Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. November 2010, 21:04

Allgemeines Wissen über Luftschrauben ???

Und noch ne Frage online...:)

Falls ihr meine Frage zu Servos, Servoweg und Ruderausschlägen gelesen habt,
kommt gleich noch die nächste Frage, wollte zu diesem Thema aber nochmal einen anderen Thread eröffnen, damit nicht alles durcheinander kommt ;).

Ich wollte eigentlich mal alles Wissenswerte über Luftschrauben wissen, was man nur so wissen kann :D.
Also, dass es welche aus Holz und aus Kunststoff gibt, weiß ich, aber mehr eigentlich nicht :tongue:

Zu meinen Fragen:
Es gibt verschiedene Größen, aber was z.B. bedeutet 6" x 4" ?
Oder dann habe ich was von Steigung gelesen. Was hat es damit auf sich?
Welche Schraube ist zu welchem Motor zu empfehlen? Gibts ein Maximum der Größe?
Ist APC ein Kunststoff?

Kann man durch verschiedene Schrauben, aber mit dem gleichen Motor, eine höhere Leistung oder Geschwindigkeit erreichen?

Viele Fragen, ich weiß ;). Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke
Grüße

Timon

2

Freitag, 5. November 2010, 21:09

die erste zahl gibt die größe an also die änger der LF und die zweite zahl ist die Neigung der LF also wie so eine schruabe sollte man sich das vorstellen und den weg den sie zurück legt ist dann die zweite zahl
Cessna Corvalis
Funjet
Scooter 007

Logo400

FF7 2,4Ghz

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. November 2010, 00:02

Hallo Timon,

na dann will ich nochmal:

Zitat

Es gibt verschiedene Größen, aber was z.B. bedeutet 6" x 4"


die Zahl 6 steht für die länge der Luftschraube in Zoll.

die Zahl 4 steht für die Steigung der Luftschraube.

Je mehr Steigung eine Luftschraube hat, desto mehr wird dem Motor abverlangt.

Wenn du an einem Motor eine 6*4 Luftschraube hast und dann eine 6*8 Luftschraube verwendest, kann es sein das der Motor das nicht schafft und dann heiß wird.

Luftschrauben werden aus Holz, Kunststoff, und edel Materialen wie Kohlefaser etc hergestellt.

Bei größeren Modellen muss man die Luftschraube vor der Montage auswiegen, so das jedes Blatt der Luftschraube gleich schwer ist, dafür gibt es spezielle Aufbauten, die uns das erleichtern. (Bild 1) Wenn ein Blatt nämlich schwerer ist, löst das Vibrationen aus die im schlimmsten Fall zum Verlust des Modells führen.

Wenn beide seiten gleich schwer sind, sollte die Luftschraube ungefähr Parallel zum Boden etc. stehen. Das schwerere Blatt würde dann unten hängen, meistens werden kleine Stücke aus Klebeband zum Auswuchten verwendet.


Zitat

Welche Schraube ist zu welchem Motor zu empfehlen? Gibts ein Maximum der Größe? Ist APC ein Kunststoff?


Das gibt gewöhnlich der Hersteller an, darauf MUSST du achten sonst machst du den Motor kaputt.


Zitat

Ist APC ein Kunststoff?

Meines Wissens handelt es sich um einen Hersteller von Kunststoff Luftschrauben, die gerne bei kleinen bis mittleren Modellen verwendet werden.


Zitat

Kann man durch verschiedene Schrauben, aber mit dem gleichen Motor, eine höhere Leistung oder Geschwindigkeit erreichen?

Du hast bei den Motoren immer einen kleinen Spielraum bei der Auswahl der richtigen Luftschraube, jedoch musst du auf die Herstellerangaben achten.

Eine weitere Art von Luftschrauben sind die Klappluftschrauben. Diese Luftschrauben sind spezielle für Segelmodelle mit Antrieb entwickelt. Die Fliehkräfte die bei Betätigung des Motors auftreten drücken die Blätter der Luftschraube nach vorne, so dass sie den Vortrieb erzeugen, sobald der Motor ausgemacht werden und somit auch die Fliehkräfte nachlassen, drückt der Fahrtwind die Luftschrauben an den Rumpf, dies dient dazu möglichst wenig wiederstand zu erzeugen. (Bild 2)

so, jetzt weist du einiges.

lg

Marinus
»marinus« hat folgendes Bild angehängt:
  • images.jpg
suche:


marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. November 2010, 00:03

Bild 2 :
»marinus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2008_0531_085226pro.jpg
suche:


ChForrer

RCLine User

Wohnort: CH-

Beruf: dipl. Techniker HF

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. November 2010, 07:24

Hallo

Hier auf dieser Seite habe ich die wichtigsten Punkte zum Thema Propeller mal versucht zusammen zu fassen. Ist Schwerpunktmässig auf Verbrenner abgestellt, aber das meiste passt auch "auf einen Elektroantrieb" :w



Gruss
Christian
Konstruieren > bauen > fliegen, das ist eines meiner Hobbys

Meine Homepage: RC-Modellflug, VFR und Archäologie

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. November 2010, 07:54

APC ist ein Hersteller und die Luftschrauben sind aus GFK.

Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. November 2010, 10:50

Zitat

Original von xels
APC ist ein Hersteller und die Luftschrauben sind aus GFK.


Hi,

komisch, meine Luftschrauben von APC sind alle aus grauem Kunststoff....

Gruß
Maekus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. November 2010, 12:36

Was heißt denn "GFK"??

"G lasf aserverstärkter K unststoff"

http://de.wikipedia.org/wiki/Glasfaserve…kter_Kunststoff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xels« (6. November 2010, 12:38)


marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 6. November 2010, 14:28

Genau, also stimmten beide Bezeichnungen
suche:


Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. November 2010, 15:34

Hi,

GFK - Propeller sind für mich Propeller, die mit Glasfasermatten und Epoxydharz von Hand in einer Form Laminiert werden und ab einer gewissen Größe hohl sind.
CFK - Propeller werden auch so hergestellt.

Die APC - Propeller sind nur aus glasfaserferstärktem Kunststoff. Die Bezeichnung GFK kann man dafür im weitläufigem Sinn natürlich auch benutzen..

Gruß
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Walker« (6. November 2010, 15:46)


xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. November 2010, 21:15

Zitat

Original von Walker
Hi,

GFK - Propeller sind für mich Propeller, die mit Glasfasermatten und Epoxydharz von Hand in einer Form Laminiert werden und ab einer gewissen Größe hohl sind.
CFK - Propeller werden auch so hergestellt.

Die APC - Propeller sind nur aus glasfaserferstärktem Kunststoff. Die Bezeichnung GFK kann man dafür im weitläufigem Sinn natürlich auch benutzen..

Gruß
Markus


Gib mal einen Link zu solchen hohlen Propellern. Wäre mir neu das es sowas gibt.

Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. November 2010, 01:09

Zitat

Original von xels
Gib mal einen Link zu solchen hohlen Propellern. Wäre mir neu das es sowas gibt.


Hi,

eigentlich sind alle größere Kohlefaser (CFK) Propeller hohl.
(z.B. von Engel, Fuchs, Mejzlik usw.)

Hier mal ein Link zu Engel http://www.engelmt.de

Zitat aus dem Engel-Shop:

"Unsere Propeller sind Produkte sehr hoher Qualität. Sie sind computeroptimiert und in CNC gefrästen Formen hergestellt. Zur Gewichtsreduzierung sind sie hohl gefertigt. Durch die präzise Fertigung und die optimierte Blattform erreichen wir eine extrem hohe Leistung bei sehr niedrigem Geräuschniveau. Selbstverständlich sind die Propeller bereits ausgewuchtet. Da wir nicht mit schwarzem Deckschichtharz arbeiten, sondern mit Sichtkohlefaser und klarer Deckschicht, brauchen wir über die Verarbeitung nichts zu sagen. "


Gruß
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Walker« (8. November 2010, 01:17)


xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. November 2010, 06:50

Bei CFK ist's schon klar.

Aber GFK?

Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. November 2010, 08:34

Zitat

Original von xels
Bei CFK ist's schon klar.

Aber GFK?


Hi,

GFK ? Keine Ahnung. Soweit ich weiß, werden die heute fast alle nur noch aus CFK gemacht. Es gibt aber bestimmt auch welche aus GFK in dieser Bauweise. Die sind dann aber lackiert weil GFK nicht so edel aussieht als das heute übliche CFK - Design.
Deswegen hab ich mich ja auch so gewundert, als behauptet wurde, daß APC-Props aus GFK sein sollen... :D

Gruß
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Walker« (8. November 2010, 10:00)


15

Montag, 8. November 2010, 16:13

Hallo an alle :).

Danke für die vielen netten Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen, ich werde in Zukunft besser bescheid wissen.
Grüße. Timon
_________________________________________
Suche 35 Mhz-Empfänger, möglichst klein und leicht, zum Schüler-Preis oder geschenkt.
Bitte melden! Vielen Dank

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. November 2010, 16:38

Hi,

ja so soll das hier sein!
suche: