Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

281

Dienstag, 24. Februar 2015, 09:44

Cumulus? Da war doch was.

Graupner Cumulus2000:
Liegt seit Jahren aufgerüstet im Keller. Nicht geflogen, weil viel zu brav, langsam, langweilig.
Na gut, dann halt verkaufen. Ist ja ein ansonsten schnuckeliger Flieger...
Komm, noch einmal mit nehmen an den Hang und die Thermik schnüffeln. Dann muss er aber wirklich weg.

Hmm, der Akku ist ganz sicher nicht voll geladen. Aber egal, ist ja nur ne kurze Runde und der Motor bleibt eh aus!
Kurz die Kante entlang, ohoh, die Ruder werden weich. Jetzt aber schnell runter! Die Endanflugkurve wird wegen stehenbleibender Servos immer enger und steiler... Das Einzige, was noch heile war ist der stabile geschlossene GFK-Rumpfkopf und das RC. Rumpf mehrfach eingerissen, Leitwerke gebrochen, der 3-fach-Knickflügel ist jetzt ein 3-fach-Bruchflügel.

Merke: Es wird immer nur der "vorletzte" Flug gemacht! Den "letzten" Flug lassen wir immer ausfallen, denn es ist immer derjenige Flug, auf welchem etwas passiert!

Mein allererster Flieger: Robbe Gamma. Erstflüge, die Papa noch steuert.
50mm Metallspinner an der Nase. Sehr cool. Oh Mist, der rappelt sich lose. Naja, dann runter damit und ohne weiterfliegen...
Ui, der rumpt aber heftig... bis zum ersten Einschlag.
Liebe Grüße
Dirk

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

282

Dienstag, 24. Februar 2015, 10:22

"Wie ein Tropfen Wasser in der Kurve!!!!""
Benutzt du denn auch brav das Seitenruder? :D
Mit freundlichem Gruß
Marcus

thorben97

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Auf dem Weg zum Fluggerätmechaniker Instandhaltungstechnik

  • Nachricht senden

283

Dienstag, 24. Februar 2015, 14:38

Servoverdreher hatte ich auch, Graupner Cumulus, nur über V-Leitwerk.
Mein erstes Modell mit V-Leitwerk.
Höhe lief richtig rum, Seite...hmm, wie muss die denn überhaupt laufen???
Kurz mal logisch gedacht, das V-Leitwerk hat nen Winkel von 110Grad, also
liegt es mehr als das es steht und muss daher wie ein Querruder funktionieren :dumm:
So eingestellt und ab zum Platz.
Stehe mitten auf der Wiese, vorne links, parallel zu meiner Startrichtung, der Fangzaun.
Ich schiebe das Modell in die Luft, es zieht leicht nach links..also nach rechts getrimmt. Das Modell zieht stärker nach links,
wieder nach rechts getrimmt. Das Modell fliegt jetzt voll auf den Zaun zu! 8(
Also ohne groß zu überlegen nach links geknüppelt und siehe da, das Modell dreht nach rechts weg! Gefahr erkannt, das Modell
gelandet und das Seitenruder umgepolt. Zum Glück alles ohne Schäden :ok:

:D


Den gleichen Gedanken hatte ich auch schon mal. War so ein etwas älterer 2-Achs-Segler. Ich stehe also auf der Bahn und werfe ihn gleich mal etwas schwungvolle. Wollte ja schließlich nicht 20 mal werfen bis er getrimmt ist. Er ging ganz leicht nach links weg, auf die Baumreihe zu. Hab leicht gegen gesteuert aber er flog immer mehr richtung Baum. Ok wenn er unbedingt links will, soll er links bekommen. Knüppel an Anschlag und siehe da, er kann ja doch rechts herum :dumm:
Mein Hangar: Petr Zak Yak 54 :evil: , Sebart Wind 110, Wind S und Angel S, PA Katana MD, Zaunkönig, Arrow v6, Kobras in allen Variationen :D und eine Sebart Su 29 140e ( 6s Elektro, love it :heart: )

Helis: Logo 600 SX, Warp 360, T-Rex 250 SE

Solange die Teile im Umkreis von 5m verstreut sind, zählt es als Landung :D

Ich habe visuellen Tinitus. Ich sehe dauernd nur Pfeifen!

MfG
Thorben

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

284

Dienstag, 24. Februar 2015, 15:55

Ok wenn er unbedingt links will, soll er links bekommen. Knüppel an Anschlag und siehe da, er kann ja doch rechts herum
Man stelle sich nur mal vor wie blöd man sich vorgekommen wäre wenn das Modell dann erst recht voll in den Boden gegangen wäre :dumm:
Mit freundlichem Gruß
Marcus

Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

285

Dienstag, 24. Februar 2015, 16:20

Diese Steuereingabe gibt man doch erst, nachdem man den Flieger bereits aufgegeben hat...
Liebe Grüße
Dirk

Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

286

Mittwoch, 25. Februar 2015, 09:45

Benutzt du denn auch brav das Seitenruder?
Jaaa doch, aber da kam auch nicht sooo arg viel. Und das Höhe war auch nicht sehr ansprechend. Sie flog aber trotzdem. Das hätte sie aber besser nicht gemacht. Eigentlich müsste ich ihr noch ein bisschen EWD weg nehmen. Dann würde sie vielleicht etwas stabiler fliegen und noch später abheben.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

287

Mittwoch, 25. Februar 2015, 12:46

Mein erster Flieger, Hype Fox mit einem 2200er Akku für mehr Durchzug.
Braucht man, wenn man im Herbst mit dem Fliegen üben anfangen will :dumm:

War der 4. oder 5. Flug. Die Zeit, wo man merkt, dass das Landen die schwierigste Aktion am Fliegen ist.
Akku reingeklettet, Haube drauf und ab dafür.
Dann mein erster Versuch Flugfiguren zu fliegen. Tja, zaghaft ist anders. Ich nenn das mal eine gerissene Rolle, mit der RTR-Funke nach dem Anstechen mit Vollgas voll Höhe gezogen.
Da plötzlich flattert was vom Modell weg->die Haube 8(
Sie lässt sich nur noch schwer steuern und irgendwas dunkles bammelt an der Seite.
Bis es sich löst und aus 50m zu Boden rauscht.
Ab da brauchte ich mir endlich mal keine Gedanken um die Landung zu machen :evil: sie trudelte, ohne jegliche Steuerbefehle anzunehmen, zu Boden.
Es war kaum was kaputt, nur meine Lebenserwartung war aufgrund der kurzzeitigen Herzüberlastung mal wieder geschrumpft.
Den Akku hab ich nicht wiedergefunden, der Acker war sehr weich ;(
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

288

Donnerstag, 26. Februar 2015, 09:32

kurzzeitigen Herzüberlastung mal wieder geschrumpft.
:D Iiiiihhhwo, das ist wie ein Herzschrittmacher..... :D
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

289

Donnerstag, 26. Februar 2015, 11:27

Ab da brauchte ich mir endlich mal keine Gedanken um die Landung zu machen sie trudelte, ohne jegliche Steuerbefehle anzunehmen, zu Boden.
Es war kaum was kaputt, nur meine Lebenserwartung war aufgrund der kurzzeitigen Herzüberlastung mal wieder geschrumpft.
Den Akku hab ich nicht wiedergefunden, der Acker war sehr weich


Ja, auch alles schon erlebt, erstaunlich dabei ist, wie sauber die Flieger dann u.U. auch landen können, so ganz unbeirrt ohne dumme Steuerbefehle.
Mein MPX Tucan hat das sogar in Rückenlage astrein hinbekommen, außer Grasflecken nix kaputt. Leider keine Film-Dokus dazu, sah aber prima aus.
DEN Akku haben wir auch wiedergefunden, andere hingegen sind für immer im Boden verschwunden und wir warten bis heute auf die ersten Schößlinge und Knospen
eines/des LIPO-Baumes :evil:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

290

Sonntag, 8. März 2015, 23:52

Sau dummer Pilot

Zefix
Doppelt 8(
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

291

Sonntag, 8. März 2015, 23:53

Sau dummer Pilot

https://www.youtube.com/watch?v=d_TlPD_h5MI&feature=youtu.be

Biem filmen Üben... mit verwölbter Tragfläche angestochen und mit snap flap am Sender eingeschaletn durchgezogen.
Der start auf den Walker zu täuscht aus der Kamraperspektive da sind ca 30m Platz.
Ich hatte mit dem Start gewartet bis er vobei ist.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

293

Dienstag, 10. März 2015, 11:28

EG Pro vs. U Can Fly

So, nachdem es hunderte Male glatt ging, nun die Premiere :

( wie immer...beim allerletzten Flug des Tages in der Abenddämmerung ! )

Gestern schöner Flugtag, kaum Wind und sonnig.
Sind zu fünft am Gelände, abends noch zu dritt.
Ein Kollege segelt noch, ich pappe dann meinen EG Pro zusammen und kreise im Finalflug dahin.
Unsere Ältester ( 85 ! ), sagt "okay, noch einen Flug" mit seinem Trainer !

Und dann, die letzte Flugminute, Wolfgang ruft "ich lande", wir anderen "okay"....und keine drei Sekunden später

-- > RUMMS !!

Mein EG Pro trifft seine U Can Fly frontal :ansage:
( ich dachte, mein EG passt genau darunter ! )

Zum Glück in knapp 5 m Höhe und mit wenig Speed, daher alle Schäden mit nicht großem Aufwand reparabel.

Doof nur, dass ne Truppe Großflieger dort herumstand, uns zusah und unter Spontan-Gelächter Applaus spendete :evil:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

294

Dienstag, 10. März 2015, 18:41

Naja, wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung oder so ähnlich. :D Ich bin ja auch schon bein Ausgleiten einer Piper hinten drauf gerutscht. Die Modelle waren dann vorne genau abschliessend. Nichts kaputt. :O :D
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

295

Donnerstag, 12. März 2015, 09:07

Also Gestern war ein sch.....öner Tag, oder so was ähnliches. ==[] Doggi geflogen, falsch aufgesetzt neue Luftschraube. :hä: Mentor geflogen, wunderbar runter gekommen kurz vor dem Stillstand ein Mauseloch. Überschlag. Nichts kaputt. Doggi zweiter Flug. Start und er sinkt immer tiefer. Landung, Zweite Luftschraube!!! :no: ==[] Ich hatte aus versehen Spoiler programiert und war an den Schalter gekommen. ==[] Luftschraube getauscht und der Motor brummt unwuchtig. Werde mal die Wucht der Luftschraube überprüfen müssen. Hoffentlich hat die Welle nichts abbekommen. :( Mentor gestartet. Bisschen mt ihr rumgeturnt. Dann Landung und der Wind drückt sie kurz vor Stillstand in die ungemähte Wiese. Da muss man doch noch auf seinen alten Tagen da hin laufen und den Vogel holen. Also da geht doch Modellsport zu weit. :angry: ==[]
Aber sonst war es ein herrlicher Tag. :shine:
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

296

Donnerstag, 12. März 2015, 11:13

Das die Fläche da noch gehalten hat 8(

Nu ja so eng Rum war nicht geplant..sollte eher ein schöner nicht zu weiter Lopping werden. Hirnlos verwölbt runter und snap flap an... vermutlich hab ich das ziehen vor dem Bruch oder währendessen schon nachgelassen .
Wenn man das verwölbt + snap flap anstezt anstatt entwölbt krachts halt am Leicht gebauten flügel.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

297

Samstag, 21. März 2015, 11:07

Meine UMX-Extra hat in letzter zeit auch gut was mitgemacht :angel:
Sind gerade ne Halle am renovieren und als der Boden gerade gemacht und alles noch frei war,
bin ich einfach mal in der Mittagspause da drin geflogen.
Da stehen ziemlich viele Stahlträger drin und einpaar Rohre hängen von der Decke...ich hatte da schon eine gewisse Vorahnung :D
Gestartet, einpaar ruhige Runden gerade und auf dem Rücken geflogen, paar Rollenkreise geflogen, in den Schacht
von nem Oberlicht getorqued und im Männchen wieder rausfallen lassen...es lief besser als erwartet!
Bis ich dann irgendwann mal einfach normal geradeaus auf eines der Rohre zugeflogen bin :wall:
Kurz vorher noch gemerkt, voll Querruder rein und naja, beabsichtigt war ne viertel Rolle und dann ne enge Kurve mit vollem Höhenruder,
daraus wurde dann ne drittel Rolle und ein Abschwung mit vollem Höhenruder in den Boden :wall:
War nicht so viel dran, das war mir einpaar Tropfen Sekundenkleber schnell wieder gerichtet.

Später habe ich es mal in der Eile geschafft im Auto eine Jacke auf die Extra zu schmeißen, danach sah sie schlimmer aus :dumm: 8(

Edit:
Man kann mit der UMX-Extra um übrigen auch auf RC-Gleitschirmen landen! :D Funktioniert mit etwas Übung echt gut ^^
Mit freundlichem Gruß
Marcus

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

298

Samstag, 21. März 2015, 17:51

Feuerwerk

So, meine neue Tucan zum Erstflug auf die Startbahn gestellt, Sender eingeschaltet, Programm gesucht und eingestellt....und
noch schnell den Akku an Regler ( 4 mm Goldies ) angestöpselt.....äh......



....RUMMMS, ZISCH, KNISTER !! :evil:

( Kommt gut, wenn man PLUS und MINUS am Akku miteinander verbindet ! ) :dumm:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

299

Samstag, 21. März 2015, 19:46

Ich be in der Situation die Reglerstecker erwischt und mich gewundert warum nix geht. ==[]
Nach dem Öffnen der Kabinehaube war dan alles klar, mein Kopf auch weider .
In dem Modell wurden 6s 5000mA/h 45c geflogen da einen Kurzshcluss zu bauen wäre sicher nicht mit Kopfschütteln und Wudern ausgegengen .
Am Motrprüfstend hab ich den Kurszchluss an 4s 3300 mal geschafft, mit Isolierten 4mm Goldies , ja nu Schwerze Hände Ozongeruch und neue Stecker an den Akku anlöten . Brandflecken in der Tischpaltte.

Seit dem schau ich immer erst nochmal ob der Kablesalt auch so zusammen geört bevor ich den Akku anstecke .
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieter Ma

RCLine User

  • »Dieter Ma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

300

Sonntag, 22. März 2015, 08:29

...RUMMMS, ZISCH, KNISTER !! :evil:

( Kommt gut, wenn man PLUS und MINUS am Akku miteinander verbindet ! ) :dumm:

Ich befürchte, das wird mir irgendwann auch passieren...... ??? ;( :D :prost:
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter