Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Juli 2010, 09:39

Cessna-182 von Art-Tech "Trimmgewicht lose"

Ich hab mir eine Cessna 182 von Art-Tech mit 980mm Spannweite zugelegt.
Da lag ein Gewicht von ca. 50g lose im Rumpf.
Das Gewicht war anscheinend angeklebt...aber wo genau?

Könnte mir da mal bitte jemand genauere Auskunft geben?
Grüsse von Peter Hund

HM-4#3B 2,4GHz
Belt CP HL-GYRO POWER PEAK LIPOLY 300 EQ
REX250
CopterX
Cessna 182 (Art-Tech) 980mm SPW

Tropper71

RCLine User

Wohnort: Lietzen, MOL

Beruf: Fluggerätelektroniker, Elektromonteur a.D.

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Juli 2010, 14:35

Der Schwerpunkt sollte bei 1/3 der Tragfläche von der Nasenleiste gesehen liegen.
Du musst also das Gewicht so anbringen das der Flieger an dieser Stelle balanciert die Nase leicht nach unten nimmt!
Der Sinn einer Aktion liegt im Unsinn ihrer Ausführung! :wall:

3

Donnerstag, 29. Juli 2010, 16:59

Das geht ganz ohne Gewicht schon in die richtige Richtung.
Warum war da ein Gewicht dazu?
Ich würde auch sagen das war angeklebt,man kann Klebereste erkennen.
Grüsse von Peter Hund

HM-4#3B 2,4GHz
Belt CP HL-GYRO POWER PEAK LIPOLY 300 EQ
REX250
CopterX
Cessna 182 (Art-Tech) 980mm SPW

4

Freitag, 30. Juli 2010, 07:49

Vielleicht wenn du mit einem schwereren (größeren) Akku fliegen wolltest, damit du mit dem Blei austrimmen kannst.
Denk ich mal.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei