Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

daZurr

RCLine Neu User

  • »daZurr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Penzberg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Mai 2014, 14:18

Simulator

Servus beinand,
Wollt mal fragen welchen Simulator Ihr empfehlen könnt. Sollte nicht zu Teuer sein (bis 100 €) und es sollte eine Fernbedienung dabei sein. Da man bei z.B Conrad als Anfänger au wieder vor der qual der Wahl steht würd ich mich für empfehungen und Erfahrungsberichte freuen

grüße Bernhard

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Mai 2014, 14:34

Hallo Bernhard,

ich habe nach Empfehlung in den Foren für den Einstieg ins Hubi fliegen den Phönix-Sim angeschafft.

Der kosten ca. 100,- Euro (ohne Funke ) - nur ich nutze ihn nicht.

Ich habe für mich festgestellt, das ich sehr viel lieber in echt übe - und das habe ich dann auch getan.

Optisch und von der Flugphysik, von der Grafik, den Flugplätzen, den Flugzeugen und Hubis ist der Phönix aus meiner Sicht ( von den wenigen Male wo ich ihn genutzt habe ) ganz OK.

Aber ich hätte gutes Geld gespart, wenn ich nur 20,- Euro für eine Sim-Funke mit Gratis (FMS) Sim ausgegeben hätte .........

Oder auch nur ein Sim-Kabel für 9,- Euro gekauft hätte und den FMS Sim genutzt hätte........
( Bzw. die Gratis Version von Hili x )

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Mai 2014, 14:35

Hi!

Erstmal eine Frage vorab. Weche Fernsteuerung hast du im Moment? Denn wenn du schon eine hast, kannst du diese ggf für den Sim benutzen.

Für Flächenmodelle liegt sicherlich der Aerofly und Phoenix ganz vorne. Ich habe beide und kann nicht wirklich sagen, welcher besser ist. Aber ich kann dir einen Tipp geben, den Phoenix kannst du von Version 3 kostenlos auf Version 4 und Version 4 kostenlos auf 5 updaten. Wenn du also im Netz noch irgendwo eine alte Version 3 findest, sparst du einiges an Geld. Das habe ich gemacht und habe unterm Strich 80 Euro gezahlt ohne Sender.

Die Sims haben ihren Kopierschutz im Kabel, das bedeutet, du kannst das Kabel einfach einstecken und einen billigen USB Sender (gibts bei Ebay o.ä für unter 20 Euro) verwenden, wenn dein Sender das nicht kann.
Gruß Frank!

daZurr

RCLine Neu User

  • »daZurr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Penzberg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Mai 2014, 14:43

Ich hab mom. nur ne alte 35MHz funke daheim die nicht mit den pc compatiebel ist glaub ich zumindest. Deswegen sollte nach möglichkeit eine dabei sein.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Mai 2014, 16:21

In einem deiner Threads hast du die Graupner FM 314 genannt. An dem guten Stück kann man sich die Schülerbuchse leicht selber nachrüsten [1], [2].
Mit einem der Simulatorkabel in der 10-20€ Klasse wird der Sender am PC als JoyStick erkannt und du kannst kostenlose Simulatoren wie FMS oder Multiplex MULTIFlight nutzen.

100€ würde ich eher als Anzahlung für einen Sender sparen. Die wichtigsten Reflexe kann man mit sich mit den FMS durchaus antrainieren. Mit einem Anfängermodell (EasyStar u.ä.) sollte es dann keine gröberen Probleme geben.

[1] http://users.belgacom.net/TX2TX/tx2tx/english/tx2txgb5.htm
[2] http://www.mftech.de/buchsen.htm
mfg Harald

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Mai 2014, 20:16

Ich würde mich nach einem brauchbaren Sender umsehen, mir das Sim-Kabel besorgen und vorerst entweder mit dem kostenlosen FMS üben oder nochmal 39 Euro auf den Tisch blättern und von Ikarus den Aerofly RC 7 in der Basisversion holen.

http://youtu.be/-g729nZ3E0w

Ich denke, da kommt man gut mit hin.

Von Multiplex gibt es übrigens auch einen kostenlosen Sim.
Man braucht eben das Kabel. Bekommt man aber für unter 10 Tacken
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

7

Freitag, 9. Mai 2014, 23:03

Ich finde den Multiplex Simulator deutlich besser als den FMS Simulator. Mit dem FMS bin ich gar nicht zu recht gekommen. Der Multiplex Simulator hat eine recht gute Grafik und man bekommt auf jeden Fall ein gutes Gefühl wie man so einen Flieger Steuert. Mir haben die paar Runden Simulator sicher geholfen ;)
Hanger: Skysurfer, Yak-12, F4U Corsair, Wilga-2000, Turnigy Q-Bot Micro, FP-Heli

Garage: Tamiya Neo Scorcher, Turningy 1/16 4WD Racing Buggy

Funke: Taranis X9D Plus, Dx6i

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Mai 2014, 08:08

Hallo,

ich habe mir nach Aerofly und Phönix den RealFlight7 gekauft.
Mit den ersten beiden hatte ich nicht lange Lust zu üben.

Beim RF7 hat sich das geändert. Übe Heli. Und das was beim fliegen nicht ganz sauber aussieht ist im SIM fast genau so.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

Samanosun

RCLine Neu User

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Mai 2014, 21:54

Hi,

ich benutze den Phönix. Die aktuelle Version ist sehr gut gelungen. Es gibt viele Modelle und viele Einstellmöglichkeiten und läuft auch mit älteren Computer Systemen.
Ich habe zb. WIN7 noch eine GTS250 und 6GB DDR Arbeitsspeicher... also keine Rakete. :D
Was für mich damals ebenfalls ein Argument war, der Phönix bekommt immer Gratis Updates und neue Modelle.
Manchmal dauert es zwar bis neue Modelle hinzu kommen, aber die aktuelle Auswahl ist zu mindestens für mich mehr als ausreichend.
Es sind wohl Momentan etwas um die 170 Modelle dabei und etliche Flugsites.
Hier mal der Link
Preislich liegt der bei rund € 120,00 wenn du deine Funke verwenden kannst, ansonsten bei rund € 150,00

Gruß
Reinhold
DX8
Parkzone Mustang, Solius, FMS Cessna 400, E-flite Carbon Cub,
T-Rex 450 Pro, Blade 450 3d, Blade Mcpx
Blade MQX

10

Dienstag, 13. Mai 2014, 16:09

Hallo ,
Ich hab FMS , AFPD und Phoenix.
Mit dem AFPD war ich immer zu Frieden ,bis ich den Phoenix installiert habe.
Der war zwar anfangs sehr helilastig , doch nach dem neuesten Update auf V.5 macht sogar das Segeln am Hang jede Menge Freude.
Was mir sehr gefällt ist , das mann auch von anderen Usern , Fluggeräte , Landschaften und Lackierungen von Privatseiten herunterladen kann !
Da hab ich mal eben das Beast zur Pitts-Python und die Extra 300 ins Matt Hall -Design verwandelt !
Auch mein Lieblingssegler fliegt nun im Voodoo-Design :-)

Hatte auch zwischendurch mal den Reflex , doch den hab ich gleich wieder verkauft.....:-(

Preislich muß ich leider wiedersprechen.......hab Version 4 neu mit Dongle für 84€ bekommen.
Alle Updates danach sind unendlich gratis !
Es wird nur ein Sender mit Lehrer-Schülerbuchse , oder ein anderer Sender mit kleinem Klinkenstecker benötigt !

Grüße , Joachim
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »archy62« (13. Mai 2014, 16:15)


Passagier

RCLine User

Wohnort: Hamburch

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Mai 2014, 16:32

Ich habe vor dm ersten Flug mit dem Easy Fly 4 geübt. Unter 30 euro, Controller ist dabei, fand ich völlig ausreichend. Wenn man da viel mit macht und dann noch Wind und Fehleranfälligkeit etc. anschaltet ist man echt gut vorbereitet. Bin dann auf einen EasyGlider in der Realität gewechselt, hat ohne Crash geklappt.

Gruß, Wolfram

12

Mittwoch, 14. Mai 2014, 14:42

Da gebe ich dir völlig Recht !
Um einzig die Automatisierung der Steuerbefehle zu trainieren reicht auch der kostenlose FMS.
Aber es ist trotzdem total schön , an einem regnerischen Wochenende, mit allen möglichen Flugszenerien und Modellen ,
die "fast" der Realität und auch dem Verhalten entsprechen zu üben.
Auch wenn ich nicht mehr so ausgiebig üben muss.........es macht nen Heidenspaß mal eben quer durch alle Möglichkeiten zu fliegen
und auch mal so richtig die Kuh mit selbst getunten Modellen fliegen zu lassen :D
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Mai 2014, 15:14

die Version 5 vom Phoenix ist für flächen Flieger genial .

jetzt kann man wirkungsvoll die Flieger so einstellen wie sie in richtigen Leben
auch sind ,als Beispiel die Fokker 1DR in echt kann das teil fast auf der Stelle
in der Luft drehen mit dem Phoenix 5 geht das jetzt auch

aus voller vorwärts fahrt eine 180° Drehung auf der Stelle macht riesig Spaß
und fordert den Piloten
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

14

Mittwoch, 14. Mai 2014, 15:48

die Version 5 vom Phoenix ist für flächen Flieger genial .



Da stimme ich ausnamslos zu.
Seit dem Update auf die spätere 5er-Version ist sogar das Segeln am Hang ein Genuss :ok:

Und überhaupt ist es total Super , entweder selbst sein Modell zu fotografieren und zu bearbeiten , es an Phoenix zu senden ,
oder auf den privaten Userseiten einfach das passende Design für sein Modell herunter zu laden .

Nach dem sehr guten AFPD ,dem Real Flight und auch der Multiplex Testversion des Multiflight mit den Multiplexmodellen ,
sagt ein Taubblinder ganz klar......Ich habs beim Sehen gut gehört :D

Nein im Ernst , die Grafik des Phoenix und auch die Modelle sind erstklassig gemacht und mit den Möglichkeiten im Modellmenue kann man schalten und walten wie ein richtiger Flugmodellbauer :ok:
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. Mai 2014, 10:06

30 Zoll

Und wichtig ist auch die Größe, hier kommt es mal echt darauf an !
Ideal wäre ein 30 Zoll-Bildschirm und mehr.
:D

Ach so, habe den Phönix, bin zufrieden, obwohl ich den längst nicht mehr benötige. ( gebraucht in der Bucht erworben und schön gepimpt ! )
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Freitag, 16. Mai 2014, 13:56

Also, am besten einen Beamer !! :O ;) Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Felix1996

RCLine Neu User

Wohnort: Innsbruck - Igls

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. Mai 2014, 18:13

Hallo!

Finde den Phönix auch super - begleite die Entwicklung seit der V3 und mit V5 ist es echt genial! Am Anfang gabs einige Bugs aber mittlerweile läuft alles top. Seit 2 Tagen spiele ich auch mit Beamer, der unterschied zum 20 Zoll Bildschirm ist gewaltig... sehr zu empfehlen!

LG
Felix
Sender: Futaba FX30

Flieger: Valenta Dragon Elektro (3m), Pichler Stick 2000 Elektro Schlepper Minimum Nurflügler nach FMT Plan (1,5m), Geckito E-Segler Eigenbau (1,8m)

Simulator: Phoenix V5

18

Freitag, 16. Mai 2014, 18:35

Real-Flight heißt nicht umsonst so.
Tarot 500, T-Rex 500

19

Freitag, 16. Mai 2014, 18:38

Hey!

Ich habe auch den RealFlight 7 und bin wirklich zufrieden!

Die Basic - Version mit Fernsteuerung gibt es soweit ich weiß mittlerweile auch unter 100€.
Grüße,

Julian

daZurr

RCLine Neu User

  • »daZurr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Penzberg

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 29. Juni 2014, 10:41

Servus beinand,
nach den gestrigen crash wird bei mir der Drang zum kauf eines Sims wieder lauter. Was ist dem beim Real Flight der unterschied zwischen den ferschiedenen Mode 1 oder 2 bzw. 1/ 3 und 2 / 4.

dnake fürs helfen

Grüße Bernhard

Ähnliche Themen