Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

propan

RCLine User

Wohnort: nähe Bingen am Rhein

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 14. April 2019, 16:08

Die Anleitung finest du hier https://hobbyking.com/de_de/avios-albatr…1600mm-pnf.html Auf den grau hinterlegten Feldern ganz rechts auf Upload Files gehen und die Anleitung runterladen. Nur der Schwerpunktangabe 80mm darfst du nicht vertrauen, der liegt bei ca. 65 mm ab Nasenleiste. Akku 4S von 3000mah bis 4000mah geht. Ich fliege 3300mah damit sie nicht so schwer ist. 30C reichen. Den Gasweg lernst du an indem du auf der Funke Vollgas gibst, den Akku ansteckst. Der Regler piep zweimal, dann auf min. Gas gehen, piept wieder 2x, danach gibt der Regler frei wenn du auf min. Gas bleibst. Den BEC habe ich nicht abgeklemmt läuft mit beiden BECs aktiv.
Gruß Armin

Verein FMG Waldalgesheim; www.fmg-waldalgesheim.eu; FB: Fmg-Waldalgesheim :D

42

Sonntag, 14. April 2019, 17:15

Danke für deine Antwort, damit kann ich was anfangen.
Was für Flugzeiten erreichst du mit einem 3300er?
Ich fliege die kleine Grumman von PAF mit 3s 2400, damit fliege ich 14 Minuten.
Also 10 Minuten sollten schon drin sein.
Gruß Dietmar

propan

RCLine User

Wohnort: nähe Bingen am Rhein

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 14. April 2019, 17:18

10min sollten locker drinn sein...
Gruß Armin

Verein FMG Waldalgesheim; www.fmg-waldalgesheim.eu; FB: Fmg-Waldalgesheim :D

Jogs

RCLine User

  • »Jogs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

44

Montag, 15. April 2019, 14:41

Habe meine Albatross jetzt soweit fertig für den Erstflug und folgende Änderungen gemacht:
  • hinterer Rumpfboden und Seitenschwimmer unten mit wasserdichtem transparentem Tape über der Mittelnaht abgeklebt und mit drei Schichten Parkettlack überzogen
  • die offenen Servonester mit dünnen Kunststoff-Plättchen abgedeckt (gegen Spritzwasser und fürs Auge)
  • Wasserruder komplett entfernt
  • Wasserruder-Servo als zweiten HR-Servo verwendet (zur Sicherheit)
  • die Schraubenlöcher für die Schwimmer an der Flächenoberseite mit Tape abgedeckt weil mir die Schrauben nicht rostfrei erschienen (im Gegensatz zu denen für die Flächenbefestigung)
  • Propeller gewuchtet (war bei einem auch sehr nötig)
  • Regler nochmal einzeln angelernt, da bei einem die Bremse aktiv war
  • differenzierte Motorsteuerung auf der Taranis so eingerichtet, dass sie mit dem Seitenruder gekoppelt ist, wenn ich den Tastschalter (SH) halte. Sobald ich ihn loslasse ist die Differenzierung aus. Da ich mich kenne und weiß, dass ich den Schalter vergessen würde wenn ich ihn nach dem Start manuell zurückstellen müsste, war das eine sichere Möglichkeit der Crashvermeidung für mich Spatzenhirn :D.
  • den Rückwärtsgang hab ich auf einen normalen Schalter gelegt und auch damit funktioniert die Differenzierung wenn ich den Tastschalter halte

Jetzt fehlt nur noch das passende Wetter für den Erstflug 8)

gruß,
Jochen
Hype Cessna 182 auf Schwimmern | Scale-Parkflyer Dornier Wal | Avios Hawker Sea Fury | MPX EasyStar Nachtflug | MPX Solius | MPX Tucan | MPX Pilatus PC-6 |E-Flite PT-17 Stearman