Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

141

Montag, 30. Januar 2017, 13:48

Es besteht die Chance, den 2014er Edersee-Schwarm aus acht Redaq 1.8 zu überflügeln.

Steht für den Edersee schon der Termin?
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

142

Montag, 30. Januar 2017, 13:59

viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

143

Montag, 30. Januar 2017, 14:20

Fläche abnehmbar, ist auch zumindest einen Gedanken wert, oder eine Klappe in die Windschutzscheibe. Bin noch sehr am überlegen.

Franz

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

144

Montag, 30. Januar 2017, 14:29

Das Original hat keine Scheibe vorne....
Ist bestimmt leichter als meine Lösung.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

145

Montag, 30. Januar 2017, 15:21

Dass die Scheibe beim ersten Prototypen immer noch fehlt, ist schlicht Faulheit und suboptimal, weil da schon mal Spritzwasser eindringt. Bei meiner neuen Duck klebe ich die Scheibe erst ein, wenn alles verkabelt ist und funktioniert. Wenn ich dann später mal an Empfänger oder Regler muss, schneide ich eine Wartungsklappe in die Front-oder Seitenscheibe. Die schließe ich dann wieder mit Tape.

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

146

Montag, 30. Januar 2017, 17:01

Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

147

Montag, 30. Januar 2017, 17:46

Historische Aufnahmen von Kodiak Airways

Stephan hat ja schon tolle Fotos im Archiv gefunden, jetzt ist auch noch Super 8 - Material von Kodiak AIrways aufgetaucht , schätzungsweise aus den späten 60ern. Ort ist vermutlich die Bocklemund Bay, Alaska.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thom b.« (30. Januar 2017, 17:52)


148

Montag, 30. Januar 2017, 23:10

Wow!, scheint ja auch wohl sehr kalt dort zu sein, schätze mal min. -40° :D
Gruß
Heiner

149

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:55

Die nächste Ente für Wuppertal . . .

Da einer meiner Kollegen vom Surfsee auch gerne eine Jupiter Duck bauen möchte, habe ich mir die Mühe gemacht, aus dem Downloadplan einen Schablonensatz zu erstellen:



Die ersten Schnittversuche machen keinen schlechten Eindruck:



Bis zum 25.02. sollte es noch zu schaffen sein. :D

Gruß
Arthur

150

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:25

Die nächste Ente für Wuppertal . . .

Jetzt kann es losgehen, alle Teile sind ausgeschnitten.



Vorher muss allerdings erst noch ein 70. Geburtstag gefeiert werden. :D

Gruß
Arthur

151

Freitag, 3. Februar 2017, 16:08

Ich bin nun schon fast fertig, habe aber noch eine Frage. Wie habt ihr den Empfänger eingebaut? Gleich vor dem Aufbringen der Fläche und dann unnahbar im Rumpf zu belassen? Oder habt ihr eine Wartungsklappe eingebaut um bei einem eventuellen Bedarf an den Empfänger rankommen zu können?

Franz


Ich habe eine deutlich größere Akkuklappe/-Öffnung eingebaut, durch die ich dann ggf. einfach an den weiter hinten lose liegenden Empfänger ran komme und ihn einfach nach vorne ziehe. Ebenso dann ggf. an den ESC.
Gaui330xs / klappbar: 12" Quadrixette Q-B-40 - 10" Flat-out; NAZA GPS V1-V2; DX9 Black; Cinemizer OLED; div. Micro-Cams
Blade 180QX / 200QX / NanoQX / QX3D / Inductrix Mini + 200 / 230s / CP-S / Dys Elf / Diatone GT-R90 / UMX: SportCubS, CarbonCubSS, Radian, Timber / MPX ES II, Zoopa 75, Simprop Flex, EPP Eagle, Acro Magnum, KatanaS, DHL, Redaq kl + 1.8, Jupiter Duck, Robbe/Modster Gemini, Parrot DISCO, Phönix2000/Evo, Anafi

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

152

Freitag, 3. Februar 2017, 18:50

Kodiak Flugschule

Meine "Duck" ist inzwischen auch fertig und hatte heute Erstflug. Da mein See leider teilweise noch gut mit Eis bedeckt ist, hat das am Modellflugplatz statt gefunden.
Ging alles problemlos, fliegt sich wie ne "1" :ok:
Gewicht ist 162g inkl. 2s 600mAh
Antrieb ist ein rctimer SL 1306-3100, 13g BL und eine 5x4,5 Luftschraube.



Ich wollte für meine "Duck", so wie StephanB, eine Lackierung nach einem Vorbild haben.
Angestachelt durch die Sache mit dem Prospekt von Kodiak Airways, Inc.
und den Angelveranstaltungen, hab ich mich vor dem bauen schon mal auf die Suche nach geeigneten Exemplaren gemacht.
Leider war das Ergebnis recht ernüchternd. Fotos wurden wohl sehr selten veröffentlicht.
Auf eine Anfrage bei der "Kodiak Historical Society" bekam ich dann den Tipp, mich an "Andrew Aiways" auf Near Island zu wenden.
Das war ein Volltreffer, denn bei denen auf dem Gelände ist die "Kodiak School of Flying" ansässig und die betreiben eine Modifizierte "Duck".
Modifiziert deshalb, weil die Flugschule ein recht großes Einzugsgebiet hat und für die Schüler nur begrenzte Zeiten zur Verfügung stehen.
Wie in der Fahrschule, wenn zur Autobahnfahrt mehrere Schüler mitkommen um die Zeit zu nutzen, sollte das bei der Schulung mit der Duck auch möglich sein.
Auf meine Frage, ob es davon evtl. Bilder gibt, bekam ich von der Sekretärin die Antwort: leider nein, aber schaut im Großen und Ganzen aus wie ein Schulbus :D
Hörte sich interessant an und eine etwas genauere Beschreibung hat sie dann auch noch rausgrückt.



So bin ich jetzt stolzer Besitzer von nem "Schulbus" geworden :O



Gruß Jürgen :w
»Jürgen Be« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-P1040563.JPG
  • k-P1040561.JPG
  • k-P1040560.JPG
  • k-P1040564.JPG
  • k-P1040565.JPG
Mein Verein:
http://hmsv.net/

153

Freitag, 3. Februar 2017, 19:13

Aah, von daher für die Schüler auch die Variante mit den seitlichen Schwimmerstreben, für das leichtere Ein- und Aussteigen beim Anlegen am Pier oder Steg :)

Ich ziehe wie immer neidlos meinen Hut vor dir! :ok: :ok: :ok:
Gaui330xs / klappbar: 12" Quadrixette Q-B-40 - 10" Flat-out; NAZA GPS V1-V2; DX9 Black; Cinemizer OLED; div. Micro-Cams
Blade 180QX / 200QX / NanoQX / QX3D / Inductrix Mini + 200 / 230s / CP-S / Dys Elf / Diatone GT-R90 / UMX: SportCubS, CarbonCubSS, Radian, Timber / MPX ES II, Zoopa 75, Simprop Flex, EPP Eagle, Acro Magnum, KatanaS, DHL, Redaq kl + 1.8, Jupiter Duck, Robbe/Modster Gemini, Parrot DISCO, Phönix2000/Evo, Anafi

154

Freitag, 3. Februar 2017, 20:47

Ich habe von dieser Schulbus- Duck schon einiges gehört, konnte aber keine belastbaren Spuren finden. Vielen Dank, das ist hoch interessant!

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

155

Freitag, 3. Februar 2017, 21:33

Wow,
der "Schulbus" ist einfach nur :applause: :applause: :applause:

Gruß :w
Helmut

156

Freitag, 3. Februar 2017, 22:58

Wunderschöne Arbeit, Jürgen!
Gruß
Stephan
Inter-Ex 2019 am 07.- 08.09.2019 in Vittersbourg/Frankreich! 30 KM hinter Saarbrücken, also sehr zentral! :)

F3B

RCLine User

Wohnort: Edersee top of the World

  • Nachricht senden

157

Samstag, 4. Februar 2017, 09:11

:ansage: Hallo Jürgen,


1A :applause: ... :ok: :ok: :ok:


super Lösung ,,Stützschwimmer,, :)


Gruß Thomas
:w

158

Samstag, 4. Februar 2017, 12:39

Hallo Jürgen,

das ist ja wieder einmal ein tolles Kunstwerk, ich bewundere Dich! Sieht wunderschön aus. :applause:
Hast Du das alles mit Airbrush gestaltet?

Gruß
Arthur

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

159

Samstag, 4. Februar 2017, 13:16

Danke für die lieben Kommentare, freut mich :)

@ Arthur, Grundlackierung mit Marabu Sprühfarbe und Pinsel. Die Srühfarbe ist mir leider nach Rumpf und Fläche ausgegangen ==[]
deshalb haben die Leitwerke ne kleine Farbabweichung. Feinere Linien wie die Fensterrahmen mit nem Edding Stift und die Rippen mit der Airbrush.
Fenster und Schrift auf der Tragfläche mit Schablone und Airbrush, die am Rumpf und Leitwerk ist auf klare Kebefolie gedruckt.



Achja, wollte noch ne kleine Anmerkung zum Schwerpunkt machen...
Keine Angst, wenn der nicht so genau passt, bei meinem Schulbus liegt der Schwerpunkt ca 10-12mm hinter! der Angabe
und die Duck fliegt völlig unkritisch.
Bin mal auf den ersten Wasserflug gespannt, die Stufe kommt mir fast etwas weit hinten vor... Aber in den Videos von Thomas sieht man ja, daß es gut geht.


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

160

Samstag, 4. Februar 2017, 13:33

Ich habe heute Vormittag den Erstflug gemacht. Bodenstart war aus dem nassen Schnee heraus nicht möglich, der saugte zu stark.Mein Motor ist der 2730 mit 1500UV von HK. Propeller eine 6X3 . Ob zwei oder 3s war fast egal, der Flieger flog einfach gemütlich seine Runden. Der Start mit 3S war etwas einfach weil die Beschleunigung einfach besser ist. Trotz der für mich kleinen Akkus 450 3S und 800 2S war der Stromverbrauch nicht hoch. Es war lediglich die Sonne zusammen mit der Schneedecke unangenehm für die Augen, die Sonnenbrille hatte ich nicht dabei :-(

Franz