Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. April 2007, 09:17

Einsteiger / Anfänger Fragen!?!?!

Halli Hallo an alle!

Sooo... also ich würde gerne in den Segelflug einsteigen..
zur Info, mit "RC" habe ich schon so weit Erfahrung das ich schon 2 Verbrenner im Maßstab 1 : 10 habe.. eine Flachbahner und einen frs Gelände!

Dann fliege ich schon so einen Spielzeugheli mit Akku! ;-)

So die Tage bin ich mit meiner Familie in unser großes Panzergelände gegangen und da habe ich so einen Segelflieger gesehen! Der gute Mann konnte richtig gut damit umgehen!

Ich würde gerne klein anfangen das heißt.. es muss kein riesenmodell sein und auch nicht das teuerste!

Aber jetzt zu meinen eigentlichen Fragen:

- Was kostet sowas wenn man einsteigen will? (Am besten ein modell das schon fast fertig ist, weil ich handwerklich nicht so begarbt bin)

- Wie kriegt man diese Teile eigentlich in die Luft ohne irgendwelche Motoren???

- Kann man die Flieger nur bei Wind fliegen? Wegen Auftrieb und sowas?

Habe also vom Segelflug garkeine Ahnung und würde mich da gerne mal mit befassen!

Freue mich über jede Antwort..
Auch über jeden Link wo vielleicht für mich das passende Modell dabei ist würde ich mich sehr freuen!

MfG Rooster017 :ok:
ICH WILL HOCH HINAUS!

jackyy

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: selbständig / Bau

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. April 2007, 09:47

ist wohl nicht ganz das was du suchst, aber ich würde dir zum "easy glider elektro" von multiplex raten. such mal hier im forum danach, wirste sicherlich einiges finden.

das ist meiner meinung nach der richtige einstiegsflieger.

wenn ich richtig weiss, gibt es den fix und fertig gebaut (empfänger rein und los geht´s) für 200 euronen.

jacky
STÖRUNG? nein keine Störung, ich fliege immer so :evil:

3

Samstag, 7. April 2007, 10:40

Sonst noch irgendwelche Antworten.. wäre echt nett!

Aber trotzdem danke für die Antwort! :ok:
ICH WILL HOCH HINAUS!

zettl57

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. April 2007, 10:41

Hallo,

zu Deinen 3 Fragen:

Zitat

Was kostet sowas wenn man einsteigen will?


Was kostet ein Auto? Zwischen 700.-- und 70.000,--
Im Ernst, es hängt vom Aufwand ab. Beginnen tuts, eine Anlage vorausgesetzt,
bei 200,--, eher 300,-- Euro.

Zitat

- Wie kriegt man diese Teile eigentlich in die Luft ohne irgendwelche Motoren


1. Mit der Winde. Das ist aufwändig, weil Du erstens ne Winde brauchst und
die Energie in Form einer größeren Autobatterie.

2. Mit der Flitsche: Das ist ein langes gespanntes Gummiband, mit dem Du den
Flieger hochjagst. Das ist zwar billiger, man muss es aber auch erstmal lernen.

3. Am Hang. Durch den Aufwind an der Kante. So gesehen das billigste, man
braucht aber halt leider einen geeigneten Hang dazu. ;)

4. Doch ein Motor. Die universellste Möglichkeit. Besonders heute durch leichte
Komponenten, wie Brushlessmotoren und Lipos.

Zitat

Kann man die Flieger nur bei Wind fliegen? Wegen Auftrieb und sowas?


Nee, geht auch ohne Wind durch Thermik. Wind bringt am meisten am Hang.

Zuallerletzt möchte ich Dich zu Deiner Entscheidung beglückwünschen.
Irgendwann, es muss ja nicht gleich der erste sein, einen geeigneten 3 mtr.
Segler majestätisch und weiträumig durch die Luft zu steuern ist die
quasi "erwachsene" Variante des Modellfliegens.

Naja, Shockyhupfen ist auch ganz schön...
Für "Kinder" halt. ;)
Gruß

Christian

5

Samstag, 7. April 2007, 10:46

Ja und was nehme ich jetzt als Einsteiger am besten??????

Mit Motor? Ich habe keine leiseste Ahnung von den ganzen Seglern!
ICH WILL HOCH HINAUS!

zettl57

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. April 2007, 11:03

Hallo,

wie heißt Du eigentlich?

Wie Jacky gesagt hat, wäre sowas wie der Easyglider schonmal ganz gut.
Oder die Kopie Arcus von Robbe. Oder der neue Cularis mit Wölbklappen.
Kann mehr, kostet aber dann auch schon wieder mehr. Sind alles
Schaumstoffmodelle, also schnell fertig oder ganz fertig.

Da Du ja Verbrennermodelle fliegst, könntest auch höher einsteigen. Segler
sind, wenns nicht grad ein Hotliner sein soll, einfacher zu fliegen als Motorflieger.
Und da gibts dann endlos viele. Fertigmodelle in GFK mit Styro/Abachi Flächen,
oder gar Voll-GFK kosten dann aber ordentlich.

Am besten die Herstellerseiten durchwälzen und dann hier per Suche sich die
Erfahrungen anderer mal durchlesen.
Herstellerlisten gibts hier: http://www.modellflug-seiten.de/
Gruß

Christian

7

Samstag, 7. April 2007, 13:04

Hey...

Ich heiße Daniel!

Sagt mal.. was haltet ihr von sowas hier:

http://cgi.ebay.de/WUM-Beginner-Set-Moto…1QQcmdZViewItem

MfG
ICH WILL HOCH HINAUS!