Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nooby1985

RCLine Neu User

  • »nooby1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Hannover

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Oktober 2010, 14:40

Kunstflug einsteigermodell gesucht!

Hallo Liebe leutz;)

Ersmal zu mir :......Ich bin sozusagen ein wiedereinsteiger.....Hab als ich ca 15 jahre alt war mal mit der modellfliegerei angefangen weil ich total begeistert davon war.
ich hatte zu der zeit einen hotliner mit ungefähr 1,80m spannweite und bin diesen auch von anfang an absturzfrei geflogen......nur da zu dieser zeit das modellfliegen recht teuer war und ich mir nichtmal einen eigenden anständigen sender leisten konnte hab ich es irgendwann einfach wieder sein lassen...
Nun bin ich seid ein paar monaten wieder stolzer besitzer eines meiner meinung nach recht anständigen elektroseglers und zwar dem parkzone radian;-)
Seid dem bin ich fast jeden tag mehrmals damit bei uns auf dem feld am fliegen...es macht einfach einen riesen spaß und ich muss sagen das diese kiste für einen einsteigersegler auch echt dampf unter der haube hat^^
Aber irgendwie reitzt mich nun etwas schnelleres und wenidigeres ..........hab mir den afpd besorgt und mal geschaut wie groß mein talent im umgang mit extras zu sein scheint und ich bin wiedermal mehr als nur beigeistert was diese dinger so drauf haben........mitlerweile fliege ich dort jede extra die ich mir mühsam reingeladen habe absturzfrei und selbst torquen kann ich schon ganz gut;-)

Nun zu meiner eigentlichen frage :.......welches modell könntet ihr mir vielleicht für den kunstflug als mehr oder weniger anfänger empfehlen?
da ich von meiner radian in sachen qualität und leistung mehr als überzeugt bin hab ich nach weiteren parkzone modellen ausschau gehalten und bin auf die extra 300 gestoßen und hab mich gleich verliebt;-)
was haltet ihr davon?...und was denkt ihr wie sehr dieses modell für mich geeignet wäre?
Kann man das flugverhalten der extras aus dem afpd deluxe wirklich mit dem eines wirklich fliegenden modells vergleichen?

Vielen dank schonmal für eine antworten....;-)
Wer einmal Lügt ist noch lang kein Meteorologe 8)

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Oktober 2010, 14:55

Zitat

bin auf die extra 300 gestoßen und hab mich gleich verliebt;-)


Die Extra 300 von Parkzone kann ich dir ans Herz legen. Ist echt ein super flieger mit dem du 99% des 3D Programmes fliegen kannst.

Sie will allerdings schnell geflogen und gelandet werden. Hovern lässt sie sich mäßig, je nach Schwerpunkt. Ansonsten IMHO der beste Flieger den du in der Preisklasse bekommst ;)
Ich bin von meiner Extra immernoch beigestert, die enorme Leistung bringt immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Gutmütig zu fliegen ist sie allemal. Man muss bei richtig eingestelltem Schwerpunkt nicht einmal im Rückenflug drücken!

Zitat

Kann man das flugverhalten der extras aus dem afpd deluxe wirklich mit dem eines wirklich fliegenden modells vergleichen?


Nein, gerade am AFPD finde ich die Physik nicht so prall. Am Realflight ist die besser :D

Aber hab keine Angst, das wird!
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

nooby1985

RCLine Neu User

  • »nooby1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Hannover

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Oktober 2010, 15:51

Also denkst du das ich keine sonderlich großen probleme haben werde?

Ein bekannter von mir hat sich kürzlich zum einstieg in die kunstflugbranche eine pitts von kobbyking.com bestellt......habr ihr vielleicht schon erfahrungen mit dem modell gemacht....das preis/leistungsverhälltniss scheint ja auch recht anständig zu sein

Ich persöhnlich denke das ich bei der extra bleiben werde weil diese sehr robust zu sein scheint und ich denke das ich damit super zurecht kommen werde...selbstverständlich lasse ich mich auch gerne eines besseren belehren...deswegen bin ich ja schliesslich hier;-)
Wer einmal Lügt ist noch lang kein Meteorologe 8)

Painless Potter

RCLine User

Wohnort: D-55234 Albig

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Oktober 2010, 19:50

Liebe Grüße aus Albig ,
Michael
___________________________________________________
Flieger :
Hype Fox, PZ T-28 Trojan, Calmato 40 Sports, Pichler iXtreme, Magnum Reloaded, PZ RAF SE5a,
PZ UM T-28, Hype WOW...!, WOT4 Foam-E, AcroMagnum, H9 Piper Pawnee 40, Hype Jodel Robin DR400,
Projekte : 200% Jumbo Magnum-Reloaded 1,6m + diverse
Funke : MPX ROYALpro 9 M-Link <> DSM2 + G-Trims

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 09:45

Ich würde ruhig die Extra nehmen! Sie fliegt wirklich sehr gutmütig. Wenn doch etwas passiert - mein gott, dann klebst du den Elaporflieger wieder zusammen.

Die ganzen Flieger die nicht aus Holz vom Hobbyking sind kannst du meistens vergessen. Da liegen welten zwischen denen und den Parkzone Modellen ;)

Alternativ wäre halt die T-28 zu empfehlen. Sicherlich kein Kunstflieger aber super zum fliegen lernen und was damit wirklich möglich ist, kannst du hier im Video von meinem Bruder sehen: Klick (er ist 11 ;) ) Die T-28 fliegt sich DEUTLICH einfacher als die Extra ;)
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »a.schauder« (20. Oktober 2010, 09:46)


nooby1985

RCLine Neu User

  • »nooby1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Hannover

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 11:28

also die red hawk scheint auch echt klasse zu sein aber da der unterschied zur extra nun nicht so groß zu sein scheint und diese mir optisch einfach besser gefällt denke ich das ich auch dabei bleiben werde;-)
Aber ich werde meinem bekannten sagen das er doch mal über die red hawk nachdenken und diese olle pitts vom hobbyking wieder abbestellen soll.......die hat mir von anfang an keinen guten eindruck gemacht nur da er ziemlich von diesem modell angetahn war dachte ich ich frage auch mal was es damit so auf sich hat^^
das dass teil mist ist hab ich mir schon fast gedacht;-)

was für schaumwaffeln mit knapp einem meter spannweite gibt es denn noch die es vom preis/leistungs verhälltniss her mit der pz extra 300 aufnehmen könnten?
da gibt es doch bestimmt einige denen da etwas zu einfällt^^

das trojan video von deinem bruder werd ich mir übrigends gleich mal anschauen;)
Wer einmal Lügt ist noch lang kein Meteorologe 8)

CoCoDio

RCLine User

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 12:04

es gibt noch eine sehr nette Extra von Epp-Flugmodelle aus richtigem EPP, was natürlich nochmal deutlich stabiler ist als Elapor und Co!!!

Die kostet nur 69,- oder so für 120cm Spannweite!!

http://epp-flugmodelle.de/index.php?page=product&info=36

:ok: :ok:
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CoCoDio« (20. Oktober 2010, 12:08)


nooby1985

RCLine Neu User

  • »nooby1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Hannover

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 12:13

Hättest du vielleicht einen link zu der effektmodell extra?
denn ich war eben auf der effektmodellseite und da konnte ich keine finden:(
Wer einmal Lügt ist noch lang kein Meteorologe 8)

CoCoDio

RCLine User

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 12:20

war ein Irrtum, die war von EPP-Flugmodelle, habe oben meinen Post nochmal geändert samt Link !!!
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

nooby1985

RCLine Neu User

  • »nooby1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Hannover

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 12:25

super...vielen dank;)
Macht echt einen guten eindruck^^
welchen antriebssats könntest du mir denn eventuell dazu empfehlen?
Wer einmal Lügt ist noch lang kein Meteorologe 8)

CoCoDio

RCLine User

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 12:53

Du, ich habe die selber auch nicht. Was schlagen die denn vor? Guck einfach mal und hole Dir dann was vergleichbares vom Hobbyking.

Vermutlich irgendwas in der 120 bis 150g Klasse und mit 900KV oder so.

Vielleicht hat ein anderer hier noch ne Idee.
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

braadert

RCLine User

Wohnort: Untertaunus nähe Wiesbaden, Hessen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 13:53

Ich habe auch die Extra und bin sehr zufrieden mit. Das mit dem Kunstflug wird nächstes Jahr dann mal richtig in angriff genommen.
Hatte damals noch en AcroMaster von Multiplex im Auge aber mich aufgrund der Optik in die Extra verliebt. Weiß aber auch ehrlich gesagt nicht ob der Gleichwertig ist.
Gruß Daniel

MPX TwinStar2 Brushless
Graupner Thermik Sport Brushless
PZ Extra 300
Concept X Jet
Sender: Futaba T8FG

nooby1985

RCLine Neu User

  • »nooby1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Hannover

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 14:01

sorry....ich trottel hätte selber auch mal genauer hinschauen können;)
Die empfehlen einen aussenläufer mit 100-110 gramm und 350-400 watt...klingt recht vernünftig wobei gegen ein wenig mehr leistung doch auch nichts einzuwenden wäre oder?
hat jemand vielleicht ein paar infos bezüglich des flugverhaltens der epp extra im gegensatz zur pz extra?
welche höchstgeschwindigkeit erreicht man mit solchen modellen eig?
Da ich erst kürzlich wieder seid jahren mit dem modellfliegen angefangen habe hab ich halt einige fragen......ich hoffe ihr verzeiht mir;)

Ich hatte auch vor mir demnächst mal eine neue luftschraube für meinen radian zu besorgen um vielleicht noch ein wenig mehr leistung rauszukitzeln...zudem wollte ich ihn mit querrudern ausstatten um auch mal ein wenig rollen zu können nur weiss ich leider nicht in wie weit das möglich ist da die tragflächen ja doch schon sehr stark gebogen sind und mir die ideale stelle für die ruder ein kleines rätsel aufbringen=)
Würde mich sehr freuen wenn ihr mir dafür auch mit ein wenig rat zur seite stehen könntet;)
Wer einmal Lügt ist noch lang kein Meteorologe 8)

nooby1985

RCLine Neu User

  • »nooby1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Landkreis Hannover

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 14:05

Zitat

Original von braadert
Ich habe auch die Extra und bin sehr zufrieden mit. Das mit dem Kunstflug wird nächstes Jahr dann mal richtig in angriff genommen.
Hatte damals noch en AcroMaster von Multiplex im Auge aber mich aufgrund der Optik in die Extra verliebt. Weiß aber auch ehrlich gesagt nicht ob der Gleichwertig ist.


Ich denke auch das man mit der extra rein garnichts falsch machen kann...jeder der das teil schon geflogen ist oder sogar in seinem bestitz hat schwärm in höchsten tönen davon;-)
Wer einmal Lügt ist noch lang kein Meteorologe 8)

15

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 16:44

Ich fliege selbst die Extra von PZ und bin sehr zufrieden. Dennoch ist sie nur ein Acrobatic Flieger und kein wirklich 3D taugliches Modell. Die Ruderausschläge sind für mich stark genug, aber wenn es in Richtung 3D Flug geht, reichen sie nicht wirklich.

Für den Preis finde ich die Verarbeitung aber echt gut und die Extra hält auch einiges aus. Die Power des Motors reicht auch für Starts direkt aus der Hand (also ohne werfen) und die Flugzeit mit einem 1800er 3S LiPo ist dabei mit ca. 12-15min auch ganz ordentlich.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 18:25

Zitat

aber wenn es in Richtung 3D Flug geht, reichen sie nicht wirklich.


Also meine PZ Extra kann Torquen Hovern Flachtrudeln und Torquerollen :D
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

braadert

RCLine User

Wohnort: Untertaunus nähe Wiesbaden, Hessen

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 19:10

Zitat


Also meine PZ Extra kann Torquen Hovern Flachtrudeln und Torquerollen :D

Macht die das von alleine?
Ne mal im ernst muss man für 3D an den Rudergestängen was ändern oder Standard?
Gruß Daniel

MPX TwinStar2 Brushless
Graupner Thermik Sport Brushless
PZ Extra 300
Concept X Jet
Sender: Futaba T8FG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braadert« (20. Oktober 2010, 19:11)


18

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 19:31

Zitat

Original von braadert

Zitat


Also meine PZ Extra kann Torquen Hovern Flachtrudeln und Torquerollen :D

Macht die das von alleine?
Ne mal im ernst muss man für 3D an den Rudergestängen was ändern oder Standard?

Mein Höhenruder stellt sich nicht mal um 45° hoch, wenn ich am Servo schon auf dem letzten Loch stecke und am HR am innersten bin. Also entweder anderes Gestänge, oder andere Servo-Arme, dann geht's sicher auch über 45° Ausschlag.
Wobei ich bei meiner das Gefühl habe, dass theoretisch mehr Ausschlag drin wäre, wenn ich das Styro am Knickpunkt etwas einschneiden würde....das scheint so stabil, dass der Servo bei stärkeren Ausschlägen richtig gegen das Styro kämpfen muss.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BK-Morpheus« (20. Oktober 2010, 19:33)


a.schauder

RCLine User

Wohnort: Etwas ausserhalb von Braunschweig

Beruf: Fachinformatiker Azubi, Bereich Systemintegration und Administration

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:56

Zitat

Ne mal im ernst muss man für 3D an den Rudergestängen was ändern oder Standard?


Du musst natürlich die Ausschläge auf maximal stellen. Sprich am Servo ganz außen und am Ruderhorn ganz innen. Aber gib beim normalen fliegen 50% Expo auf Höhenruder und Seitenruder sonst bekommst du einen Spinout, spriche einen Abriss der Strömung beim Höhenruder auf vollausschlag.

Aber wenn du dann 100% ausschläge hast zieht sie alles durch bei mir ;)
RAPTOR X-TREME
Bei Interesse Email oder PN an mich!
Schaut mal rein ;)
Der Heliblog

akroo

RCLine User

Wohnort: Tegernsee

  • Nachricht senden

20

Samstag, 23. Oktober 2010, 12:08

Hier ein Link zur Epp-Extra http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=264117&sid=
Viele Grüsse der Hersteller.
www.epp-flugmodelle.de