Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 31. Oktober 2010, 21:45

Modell Farbgestaltung zur besseren Lageerkennung.

Hallo,

1. welche Farben sieht man am Himmel am besten?

2. WIE(welche Muster) und mit welchen Farben werden die Unteren/Oberen Flächen am besten belegt, damit man die Fluglage und das Modell erkennt?...linke Fläche anders als die Rechte ? u.s.w.


Grüße,
Gregor

2

Sonntag, 31. Oktober 2010, 22:20

Große Flächen, nichts kleinkariertes.

Leuchtfarben.

Ich habe es so gemacht:

[RCLTV]3413[/RCLTV]

[RCLTV]3412[/RCLTV]

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Mighel20

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Oktober 2010, 22:50

also ich habe meine Flächen von unten Rot lackiert , die schnauze von unten auch ...

oben hab ich Neonpink (knall pink) gewählt , sie zwar nicht ganz schick aus , aber bei nem 50€ flieger ist das sowas von egal^^ hauptsache das teil crasht nicht , farben funzen prima :)
reely Condor 3s 4000kv motor ~70kmh(eigenbau buglenkung)

4

Montag, 1. November 2010, 00:00

Hier stehen auch noch einige Meinungen:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…lightuser=64096

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

5

Montag, 1. November 2010, 08:04

also meine Meinung nach sind Leuchtfarben mit schwarz gut kombinierbar ! schwarz zb den rumpf , ich verwende auch Rot oder orange, gelb und bin soweit immer gut damit gefahren ähhh sorry geflogen :w
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

CoCoDio

RCLine User

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. November 2010, 15:32

Eine gute Lösung ist auch, wenn eine Seite grossflächig eine markante Farbe hat (rot oder irgendwas auffälliges) und die andere (meist unten) bekommt nur mittig einen dunklen breiten Streifen je Fläche. Das ist sehr gut zu erkennen und Ober- und Unterseite unterscheidet sich auch noch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Farben gegen den Himmel sieht man auf grössere Entfernungen dann manchmal nicht mehr gut, aber so ein Streifen komischer Weise schon noch.

Aber letztlich ist es nur marginal. Ab einer bestimmten Entfernung im abendlichen Licht so zum Sonnenuntergang und kurz danach sieht man das alles nicht mehr ab einer bestimmten Entfernung. Dann wird das Modell einfach nur noch eine schwarze Silhouette gegen den Himmel. Da muss man lernen, anhand der Bewegungen und des Leitwerkes das Flugzeug zu erkennen. Da kommt es auch bei einem Profi mal vor, dass man sich verschätzt und nicht bemerkt, dass das Modell nicht zu einem hin, sondern von einem weggeneigt ist. Bei Sicherheitshöhe und halbwegs guten Reflexen ist das aber nicht kritisch. Ein Anfänger sollte sich allerdings eher möglichst nicht zu weit weg wagen, wenn das Licht zu sehr abnimmt.

8)
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. November 2010, 21:11

Rot/Gelb hat sich bei mir als gut herausgestellt.

Allgemein habe ich das Gefühl, das Rot/irgend eine andere Farbe günstig ist.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (1. November 2010, 21:12)


Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. November 2010, 21:16

hab bei fast allen schlecht zusehenden modellen von mir eine roten bestandteil und zumeist auch was gelbes bzw komunaloranges

edit sagt

bei meim letzten funjet hat sich auch neongrün vom hronbach als gut sichtbar in kombi mit rot und neongelb herausgestellt
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas 1989« (1. November 2010, 21:17)


aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. November 2010, 09:32

Moin,

ich schließe mich prinzipiell coco an. Die Farbe ist fast egal, aber Blockstreifen unten in Kontrastfarbe sind sehr hilfreich.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D