Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

261

Mittwoch, 18. Februar 2015, 09:43

Och nöö, Servos falsch rum gibt's halt mal. Egal wie lange man schon fliegt, irgendwann erwischt es jeden.
...dann freuen sich danach die Mädels und Jungs mit kleinem Budget über günstige Brösel :O

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

262

Mittwoch, 18. Februar 2015, 11:32

nicht mehr ganz aktuell... aber ich hatte es damals mal nieder geschrieben:

Zitat

Actionverkauf der feinsten Sorte.
Ich wollte heute meinen F450 verkaufen.
Der Käufer kam von weiter her und wollte natürlich Schalterbelegung der Funke wissen, Funktion des Gimbals etc. Gesagt getan, alles erklärt, Aufbau gezeigt und ab nach draußen zum Vorfliegen.
Erst einmal das übliche erklärt über die Funktionsweise des NAZA. Warum er wie blinkt, worauf man achten sollte und und und...
Der erste Start, Funktion von Homelock gezeigt, Atti-Mode und GPS. Dem Käufer war das Coming-Home recht wichtig. Also musste auch das vorgeführt werden.

Da der Testflug in unmittelbarer Nähe einer Halle statt fand, habe ich den Copter gelandet, um mich weiter in ein Feld zu bewegen
(man weiß ja, dass es durchaus mal zu Problemen kommen kann, und der Copter kurz übers Ziel hinaus fliegt bis er sich korrigiert)
Also ab aufs Feld, auf GPS gewartet, auf das nervöse Blinken der "ich weiß wo mein Startpunkt ist"-Anzeige gewartet, Copter gestartet.....

...das Drama beginnt...

Den Copter auf Feld raus geflogen, Failsafe-Schalter umgelegt. Soweit alles gut.
Copter steigt auf, verharrt kurz und kommt wieder. Schiesst ein wenig übers Ziel hinaus. Ich merke zu Spät.... DAMN, da steht ja ein Baum.
Breche Failsafe ab und versuche ihn aus dem Baumbereich zu fliegen. Aber da hatte ich die Rechnung ohne den Ent Baumbart gemacht.
Dieser hat sich plötzlich erhoben und sich den Copter geschnappt und weich in seiner Hand landen lassen......in ca. 10m Höhe.
Ungläubig schaute ich den Ent an und verfluchte ihn innerlich. Der mutmaßliche Käufer war ebenso verdattert.
Was tun? Leiter? Zu hoch! Also ab nach Hause, lange Stange geholt, die natürlich zu kurz war.
Ich habe mich also auf in den Baumbart gemacht und bin an ihm empor geklettert. Habe mir die Stange geben lassen... es fehlte knapp 1,5m.
Also dachte ich mir... mit der Stange den Copter runterschiessen...Verkauf is bestimmt eh gelaufen.
Stange losgeschossen...daneben...blieb im Baum hängen. An den Ästen gerüttelt und geschüttelt....keine Chance. Was tun?
Ab zum Nachbarn.. ich lebe ja auf dem Land. Leider hatte der nur einen Stapler, der da nicht hinkam.
Er gab mir aber eine Telefonnummer, den ich anrufen sollte. Also den Bauern angerufen. Der hatte leider keine Zeit, gab mir aber eine neue Nummer.
Also da angerufen. Der meinte, er könne ja morgen mal schaun. Ich habe ihm dann klar gemacht, dass son LiPo liebebedürftig ist, und wasserscheu ist.
Wenn der den Morgentau bekommt, wird der vor Wut explodieren. Der Bauer gab zu, dass das nicht so dolle wäre.
Er würde nu noch eben seine Dampfnudeln essen, und dann mit nem Teleskopstapler kommen. Er muss sich beeilt haben...er war fix da.
Also vorne rein in den Korb und auf in den Baum.... mit neuer Stange!!!
Die ersten 3 Versuche waren vergebens...aber der Staplerfahrer wusste wie es geht und hat ein wenig hin und her rangiert, bis ich mit der Stange an den Copter kam.
Damit habe ich erst einmal die Kappe des Copters vom Copter und dann vom Baum geholt.... nicht ganz das Wunschergebnis...aber immerhin...ein Andenken dachte ich.
Nachdem ich dann den halben Baum da zerlegt habe, kam ich auch an den Copter mit viel Strecken und verwinden ran. Nu wollte ich den ja am Besten in den Korb holen.
Wer meinen Copter kannte, weiß, dass ich dor Alustangen angebracht hatte, wo ich vorne das Gimbal befestigte.
Genau dazwischen kam ich mit der Stange und konnte so den Copter mit leichtem, wütenden aber letztendlich erleichtertem Rütteln aus dem Baum holen.
Der Copter gleitete die Stange hinab zu mir, und ich wollte mit ihm kuscheln....ungesehen. Nach kurzem Check habe ich bereits im Korb oben in den Lüften erkennen, dass das Gimbal nicht dahin zeigt, wo es hinzeigen sollte......damn!!
Am Boden habe ich mich beim Hero of the World, dem legendären Staplerfahrer bedankt (nein, er heißt nicht Klaus),
ihm Geld in die Hand drücken lassen...und bin mir dem noch da gewesenen mutmaßlichen Käufer von dannen gezogen.
Kurzer Check der Motoren, Propeller, Regler etc. -> Alles fein. Nur das Gimbal wollte nicht mehr so richtig im Pitch.
Ich habe dann festgestellt, dass der Servo durch war. Den habe ich kurzerhand getauscht...wieder alles tutti. Testflug gemacht... alles tutti.
Der geduldige Käufer war immer noch zufrieden, drückte mir mein Geld in die Hand und zog mit meinem geliebten Copter hinaus in die Ferne.

Ich bin dann in meinen Schreibtischstuhl gesackt und wußte noch gar nicht wie mir passierte....da stellte ich fest, dass der Ent mich verletzt hat.
Mein halber rechter Oberarm ist aufgeschlitzt...das brennt wie Hulle....
Aber die anschließende Bestellung des Hexas, hat es gelindert

Das wünsche ich alles keinem...und ich bin Froh, dass das noch so gut über die Bühne gegangen ist.

263

Mittwoch, 18. Februar 2015, 16:36

Nicht direkt Servo falschrum, aber gleicher Effekt.
Am Platz angekommen, während ich mit ein paar Kollegen gequatscht habe den Flieger im Sender ausgewählt, Akku dran – nix geht :angry:
Also ohne gross nachzudenken und nebenbei immer noch im Gespräch den Deckel aufgeschraubt, Bindestecker dran und neu gebunden – aha bewegt sich und piepst , also los
Geworfen, gesteuert ??? nee, der macht ja ganz was anderes :shake: Das nächste war dann einkurzer aber kräftiger Knall und eine halbe Stunde Suche im Maisfeld. Immerhin war nix relevantes kaputt und ich konnte an dem Tag noch fliegen, aber was war denn da zum Geier passiert, hatte doch seit Monaten nichts an dem Ding verändert...

Des Rätsels Lösung: Zwei Senderplätze für zwei Flieger, einmal UMX, ein "Grosser". Der eine war mit "Stryker" belegt, der andere mit "Stryker groß" und da ich ihn länger nicht mehr geflogen war hatte ich dieses Detail vergessen bzw. nicht drauf geachtet. Dummerweise hatte der UMX alle Ruder genau andersrum wie sein grosser Bruder :wall:

Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

264

Mittwoch, 18. Februar 2015, 17:08

:D So was hatte ich auch mal. Seite und Quer liefen richtig, aber Höhe war falsch. Gott sei dank rechtzeitig begriffen und dann im """"Rückenflug????"""" zurück auf den Platz und dann gelandet. War noch alles in Ordnung. Ich hatte den völlig falschen Flieger drin. 8( .
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

265

Donnerstag, 19. Februar 2015, 12:04

Des Rätsels Lösung: Zwei Senderplätze für zwei Flieger, einmal UMX, ein "Grosser". Der eine war mit "Stryker" belegt, der andere mit "Stryker groß"


Hatten wir glaub schonmal hier. Auch mit dem Stryker ==[]

266

Freitag, 20. Februar 2015, 22:14



Hatten wir glaub schonmal hier. Auch mit dem Stryker ==[]


War ich auch, passte aber gerade nochmal so schön rein ;)

steffen0678

RCLine Neu User

Wohnort: Kelbra

Beruf: Verwaltungsfachwirt

  • Nachricht senden

267

Freitag, 20. Februar 2015, 22:54

Was ich heute schmerzlich feststellen musste: man fasst nie nie nie in eine sich drehende Luftschraube...
Align T-Rex 450L Dominator 6S Gr18
Graupner Heim 3d 100
Blade Nano QX
Multiplex Funcub
Graupner MX 12 Hott
Graupner Ultra Duo Plus 80

268

Freitag, 20. Februar 2015, 23:10

Ich glaub da bist nicht der erste. Sollte man wirklich nicht machen :no:

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

269

Freitag, 20. Februar 2015, 23:25

Hatte ich auch schon :D ! War in meiner Anfangszeit. Hab da die ersten Male einen 1,5ccm Zweitakter laufen lassen und hatte da so gut wie noch keine Erfahrung damit. Stand vor dem drehenden Motor (war auf Testbock montiert) und wollte seitlich vorbei an die Düsennadel greifen zum Nachregulieren. Bin da mit dem echten Daumen an der Luftschraube hängen geblieben :dumm: !
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

270

Freitag, 20. Februar 2015, 23:35

Daumen an der Luftschraube hängen geblieben
Das hatte ich als 10 jähriger mit einem Taifun Diesel hin gekriegt. So schööön die Knöchel der rechten Hand. Und das hat gebluuutet!!!! :D
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

271

Samstag, 21. Februar 2015, 00:11

Daumen an der Luftschraube hängen geblieben
Das hatte ich als 10 jähriger mit einem Taifun Diesel hin gekriegt. So schööön die Knöchel der rechten Hand. Und das hat gebluuutet!!!! :D

Und jetzt haste nen unechten? ;)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

272

Samstag, 21. Februar 2015, 13:38

Und jetzt haste nen unechten?
Uh, jetzt stehe ich gerade auf dem Schlauch ??? :hä: Nicht kappiert. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

273

Samstag, 21. Februar 2015, 13:45

Bin da mit dem echten Daumen an der Luftschraube hängen geblieben

;)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

274

Samstag, 21. Februar 2015, 16:38

Jjjjjooo, lesen sollte man auch können. :D
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

275

Samstag, 21. Februar 2015, 20:52

Bin da mit dem rechten Daumen an der Luftschraube hängen geblieben

;)
:D
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

276

Sonntag, 22. Februar 2015, 09:32

Jaaaaaa, immer diese Flüchtigkeitsfehler :D . Vor denen hatte mich schon mein Lehrer gewarnt. :nuts:
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

277

Sonntag, 22. Februar 2015, 12:48

Einmal vertippt, und der ganze Satz ist uriniert. :nuts:
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

278

Sonntag, 22. Februar 2015, 18:10

@ ManniKiel:sorry aber den Satz hab ich mir jetzt geklaut :D :applause:
Einmal vertippt, und der ganze Satz ist uriniert. :nuts:

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 24. Februar 2015, 09:15

Servoverdreher hatte ich auch, Graupner Cumulus, nur über V-Leitwerk.
Mein erstes Modell mit V-Leitwerk.
Höhe lief richtig rum, Seite...hmm, wie muss die denn überhaupt laufen???
Kurz mal logisch gedacht, das V-Leitwerk hat nen Winkel von 110Grad, also
liegt es mehr als das es steht und muss daher wie ein Querruder funktionieren :dumm:
So eingestellt und ab zum Platz.
Stehe mitten auf der Wiese, vorne links, parallel zu meiner Startrichtung, der Fangzaun.
Ich schiebe das Modell in die Luft, es zieht leicht nach links..also nach rechts getrimmt. Das Modell zieht stärker nach links,
wieder nach rechts getrimmt. Das Modell fliegt jetzt voll auf den Zaun zu! 8(
Also ohne groß zu überlegen nach links geknüppelt und siehe da, das Modell dreht nach rechts weg! Gefahr erkannt, das Modell
gelandet und das Seitenruder umgepolt. Zum Glück alles ohne Schäden :ok:
Mit freundlichem Gruß
Marcus

Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 24. Februar 2015, 09:36

??? ??? So viel Glück hatte ich mit meiner Juhu nicht gehabt (die auf dem Bild) Nach dem Start hatte die ""wie ein Tropfen Wasser in der Kurve"" in der Luft gehangen. Steuern ??? Vergiss es. Und dann ab in den Zaun. Zwei mal. Beim zweiten mal wollte ich sie nur noch als Ziermodell benutzen. Eigentlich war sie Schrott. Bis dann einer von meinen Kollegen gesagt hatte: ""Fahrwerk vor die Nasenleiste. Dann hat die mehr Geschwindigkeit nach dem Abheben."" Und so war es. Seit dem kann ich sie fliegen. Sie hängt aber immer noch ""Wie ein Tropfen Wasser in der Kurve!!!!""
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter