschoben wurde. Das hat nicht funktioniert...
Gruß Armin

Verein FMG Waldalgesheim; www.fmg-waldalgesheim.eu; FB: Fmg-Waldalgesheim :D

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

86

Freitag, 22. Juni 2018, 11:05

Schöner Fahrstand im Tug. :ok:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Jogs

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

87

Freitag, 22. Juni 2018, 11:48

Danke, Käpt'n hat auch schon angeheuert ;)
»Jogs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Käptn_auf_Brücke.jpg
Hype Cessna 182 auf Schwimmern | Scale-Parkflyer Dornier Wal | Avios Hawker Sea Fury | MPX EasyStar Nachtflug | MPX Solius | MPX Tucan | MPX Pilatus PC-6 |E-Flite PT-17 Stearman

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

88

Freitag, 22. Juni 2018, 12:00

Jo, das passt.
Bei meinen Springer Tug steht ein Play Mobil Kapitän am Steuer.
Ist auch eher im Comic Style gebaut. :D
Hat dein Tug die originale Grösse?
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

The_Mark

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurt

Beruf: Strippenzieherplanungsbeauftragter

  • Nachricht senden

89

Freitag, 22. Juni 2018, 12:17

Hab leider keinen Film, aber es hat funktioniert mit wenig Gras und geringen Ruderausschlägen.

Sorry, ich lese hier schon eine Weile mit.
Was mir bis dato aber nicht bekannt war, dass man für solche Manöver vorher auch etwas rauchen sollte??? :hä:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

90

Freitag, 22. Juni 2018, 12:27

Man sieht das dann gelassener wenn man den Flieger nicht gerettet sondern versenkt hat. :D
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

91

Freitag, 22. Juni 2018, 12:50

Schon mal jemand überlegt oder gesehen, das Thema Rettungsboot als Schaufelradvariante umzusetzen? (2 Räder jew. 1 links und rechts)
Ich denke mir, dass man dort hohe Manövrierfähigkeit und evtl. weniger Anfälligkeit für Fremdkörper ala Seegras erreichen könnte.
Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

Jogs

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

92

Freitag, 22. Juni 2018, 13:09

Hat dein Tug die originale Grösse?
Das ist der Ramborator-Bausatz von Aeronaut, insofern weiß ich jetzt nicht genau was Du mit original meinst. Der Haddock könnte noch'n Ticken größer sein, geht aber.
Ich denke nicht, dass man mit Schaufelrädern große Vorteile hat. Meistens schwimmt der Rotz ja obenauf, dann erwischt man das Zeug mit dem Schaufelrad auf jeden Fall und zieht's ins Radgehäuse. Beim Manövrieren bringt's möglicherweise schon Vorteile, aber bei so nem kurzen Rumpf wie nem Springer Tug macht das glaube ich nicht viel aus, eher bei längeren Rümpfen.

Glücklicherweise muss ich auf den Gewässern, auf denen ich fliege, keine Rücksicht auf Algen und so Zeug nehmen, da gibt's nämlich keine.
Hype Cessna 182 auf Schwimmern | Scale-Parkflyer Dornier Wal | Avios Hawker Sea Fury | MPX EasyStar Nachtflug | MPX Solius | MPX Tucan | MPX Pilatus PC-6 |E-Flite PT-17 Stearman

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

93

Freitag, 22. Juni 2018, 13:21

Das ist der Ramborator-Bausatz von Aeronaut, insofern weiß ich jetzt nicht genau was Du mit original meinst.

Dann hat der die Standardgrösse, also die Wettbewerbsgrösse. Da können wir wegen der Motorisierung bzw. Ruderanlage eh nicht mitspielen.
Mein Springer Tug hat zwar nur einen Motor mit 40er Schraube in einer Kortdüse aber kann trotzdem "auf den Teller drehen".
Schaufelräder halte ich für völlig ungeeignet.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

94

Freitag, 22. Juni 2018, 13:38

Rettungsboot mit FPV

Ich habe keinerlei Erfahrung mit FPV, möchte aber auf meinem kleinen Rettungsboot eine Video-Kamera anbringen, um die 'Treffsicherheit' im Fall einer Rettungsaktion zu erhöhen.



Könnte mir bitte jemand, der sich damit auskennt, sagen, ob diese Komponenten sinvoll sind und ob ich damit alles habe, was ich für den FPV-Betrieb benötige??
Herzlichen Dank im Voraus. :D

Gruß
Arthur

https://hobbyking.com/en_us/turnigy-hs11…or-fpv-pal.html
https://hobbyking.com/en_us/quanum-elite…a-ntsc-pal.html
https://hobbyking.com/en_us/quanum-auto-…v-receiver.html
https://hobbyking.com/en_us/7-inch-800-x…ldview-777.html

Modkad

RCLine User

Beruf: Projekt Ingenieur

  • Nachricht senden

95

Freitag, 22. Juni 2018, 14:54

Hallo Athur,

die Kamera und der Sender sind OK (gibts aber bei Banggood billiger), wenn Du wirklich mit dem erlaubten 25 mW Sender arbeiten willst,
brauchst Du bessere Antennen !
z.B. die hier https://www.banggood.com/de/Boscam-SKY-F…ur_warehouse=CN

Empfänger und Monitor würde ich nicht trennen, in der Regel brauchst Du dann 2 unterschiedliche Versorgungsspannungen und hast Kabelsalat.
Ich würde Dir diesen Monitor empfehlen https://www.banggood.com/de/Eachine-LCD5…ur_warehouse=CN
der hat 2 Empfänger integriert, auf den einen kommt eine der Antennen drauf (RX für den Nahbereich) und auf den anderen eine Patchantenne für
die Entfernung,die hier:
https://www.banggood.com/de/Eachine-Stin…ur_warehouse=CN
der Empfänger der das besseres Signal hat, wird angezeigt.
Vorteil: der Akku und die Empfänger sind drinn und Du kannst, wenn Du eine Micro SD-Karte reinsteckst
Deine Rettung sogar aufzeichnen.

Gruß . . . Peter
.. was Du heute kannst besorgen, das verschieb auf Übermorgen, < dann haste 2 Tage Zeit zum Fliegen>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Modkad« (22. Juni 2018, 15:01)


96

Freitag, 22. Juni 2018, 18:00

Hallo Peter,

danke für Deine schnelle Antwort! :D

Welche Kamera und welchen Sender würdest Du mir denn von Banggood empfehlen? Es würde ja Sinn machen, alles zusammen zu bestellen.

Wie sind diese beiden?
https://www.banggood.com/EWRF-e7086TM3-5…ur_warehouse=CN
https://www.banggood.com/Eachine-1000TVL…ur_warehouse=CN

oder besser diese?
https://www.banggood.com/Eachine-C800T-1…ur_warehouse=CN

Gruß
Arthur

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »AS1947« (22. Juni 2018, 20:09)


97

Freitag, 22. Juni 2018, 20:19

Wenn du Sender und Cam einzeln kaufst, nimm zumind. sowas hier : KLICK.
Da kannst du direkt mit dem Akku ran und hast auf dem Video sogar die Akkuspannung.
Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

98

Freitag, 22. Juni 2018, 20:30


Da kannst du direkt mit dem Akku ran und hast auf dem Video sogar die Akkuspannung.


Wie ich schon sagte, bin ich auf dem Gebiet absoluter Neuling. ;)
Darum gestatte mir die Frage:
Warum geht das mit den von mir genannten Kameras nicht? Und welchen Vorteil hat das?

Gruß
Arthur

99

Freitag, 22. Juni 2018, 20:36

Es geht bei der einen nicht, mangels OSD, die andere kann das schon, nur ist zum einen der vertretbare Spannungsbereich wesentlich kleiner (sollte natürlich beim Rettungsboot reichen), ich habe aber leider mit den Eachine Komponenten keine guten Erfahrungen gemacht.
Eine Runcam muss es nicht sein auf dem Wasser, danach kommt dann in der Qualitätsherachie Foxeer und dann irgendwann Eachine.
Ich würde dort immer den einen Euro mehr bezahlen. Auch das Verhalten bei schwierigen Lichtverhältnissen ist bei der Foxeer besser. Sicher spielt das beim Rettungsboot keine so entscheidende Rolle wie z.Bsp. beim Copterfliegen, dennoch reden wir hier über 1,- € ;)

//EDIT: Welchen Vorteil es hat, die Akkuspannung zu sehen? Naja, man sieht die Akkuspannung 8( oder was meinst mit der Vorteilsfrage? Ist quasi optische Telemetrie :dumm:
Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

100

Freitag, 22. Juni 2018, 20:55

Es geht mir nicht um den einen €, sondern um das Verständnis. ;)

Meine Frage ging dahin, welchen Vorteil es hat, direkt an den Akku gehen zu können. . .

Gruß
Arthur

Ähnliche Themen