81

Montag, 27. Mai 2019, 23:30

Auch Wolfgangs "Schrumpfschlauchmethode" funktioniert nicht.


Doch, lieber Marcellus!
Nimm anstelle eines 6 mm-Rohres 6mm-Alu-Vollmaterial aus dem Baumarkt als (inneres) Positiv und biege es z.B. um den Schaft eines Eisenbohrers.

Schrumpfe das Positiv ein. Lässt sich der Schrumpfschlauch nicht ohne Weiteres um die Krümmung ziehen, weite ihn mit einer Schnabelzange.
Wenn der Schrumpfschlauch stramm sitzt, auf der Innenseite der Krümmung mit einem Skalpell aufschlitzen, entformen und mit Sekundenkleber wieder zusammenkleben.
Bei mir funktioniert das so.
Das Ergebnis ist lackier- und haltbar.

Gerade habe ich zur Veranschaulichung 5 mm-Alu-Rundmaterial um den Schaft eines 5mm-Bohrers gebogen. Genauso geht´s mit dickerem Alu-Rundmaterial (habe ich schon gemacht).
Wenn der Schrumpfschlauch nach dem Erhitzen auf der Innenseite der Krümmung Falten bildet, ist der Schlauchdurchmesser zu groß. Dann Schlauch mit geringerem Durchmesser vor dem Aufschieben wie oben beschrieben weiten!

Marcellus - du packst das!

Beste Grüße
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMAG1309.jpg

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 30. Mai 2019, 16:29

Der Leichtbau von Schrumpfschlauch-Rohren ist natürlich nicht zu toppen,
aber man kann auch PS (oder ABS) -Vollstab über einem heißen Lötkolben partiell erwärmen und dann biegen.

Bei 6 mm dürfte das vom Gewicht gerade noch OK sein.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

83

Freitag, 31. Mai 2019, 15:32

Der Post, auf den Bernd lange hat warten müssen!

Bin ja auf den Motor gespannt
:ansage: Bitte schön! (Guckst du Fotos unten)
Zitat von »propan«
Es sei den das Scalefieber bricht aus...

...ich befürchte so etwas! :hä:


... die Befürchtung hat sich bewahrheitet! Ich bin so froh, dass es kein 9 Zylinder-Stern war...
Vorweg: Danke für Eure Ideen! Ihr seid da, wenn man Euch braucht.Ich habe letztlich die Krümmer in 1:1 aus Edelstahlsegmenten geschweißt und in die 1:6 Verkleinerungsmaschine gelegt.

Kaum montiert, gibt der Stoffel von Pilot Vollgas und überhitzt die ganze Sache - Krümmer verfärbt, Ruß auf dem Rumpf :ansage: DANKE DAFÜR! :D ...im Ernst. Es ist eine Kombi aus Verschiedenem.
Ein Kern aus 4mm Alu-Rundstab. Darüber - in Segmenten 2 Schichten Schrumpfschlauch, über die Stoßstellen noch ein Schrumpfschlauchring als Muffe.
Hinten ein Stück 6/4mm Polystyrolrohr und vorn ein Zahnstocher zur Befestigung am Zylinder.
Dann das Ganze schwarz geprimert, AK- Stainless Steel geairbrusht. Mit Schminke Airbrushfarben stark verdünnt die verschiedenen Glühfahren imitiert und dann nochmal - in der "kalten Zone" - mit Stainless Steel nachbebessert.
Voilà, voll easy! :D

Wir sehen uns am Teich, Mann
:kaffee: Marcellus
»pilotmarcgee« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_61.jpg
  • comp_62.jpg
  • comp_63.jpg
  • comp_64.jpg
  • comp_65.jpg
(ernsthaft) laufende Projekte: Macchi M.16 (1:6), Boulton Paul P.100 (1:12)

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

84

Freitag, 31. Mai 2019, 16:50

Klasse Motor Marcellus.... :ok:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

85

Freitag, 31. Mai 2019, 17:16

sehr schick, Marcellus.

Bis der am Teich steht, muss aber die heiße Stelle noch etwas nachrosten dürfen. Das war damals mit Sicherheit kein Edelstahl ;)

Vielleicht reichts mir im Urlaub nochmals vorbeizusehen, dann mach ich Dir ein paar Bilder von der M20 oder den anderen Maschinen mit Anzani, die dort zu finden sind.

86

Freitag, 31. Mai 2019, 21:31

Fein, Marcellus! Dafür gibt´s am See von mir einen anerkennenden Schlag auf die Schulter (Hämatom-frei).
Mehr Worte - von Tüftler zu Tüftler, von Pilot zu Pilot - am See.
So long
Wolfgang

Off Topic:
@e-beaver:
Wenn du es zum Edersee schaffst, gib dich bitte mir zu erkennen. Ich bin der mit dem Ding (Nieuport VIH) im Avatarbild. Ich möchte dir gern persönlich ein Kompliment für deine durchgängig von Kompetenz und gutem Benehmen geprägten Beträge in diesem Forum machen.
Nochmal
Wolfgang

87

Freitag, 7. Juni 2019, 08:56

Fertig!

Als letztes Detail ist grade der Pilot fertig geworden.
Ich habe doch keinen anderen genommen - jetzt wo er fertig ist, sieht er garnicht mehr so klein aus.
...und bevor er im Cockpit verschwindet, hier noch ein paar Aufnahmen...
Gruß, Marcellus
»pilotmarcgee« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_20190607_084534.jpg
  • comp_20190607_084544.jpg
  • comp_20190607_084556.jpg
(ernsthaft) laufende Projekte: Macchi M.16 (1:6), Boulton Paul P.100 (1:12)

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

88

Freitag, 7. Juni 2019, 11:18

Wie immer, klasse Marcellus..... :ok: :ok:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

89

Samstag, 8. Juni 2019, 20:15

100. Geburtstag!

Habe heute den Modellsteckbrief für mögliche Ansager bei Veranstaltungen geschrieben.

Dabei realisiert, dass die Macchi Baujahr 1919 ist und somit ihren Hundertjährigen feiert.
:prost:

Prost!
(ernsthaft) laufende Projekte: Macchi M.16 (1:6), Boulton Paul P.100 (1:12)

Ähnliche Themen