Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. Februar 2011, 12:42

Servoansteuerungsprobleme bei den Höhenruder....???

Hallo,
ich bin Neueinsteiger in Sachen Modellflugzeuge.... (hab mir wahrscheinlich gleich zu Beginn eine zu große Aufgabe ausgesucht... *grins*)
Ich habe von Großmodell einer M35 in etwas baufälligem Zustand günstig bekommen... Ich habe die Fernsteuerung von Graupner/JR MX-12 und den dazugehörigen Empfänger für das Modell vorgesehen. Die Restaurierung läuft eigentlich ganz gut, bis auf die Höhenruder...
Die Höhenruder sind geteilt und werden über 2 Servos angesteuert. Ich habe nun das Problem, dass ich für 2getrennte Höhenruderservos keinen extra Steckplatz am Empfänger habe und wenn ich die beiden Höhenruder zu einem Anschlusskabel zusammen baue, dann reagieren sie bei Signaleingang genau entgegengesetzt zueinander.
Wie bekomme die Höhenruder dazu dass sie Beide sich in die gleiche Richtung bewegen? oder währe es eher sinnvoll, den zweiten Servo auszubauen und das Höhenruder ohne Servo über eine Verbindung mit dem anderen Höhenruder zu verbinden?
Danke im voraus....
Gruß
Rabbit

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Februar 2011, 13:13

RE: Servoansteuerungsprobleme bei den Höhenruder....???

Ich hab mir letztes Jahr von Voltmaster ein Y-Kabel mit Inverter bestellt. Genau das was du suchst.

Leider finde ich nichts mehr im Netz. Kannst ja dort mal anrufen ob sie noch was haben. Evtl. hat hier jemand eine andere Bezugsquelle.
Gruß Gert


MikeKilo

RCLine Neu User

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Februar 2011, 13:27

RE: Servoansteuerungsprobleme bei den Höhenruder....???

evtl. hilft das weiter:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?postid=430111
http://www.rc-network.de/forum/archive/i…p/t-165300.html

also einfach umdrehen und an der anderen Seite des Hebels einhängen (falls möglich) oder umlöten:

Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

StefanFly

RCLine User

Wohnort: Nähe Minden / OWL NRW

Beruf: Schrauber...

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Februar 2011, 19:01

Y Kabel hat jeder Modellbauladen,kosten ca 4 €,ist ne saubere Lösung und funktioniert super. Hab auch welche davon verbaut...

Mfg,Stefan...
www.rcmovie.de
^---mein Nick dort: StefanFly

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Februar 2011, 19:07

Wenn aber im Y-Kabel kein Inverter drin ist, muss er trotzdem am Servo rumlöten.
Gruß Gert


McTaumel

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Februar 2011, 22:02

RE: Servoansteuerungsprobleme bei den Höhenruder....???

Zitat

Original von MikeKilo
evtl. hilft das weiter:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?postid=430111
http://www.rc-network.de/forum/archive/i…p/t-165300.html

also einfach umdrehen und an der anderen Seite des Hebels einhängen (falls möglich) oder umlöten:



Ich kann zwar nicht so schön malen, aber mMg nach hast du falsch gedreht;
so ändert sich doch nichts!
Wenn, dann muss das Servo von Links nach Rechts gedreht werden, also
Normal= Kabel links / Unten;
gedreht= Kabel rechts / Unten
damit wird die Drehrichtung umgekehrt!

Gruss
Onno
Im Hangar: B-17, Sonic-Liner, Phoenix 2400 :heart: , Avios HU-16 Grumman,
Tek Sumo, Stampe SV4 (Verbrenner)

Mein Verein: RCM-Gummersbach.de

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Februar 2011, 23:14

RE: Servoansteuerungsprobleme bei den Höhenruder....???

Kannst Du denn nicht einfach ein Servo drehen ???

Dann geht das Y-Kabel sofort.

Das geniale Teil vom HK ist auch eine Lösung, einfach die Laufrichtung drehen und die Geschwindigkeit beibehalten.
»Christian_B« hat folgendes Bild angehängt:
  • Servo-Speed.jpg
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian_B« (4. Februar 2011, 23:23)


mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Februar 2011, 01:16

Hallo, habe das Turnigy Teil auch schon verbaut, funzt super !
MFG
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Februar 2011, 07:55

Hallo Ono,

die Zeichnung stimmt, Motor-Drehrichtung und Poti-Wertänderung müssen sich sich gleichsinnig verändern!
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

MikeKilo

RCLine Neu User

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Februar 2011, 08:17

RE: Servoansteuerungsprobleme bei den Höhenruder....???

@ Taumel-Mac:
Past schon, am Motor die Kabel drehen und am Potentiometer die beiden äußeren Kabel tauschen (Poti drehen) ändert die Drehrichtung.

Wenn der Poti fest in der Platine hängt wird's brenzlig (dann auslöten und mit Drähtchen wieder verbinden -> ist evtl. ein Platzproblem)
Oder auf die angeboten mechanischen, bzw elektronischen Lösungen zurückgreifen.
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

11

Samstag, 5. Februar 2011, 12:00

danke für die zahlreiche Hilfe, ich werds mal versuchen in dem ich den Servo einfach umdrehe, sollte ich jedoch event. nicht damit klar kommen, dann werde ich ein Y-Kabel besorgen und event. versuchen den Servo umzupolen....
danke nochmals

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. Februar 2011, 14:40

Nur zur Beseitigung aller Unklarheiten:

Wo sitzen Deine beiden Servos?
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

13

Samstag, 5. Februar 2011, 14:57

Hallo!
Du benötigst ein Y-Kabel damit du mir einem Kanal 2 Servos bedienst.
Die Servoumkehr würde ich so machen, dass du einen Servo umdrehst od.bei einem Servo den Hebel um 180 Grad versetzt!
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. Februar 2011, 21:07

Zitat

Original von rcFIA
Nur zur Beseitigung aller Unklarheiten:

Wo sitzen Deine beiden Servos?


Ja, da wären ein paar Fotos schon von Interesse.
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub